Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Durchflussmesser mit Logo! auswerten

  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    42
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forumm,
    ich bin ganz neu hier und total von den Themen begeistert.
    Ich habe mich hier angemeldet, weil ich in nächster Zukunft, mich viel mit der Logo beschäftigen muss.
    Ich bin in der Programmierung noch auf unterstem Niveau. Kleinere
    Steuerungsaufgaben habe ich schon mit Erfolg realisieren können, aber nun hapert es schon an einer einfachen
    Durchflussmessung. Ich würde euch einmal den Part beschreiben, was ich machen möchte und hoffe dann um eure Hilfe.

    Ich baue eine Versuchsanlage, bei der es unteranderem erforderlich ist, mehrere Gasmengen (Durchflussmengen in L) zu bestimmen.
    Im Inventar befinden sich mehrer Logo-Modelle der Reihe 0ba6 in Digital- und Analog-Ausführung.
    Bei der zu ermittelnden Gasmenge handelt es sich um CO2 und CO2 Luftgemische.
    Der zu verwendende Durchflussmesser ist dieser:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...f=searchDetail

    Wie in dem Produktdatenblatt und der Beschreibung steht, beträgt eine Durchflussmenge von einem Liter eine Impulszahl von 10000 Imp..
    Ich habe schon ein wenig mit einem Zähler umher probiert und bemerkt, das dort doch eine ganze Menge mehr dahinter steht.

    Ich möchte lediglich eine Anzeige auf dem Logo TD haben, welche mir den Durchfluss in
    L/min und gesamt durchflossene Liter mit einer Reset-Funktion ausgibt.
    Damit wäre ich schon super zufrieden und wenn es dann noch einen Stillstandswächter gibt, der ein Signal gibt, sobald bei 10min kein Durchfluss mehr stattgefunden hat, dann wäre ich
    total Happy.
    Ich hätte noch so viele Fragen an euch, aber damit bin ich schon echt zufrieden.
    Ich hoffe ihr wisst Rat und könntet mir helfen,
    mfg. Tim
    Zitieren Zitieren Durchflussmesser mit Logo! auswerten  

  2. #2
    Registriert seit
    14.05.2014
    Beiträge
    74
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Vielleicht ist das ein Ansatz:

    Frequenzmessung mit LOGO!

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Ein normaler Digitaleingang kann bis zu 4Hz Impulse detektieren.
    Alles darüber bis max. 5kHz geht nur noch mit den Eingängen I3 bis I6.

    Daher ist es erst einmal wichtig, mit welchen Durchflüssen und damit mit welchen Impulszahlen zu rechnen ist, um einen Lösungsweg zu erarbeiten.
    Ein Durchfluß von 1l/min wird mit diesem Durchflussmesser und der LOGO! aber z.B. schon schwierig. Für die Anzeige wäre aber eh' ein analoger Durchflussmesser besser geeignet.
    Geändert von hucki (09.06.2014 um 23:51 Uhr) Grund: Auch normale Zähler können bis 5kHz

  4. #4
    Registriert seit
    14.05.2014
    Beiträge
    74
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Es gibt Toggle-FlipFlops als fertige ICs.

    Signal dran, Versorgungsspannung dazu, feddich - falls die Dinger deine anvisierte Signalspannung können. Das weiß ich nicht.

    Jedenfalls kann man dann die halbe, viertel, achtel, ... -Frequenz abgreifen und die dann auf die Logo! geben.

    Das verringert natürlich die Genauigkeit, erhöht aber in gleichem Maße den Wertebereich.

    EDIT:

    Für Gase sind 30 L/min angegeben also 300.000 Imp/min und entsprechend 5000 Imp/s.

    Könnte Also auch so gehen.
    Geändert von controlmyhome (10.06.2014 um 00:16 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu controlmyhome für den nützlichen Beitrag:

    hucki (10.06.2014)

  6. #5
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Ein Durchfluß von 1l/min wird mit diesem Durchflussmesser und der LOGO! aber z.B. schon schwierig.
    Ist dann doch eher je Sekunde, wo's schwierig wird.

  7. #6
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    42
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Es ging überwiegend um das Preisliche Niveau des genannten Durchflussmessers.
    Dann werde ich nochmal nach alternativen schauen müssen. Was wäre denn eine
    angemessene Impulsbreite? Es wird denke ich mal auch nicht um mehr als 1-10L pro Minute werden, aber ein Puffer nach oben wäre nicht verkehrt.
    mfg. Tim

  8. #7
    Registriert seit
    14.05.2014
    Beiträge
    74
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Optimale Impulsbreite ist immer 50%. Klar.

    Ich meine aber, dass im Handbuch drin steht, wie lang der Impuls sein muss damit er sicher erkannt wird.

    Bei 5kHz ist das prinzipbedingt immerhin unter 100µs...

  9. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Capsaecin Beitrag anzeigen
    Ich möchte lediglich eine Anzeige auf dem Logo TD haben, welche mir den Durchfluss in
    L/min und gesamt durchflossene Liter mit einer Reset-Funktion ausgibt.
    Damit wäre ich schon super zufrieden und wenn es dann noch einen Stillstandswächter gibt, der ein Signal gibt, sobald bei 10min kein Durchfluss mehr stattgefunden hat, dann wäre ich
    total Happy.
    Das Ganze könnte in etwa so aussehen:



    Ich hab' mal verschiedene Varianten der Berechnung eingefügt. Letztendlich hängt vieles davon ab, wie man mit den max. zur Verfügung stehenden 15 Bit zurecht kommt. Bei obigem Durchflussmesser ist es natürlich relativ einfach, da genau 10 Impulse die kleinst mögliche Auflösung von 0,001 Liter darstellt. Hier reicht eine Division durch 10 und die Kommaverschiebung um 3 Stellen. Wenn man da auf Kommazahlen kommt, muss man meist irgendwo Abstriche machen oder einen erhöhten Aufwand betreiben (Beispiel B004).

    Leider kann man bei der 0BA6 bei der Berechnung noch nicht auf die Frequenz des Schwellwertschalters verweisen (geht ab der 0BA7). Daher muss man einen normalen Zähler verwenden und eine eigene Zeitbasis zum Resetten basteln.
    Je länger die Zeit, desto genauer die Anzeige, aber umso länger muss man auch auf den aktuellen Wert warten (das hätte auch für den Schwellwertschalter gegolten). Ich hab' mal 5 Sekunden als Basis verwendet und mit x12 in B004 auf eine Minute hochgerechnet. Ist m.M.n. ein guter Kompromiss zwischen Aktualität und Genauigkeit.
    Mit B005 kann man gleichzeitig noch einstellen, wieviele Impulse in diesen 5 Sekunden mindestens kommen müssen, um als Durchfluss und nicht als Stillstand gewertet zu werden.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    LT Smash (13.06.2014)

  11. #9
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    42
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wow, vielen Dank. Wie kann man soetwas nur erstellen. Das ist ja wahnsinn. Ich wäre darauf nie gekommen.
    Ist dieses Programm denn mit dem Durchflussmesser kompatibel?
    Weil ich ansonsten noch die möglichkeit hätte, ein Gerät danach zu schalten, welches Impulse zusammen zieht und dann nach einem bestimmten Wert ausgibt, z.B.
    von den 10000 Impulsen alle 10 Impulse erkennt und dann als einen ausgibt.
    mfg. Tim

  12. #10
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Capsaecin Beitrag anzeigen
    Wow, vielen Dank.
    Dafür gibt's unter den für Dich hilfreichen Beiträgen den Danke-Button:




    Zitat Zitat von Capsaecin Beitrag anzeigen
    Wie kann man soetwas nur erstellen.
    Durch logisches Denken.



    Zitat Zitat von Capsaecin Beitrag anzeigen
    Ist dieses Programm denn mit dem Durchflussmesser kompatibel?
    Wenn Du einen der Eingänge I3 bis I6 verwendest, solltest Du bis 30l/min = 5kHz klar kommen:
    Zitat Zitat von controlmyhome Beitrag anzeigen
    Für Gase sind 30 L/min angegeben also 300.000 Imp/min und entsprechend 5000 Imp/s.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    Capsaecin (11.06.2014)

Ähnliche Themen

  1. Durchflussmesser mit niedrigem Messfehler gesucht
    Von ralfsps im Forum Suche - Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 21:15
  2. Suche Durchflussmesser
    Von klaus1 im Forum Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 21:07
  3. Durchflussmesser in SPS einbinden
    Von btsulg im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 23:07
  4. LOGO : Analogwert mit Torzeit auswerten
    Von edi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 06:06
  5. Durchflussmesser an S7-300
    Von bernd67 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 12:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •