Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ELTAKO und SPS S7

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    hat jemand erfahrung mit Eltako Enocean und einer S7 1200 oder 300 ? Ich würde gerne verschiedene Taster und Aktoren mit einer S7 verbinden.

    Habe folgendes gefunden.

    http://www.google.de/imgres?imgurl=h...ed=0CFYQrQMwEg
    Homepage Projekt smart home
    http://plcsmarthome.jimdo.com/

    Zitieren Zitieren ELTAKO und SPS S7  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Auch hier der Tipp mit dem Raspberry und fhem. Ein EnOcean USB-Stick kostet rund 40€ und ein Raspi ca. 35€.
    Billiger bekommst du wohl kaum einen Gateway

  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Blockmove ,
    eine Bastellösung wollte ich nicht verwenden da bei einem Defekt ein Raspberry Programmiert werden muss. Ich suche nach einer Lösung über z.b ein TCP Protokoll. So das bei einem Defekt die ganze logo in der SPS Programmiert ist.
    Homepage Projekt smart home
    http://plcsmarthome.jimdo.com/


  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Schau mal bei Moxa!

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von emilio20 Beitrag anzeigen
    Hallo Blockmove ,
    eine Bastellösung wollte ich nicht verwenden da bei einem Defekt ein Raspberry Programmiert werden muss. Ich suche nach einer Lösung über z.b ein TCP Protokoll. So das bei einem Defekt die ganze logo in der SPS Programmiert ist.
    Mittlerweile sehe ich die Raspberry nicht mehr als Bastellösung. Die Teile laufen schon sehr zuverlässig.
    Der Vorteil ist sogar, dass ich jederzeit ein komplettes Image der SD-Card machen kann und so den aktuelles Stand habe.
    Falls das Teil wirklich mal defekt ist, dann SD-Card in neuen Raspberry und es läuft.
    Bei vielen "professionellen" Gateways brauchst du eine extra Software zum Konfigurieren. Konfiguration über Weboberfläche oder SD-Card ist nicht Standard .., trotz Kosten von 300€ und mehr.

    Gruß
    Dieter

  6. #6
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Blockmove, wenn das so ist wäre das natürlich eine brauchbare Lösung.
    Allerdingst habe ich keine Ahnung von der Programmierung des pi.

    Was müsste hier alles gemacht werden damit ich mit einer SPS über das Pi kommunizieren kann?
    Homepage Projekt smart home
    http://plcsmarthome.jimdo.com/


  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von emilio20 Beitrag anzeigen
    Hallo Blockmove, wenn das so ist wäre das natürlich eine brauchbare Lösung.
    Allerdingst habe ich keine Ahnung von der Programmierung des pi.

    Was müsste hier alles gemacht werden damit ich mit einer SPS über das Pi kommunizieren kann?
    Du musst eigentlich nicht den pi programmieren, sondern fhem.
    fhem ist eine freie Homeautomation-Lösung die in Perl programmiert wird.
    Schau einfach mal bei Google. Es gibt da viel Doku zu fhem.

  8. #8
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Wie kommuniziert die Sps mit Fhem ? Gibt es eine API womit ich über TCP Befehl senden und empfangen kann ? Oder muss ich eine aufwendige Kommunikation auf beiden Seiten erstellen ? Es gibt ja für das Pi libnodave.

  9. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sowohl enocean als auch S7 sind in fhem integriert.
    Du nutzt die fhem-Ereignisse um in der S7 z.B. Daten zu schreiben.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Eltako Multisensor MS an S7
    Von the_elk im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2015, 16:53
  2. Biete: Wago / Eltako
    Von kenzo im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 23:15
  3. Wago / Eltako
    Von kenzo im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 13:33
  4. Mit Möller S 40 Eltako programmieren
    Von berti74 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 06:59
  5. Eltako Funktion
    Von BMLLER6758 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 02:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •