Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Hilfe ! 4-stelliges Zählen mit Siemens Logo

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    112
    Danke
    22
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Community,

    ich grübele nun schon eine ganze Weile an einer Steuerung herum und auch hier im Forum habe ich keinen Hinweis für mich gefunden.

    Vielleicht hat ja jemand eine gute Idee oder einen Lösungsansatz.

    Mittels eines (Siemens) Logobaustein soll eine Anzeigetafel in einer Produktionshalle angesteuert werden um einen 4-stelligen Zählerstand darzustellen. Der Zählerstand beginnt bei 0000 und soll jeweils um 1 erhöht werden wenn ein Impuls mittels einer Lichtschranke am Eingang I1 des Logobaustein erzeugt wird.

    Blockschaltbild Anzeigetafel.jpg
    Die Zählung erfolgt immer mit führenden Nullen, also 0001, 0002, 0003, 0004, 0005, usw. bis maximal 9999.
    Die Anzeigetafel bietet zur Ansteuerung dafür leider nur eine Tastaturmatrix als Schnittstelle zur Logosteuerung an.Tastatur-Schnittstelle.jpg
    Nach jedem Impuls durch die Lichtschranke soll der interne Zähler im Logobaustein um einen Wert erhöht werden um dann diesen Wert entsprechend über die Ansteuerung von 8 Relaisausgängen an die Tastatur weiterzugeben, um somit die Eingabe des Zählerstandes in die Anzeigetafel zu realisieren.

    Nach Eingabe der 4. Ziffer muss dann immer mittels Ansteuerung der Taste „E“ der Vorgang abgeschlossen werden.

    Beispielsweise müsste dann die Eingabe für den Wert 0123 im Detail für die Ausgänge so aussehen:

    Schritt 1: Impuls durch die Lichtschranke und den Wert von 0122 auf 0123 erhöhen.
    Schritt 2: Gleichzeitiges Ansteuern der Relaisausgänge Q4 und Q6 als Impuls für die Zahl 0
    Schritt 3: Gleichzeitiges Ansteuern der Relaisausgänge Q3 und Q5 als Impuls für die Zahl 1
    Schritt 4: Gleichzeitiges Ansteuern der Relaisausgänge Q3 und Q6 als Impuls für die Zahl 2
    Schritt 5: Gleichzeitiges Ansteuern der Relaisausgänge Q3 und Q7 als Impuls für die Zahl 3
    Schritt 5: Gleichzeitiges Ansteuern der Relaisausgänge Q4 und Q7 als Impuls für die Taste E

    Zuerst dachte ich dies sei eine banale Standard Anforderung, jedoch drehe ich mich irgendwie mit Schieberegistern, Zählern und arithmetischen Funktionen wohl gerade im Kreis.

    Die Schwierigkeit lieg m.E. darin sowohl die führenden Nullen in der Steuerung abzubilden, als auch mit einer minimalistischen Anzahl von Zählerbausteinen auszukommen. Zum Beispiel jeweils einen für die 1er, 10er, 100er und 1000er Stellen.

    Vielleicht sehe ich aber auch gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Über einen Tipp würde ich mich daher sehr freuen.


    Viele Grüße
    Lönne
    Zitieren Zitieren Hilfe ! 4-stelliges Zählen mit Siemens Logo  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Bist Du Dir sicher mit der Ansteuerung?
    Normalerweise werden die Leitungen Q1 bis Q4 von der Tastatursteuerung der Reihe nach angesteuert (Ausgänge der Steuerung) und diese prüft dann, über welche der Leitungen Q5 bis Q8 der Impuls zurück kommt (Eingänge), um so die gedrückte Taste zu erkennen.
    M.M.n. mußt Du die 11 Taster für die Zahlen und das E mit den Logo-Ausgängen nachbilden. Also so, als ob jemand die Taster in natura betätigt.

    So oder so - nette Herausforderung. Reizt mich. Gib' mir etwas Zeit.

  3. #3
    Loenne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    112
    Danke
    22
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo hucki,

    also die Anzeigetafel bringt leider keine Intelligenz bezüglich eines Zählereingangs mit. Insofern soll dies die SPS übernehmen, also genau so als ob ein Mensch eine an der Anzeigentafel angeschlossene Tastatur manuell bedient. Nur das dies halt durch die Steuerung realisiert und automatisiert werden soll.

    Eigentlich könnte man sich die Tastatur auch wegdenken da die SPS die Anzeigetafel natürlich auch direkt ansteuern kann und somit überflüssig ist. Sie soll hier nur verdeutlichen wie die 8 Ausgänge sich verhalten müssen wenn diese oder jene Eingabe (Zahl, bzw. E) gemacht werden soll.

    Viele Grüße
    Loenne

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    M.M.n. mußt Du die 11 Taster für die Zahlen und das E mit den Logo-Ausgängen nachbilden. Also so, als ob jemand die Taster in natura betätigt.

    So oder so - nette Herausforderung. Reizt mich. Gib' mir etwas Zeit.
    So, Zeit ist um und das ist mein Ergebnis für den Tasterersatz (1 Ausgang je Taster und damit die Matrix nachbauen):














    PS: Im Programm fehlt beim Baustein B017 der Verweis von V1 auf den Baustein B003. Wenn das also noch jemand nutzen will, bitte noch anstelle der 0 eintragen!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von hucki (23.09.2013 um 15:37 Uhr) Grund: fehlender Verweis von B017 auf B003

  5. #5
    Loenne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    112
    Danke
    22
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo hucki,

    sorry das ich mich erst jetzt melde, und vielen Dank für die Mühe die Du dir gemacht hast !

    Ich habe dein Programm versucht zu analysieren und getestet aber leider macht es nicht das was es soll.

    In der Realen Live-Umgebung würde die Steuerung mittels der Lichtschranke in unregelmäßigen Abständen einen Impuls bekommen um den Wert der Anzeige um eine Stelle hoch zu zählen. Für diesen Impuls ist wohl bei deiner Steuerung der Eingang I2 gedacht.

    Wenn ich I2 betätige, dann gibt die Steuerung nur 4x die Zahl Null (Q10) und das E (Q11) aus, zählt jedoch danach nicht höher.

    Weiterhin vermute ich mal das der Eingang I3 (Schalter) als Test zur Simulation der Steuerung gedacht ist.
    Lasse ich das Programm mittels I3 ablaufen, so gibt die Steuerung korrekter Weise zwar beim ersten Zyklus
    noch 4x die Null und das E aus, danach jedoch ist die Ausgabe nur noch 3-stellig und konfus.

    Die ersten Ausgaben sind dann:
    0000 E
    008 E
    016 E
    024 E
    033 E
    041 E
    049 E
    057 E
    066 E
    074 E
    usw.


    Trotzdem danke für deinen Versuch!

    Viele Grüße
    Loenne

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Loenne Beitrag anzeigen
    Ich habe dein Programm versucht zu analysieren und getestet aber leider macht es nicht das was es soll.

    In der Realen Live-Umgebung würde die Steuerung mittels der Lichtschranke in unregelmäßigen Abständen einen Impuls bekommen um den Wert der Anzeige um eine Stelle hoch zu zählen. Für diesen Impuls ist wohl bei deiner Steuerung der Eingang I2 gedacht.

    Wenn ich I2 betätige, dann gibt die Steuerung nur 4x die Zahl Null (Q10) und das E (Q11) aus, zählt jedoch danach nicht höher.
    Hi, ich hatte das zwar getestet, hab' den Fehler jetzt aber auch. Eine kurze Analyse hat ergeben, das beim Baustein B017 der erste Verweis fehlt. Dort wo momentan V1=0 steht, muss der Verweis auf B3 (V1=B3) stehen.
    Scheinbar hab' ich das beim Testen zwar noch eingetragen, aber nicht mit gespeichert. Sorry.

    Ansonsten hast Du richtig erkannt, das I2 der eigentliche Zähleingang ist. I1 dient zum Rücksetzen des Zählers.

    B007, B011, B015 und B017 geben die 4 auszugebenden Stellen wieder. Dort sollte man also von oben nach unten den auszugebenden Zählerstand ablesen können.
    Welcher Zählerstand gerade übertragen wird, wird in B003 gespeichert. Wird keiner (mehr) übertragen, enthält B003 den aktuellen Stand vom eigentlichen Zähler B002. In B004 steht der zuletzt vollständig übertragene Zählerstand. Unterscheiden sich B003 und B004 wird eine neue Übertragung ausgelöst.



    Zitat Zitat von Loenne Beitrag anzeigen
    Weiterhin vermute ich mal das der Eingang I3 (Schalter) als Test zur Simulation der Steuerung gedacht ist.
    Lasse ich das Programm mittels I3 ablaufen, so gibt die Steuerung korrekter Weise zwar beim ersten Zyklus
    noch 4x die Null und das E aus, danach jedoch ist die Ausgabe nur noch 3-stellig und konfus.
    Ja, I3 ist zum Testen. Dabei wird mit B020 festgelegt, wie schnell die Impulse kommen sollen.

    Es ist auch normal, das bei diesem Test nicht jeder Zählerstand angezeigt wird, da dort momentan alle 4ms ein neuer Zählimpuls kommt. Die Ausgabe benötigt aber durch B023 ca. 5 Sekunden für die Ausgabe eines Zählerstandes. Es soll ja das Drücken der Tasten per Hand simuliert werden.
    Daher wird vor Beginn der Ausgabe der aktuelle Zählerwert gespeichert und dieser gespeicherte Wert vollständig ausgegeben. Trotzdem wird logischerweise auch zwischendurch weiter gezählt, wenn neue Impulse kommen sollten. Erst nach der vollständigen Ausgabe wird ein neuerer und zwar der dann aktuelle Zählerstand wieder übertragen.
    Das hatte ich extra auch simuliert, da Du nicht angegeben hast, wie schnell die Impulse kommen. Wenn sie langsamer sind als die Ausgabe, wird natürlich jeder einzelne neue Zählerstand ausgegeben. Wenn sie aber schneller kommen, wäre es ja für die Übertragung schlecht, wenn der zu übertragende Wert sich zwischenzeitlich ändert.


    Was ich nicht nachvollziehen kann, warum bei Dir nur 3 Stellen + E ausgegeben werden. Für die 4 Stellen + E ist das Schieberegister B024 zuständig. Daher sollte das relativ stabil sein. Für die Länge der einzelnen simulierten Tastendrücke für die 4 Stellen ist wie gesagt B023 zuständig. Die Länge des Tastendrucks auf das E wird von B028 bestimmt. B052 sorgt für eine kurze Verzögerung vor dem Senden der einzelnen Tastendrücke, damit nicht vlt. noch der Wert der vorigen Stelle aktiv ist. Eventuell müssen die Zeiten von B023, B028 und B052 in der Realität noch etwas angepasst werden. Hängt halt davon ab, wie lange so ein Tastendruck real sein muss (momentan je 0,9s von B023/B028 - 0,1s von B052 = 0,8s), damit die Anzeige diesen sicher erkennt, und wieviel Pause sie min. zwischen 2 Tastendrücken benötigt (momentan 0,1s von B023 + 0,1s von B052 = 0,2s).

    Mit I4 kann ein erneutes Senden des Zählerstandes ohne dessen Veränderung (da erfolgt die Ausgabe automatisch) aktiviert werden.



    Das Ganze funktioniert bei mir in der Simulation auch sehr zuverlässig. Vlt. lag es ja wirklich nur an dem einen fehlenden Verweis.
    Geändert von hucki (23.09.2013 um 20:38 Uhr) Grund: Erklärung erweitert

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    Loenne (26.09.2013)

  8. #7
    Loenne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    112
    Danke
    22
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo hucki,

    ich habe dein Programm beim Baustein B017 wie von Dir vorgegeben korrigiert und nun läuft es tadellos!
    Nochmal ein herzliches Dankeschön für dein Engagement.

    Zwischenzeitlich hatte ich die Anforderung auch für mich lösen können, und ein Programm erstellt.
    Es ist zwar vielleicht nicht so elegant wie deine Lösung, aber tut auch was es soll.

    Ich hatte die Absicht ohne Arithmetik Funktionen auskommen so das ich einen Logobaustein des Typs 0BA4 verwenden kann.
    Dies hat aber leider nicht ganz hingehauen da ich dann doch ein paar Bausteine mehr benötige als zur Verfügung stehen.

    Gerne hätte ich das Programm auch zum Download bereit gestellt falls jemand Interesse an meiner Version hat,
    aber leider scheinen mir die Rechte zu fehlen um eine (gepackte) *.isc Datei hochzuladen.


    Viele Grüße
    Loenne

  9. #8
    Loenne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    112
    Danke
    22
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    So, nachdem ich nun herausgefunden habe das dass Forum kein Upload von Dateien zulässt die durch ein Leerzeichen getrennt sind,
    konnte ich dann doch noch meine Lösung packen und hochladen. Vielleicht kann es ja irgend wann einmal jemand brauchen.

    Viele Grüße
    Loenne
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Ich versteh' die Ausgabe nicht so ganz. Wenn weiter gezählt wird, müssten doch 4 Stellen und das E ausgegeben werden, oder? Da kommt aber nur eine Ausgabe.


    Ich hab' bei meinem Programm mal noch Deine Ausgabe eines Tasterdrucks mittels 2 Ausgängen integriert:



    Wenn ich das richtig verstanden habe, bilden von der Verdrahtung her dann alle Ausgänge einfach einen großen Knoten, richtig?
    Und so kannst Du Dir dann etwas Hardware sparen.
    Das hab' ich so vorher nicht erkannt.




    PS: Hab' nochmal ein paar kleine Veränderungen gemacht.
    Unter anderem die Reihenfolge der Eingänge verändert:
    1 - Zähleingang
    2 - Zählerreset
    3 - Ausgabe forcen
    4 - Simulation
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von hucki (29.09.2013 um 14:05 Uhr) Grund: kleine Optimierungen

  11. #10
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab' mal noch 'ne Anzeige in die beiden Versionen gebastelt, damit man an der Logo! besser verfolgen kann, was sie gerade so macht:

    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 16:29
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 22:48
  3. Siemens Logo Hilfe
    Von Sheeter im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 07:17
  4. Siemens LOGO!, Hilfe für Realisierung
    Von Highrider im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 14:06
  5. Kann man mit der 12/24Rc Logo auch 12V Impulse zählen?
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 18:44

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •