Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 9 of 9

Thread: TCP Verbindung Rockwell <-> Siemens

  1. #1
    Join Date
    16.05.2014
    Posts
    30
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich möchte von einer S7-1500 Daten in eine ControlLogix L81E schicken, das Ganze per TCP ohne extra Hardware.
    Ich habe mir schon ein paar Sachen angesehen wie zum Beispiel die Open user communication aber das ist glaub ich nicht das was ich suche.

    Ich möchte gerne ein Array[32] of Bool , ein Array[10] of INT und ein Array[10] of REAL kommunizieren.

    Hat hier jemand einen heißen Tip und vielleicht auch ein Codebeispiel?
    Reply With Quote Reply With Quote TCP Verbindung Rockwell <-> Siemens  

  2. #2
    Join Date
    10.11.2009
    Posts
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hallo Sancho,

    eine möglichkeit wäre eine ModbusTCP Kommunikation.
    Dazu könnte man die Beispielanwendung auf der Rockwellseite benutzen, die im Rockwell download center zur Verfügung steht.
    Diese funktioniert aber, meiner Meinung nach, erst ab einer bestimmten Firmware auf dem L81E Prozessor.

  3. #3
    Join Date
    16.03.2018
    Posts
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Hallo Sancho,

    TCP native funktioniert bei uns super mit einer 1756-EN2T. Direkt zu einer L8xE haben wir noch nicht mit TCP gekoppelt. Was wir aber von Siemens bekommen haben ist eine Bibliothek, die mit den EtherNet/IP Funktionen direkt auf die Tags zugreifen kann. Ich muss nur den Namen der Variablen und deren Datentyp kennen, den Baustein aufrufen und geht. Die ist aber nicht zum freien Download verfügbar. Ich habe sie zumindest nicht gefunden. Sprich mal mit deinem Siemens Ansprechpartner. Der weiß bestimmt mehr.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu TexasSee für den nützlichen Beitrag:

    Sancho (31.01.2020)

  5. #4
    Join Date
    16.05.2014
    Posts
    30
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Hallo Spawn,

    hatte ich mir schonmal angesehen aber sieht mehr leider wenig praktikabel aus. Falls es keine einfache Softwarelösung gibt müsste ich doch eine Hardwarelösung einsetzen. Es sollte auf jeden Fall leicht zu implementieren sein.

  6. #5
    Join Date
    16.05.2014
    Posts
    30
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Quote Originally Posted by TexasSee View Post
    Hallo Sancho,

    TCP native funktioniert bei uns super mit einer 1756-EN2T. Direkt zu einer L8xE haben wir noch nicht mit TCP gekoppelt. Was wir aber von Siemens bekommen haben ist eine Bibliothek, die mit den EtherNet/IP Funktionen direkt auf die Tags zugreifen kann. Ich muss nur den Namen der Variablen und deren Datentyp kennen, den Baustein aufrufen und geht. Die ist aber nicht zum freien Download verfügbar. Ich habe sie zumindest nicht gefunden. Sprich mal mit deinem Siemens Ansprechpartner. Der weiß bestimmt mehr.
    Hallo,
    da haben sich unsere Beiträge zeitlich überschnitten. Danke für den Tip! Werd ich gleich mal nachhaken!

  7. #6
    Join Date
    07.03.2011
    Location
    Göttingen
    Posts
    38
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Default

    Das mit dem EthernetIP Treiber in der Siemens Steuerung klingt nicht schlecht.

    Alternative gibt es auch die Möglichkeit Sockets zu nutzen. Das habe ich mal zwischen B&R und Rockwell gemacht
    Hier findest du ein paar Bausteine für TCP und UDP Sockets Server und Client.

    https://rockwellautomation.custhelp....ail/a_id/50122

    viel Erfolg

  8. #7
    Join Date
    16.05.2014
    Posts
    30
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Prinzipiell bin ich mit Socketkommunikationen vertraut. Allerdings hab ich keine Ahnung wie ich eine S7-1500 da als Gegenstelle einrichten muss bzw wie ich das dann adressiere. Der Größe Nachteil ist aber, das bei der Socketkommunikation immer byteweise übertragen wird (korrigiert mich falls das falsch ist) und ich dadurch meine Daten dementsprechend aufbereiten müsste.

  9. #8
    Join Date
    06.10.2004
    Location
    Kopenhagen.
    Posts
    5,419
    Danke
    442
    Erhielt 989 Danke für 783 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Sancho View Post
    Allerdings hab ich keine Ahnung wie ich eine S7-1500 da als Gegenstelle einrichten muss bzw wie ich das dann adressiere.
    Vielleicht hilft dies:
    Open User Kommunikation zu einem Fremd-Controller (CLX/GLX)
    Jesper M. Pedersen

  10. #9
    Join Date
    03.10.2007
    Posts
    69
    Danke
    6
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da gäbe es ein Gateway von Prosoft, Ethernet(Allen Bradley) <->Profinet(Siemens), der einfach zum Projektieren ist. Funktioniert ähnlich wie ein PN-PN Koppler.....
    ProSoft: PLX32-EIP-PND

Similar Threads

  1. Replies: 15
    Last Post: 16.11.2018, 09:59
  2. Rockwell (Allen Bradley) Micrologix 1400 TCP/IP-Anbindung
    By Wintz in forum Sonstige Steuerungen
    Replies: 12
    Last Post: 29.07.2018, 23:11
  3. Replies: 2
    Last Post: 07.08.2014, 08:19
  4. TCP/IP Verbindung Rockwell - Sensoren
    By trachanas in forum Sonstige Steuerungen
    Replies: 5
    Last Post: 07.08.2012, 09:27
  5. Mitsubishi SPS & Siemens SPS Verbindung via TCP/IP
    By KayCzeromin in forum Sonstige Steuerungen
    Replies: 4
    Last Post: 18.01.2007, 15:27

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •