WinCC 300er Technologie CPU aus Fremdprojekt in TIA WinCC V15 Professional integrieren

zeata

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,

ich habe Probleme bei der Verbindung von Visu, zu CPU.
ich soll verschiedene PC Visualisierungen zusammen bringen.
Es gibt zum einen eine bestehende WinCC V15 Runtime Professional, diese soll erweitert werden.
Und dann gibt es noch eine WinCC Flexible 2008 Runtime.
Die Visualisierungen zu einem Projekt zusammen zu fassen habe ich hinter mir. Mein Problem ist nun die Verbindung zu den CPUs, welche vorher im Flexible waren, herzustellen. Dabei handelt es sich um folgende CPUs: 1x CPU 312 + CP für (Profinetverbindung) und 3x 315T-2DP + CP (Profinet). Diese sind auch in einem Fremdprojekt.
Meine Idee war es im TIA Projekt ein Device Proxy anzulegen, damit eine HMI-Verbindung hergestellt werden kann. Das Funktioniert auch mit der 312er CPU, allerdings nicht mit den Technologie CPUs. Dabei bekomme ich immer folgende Meldung: "Es konnten weder CPUs noch definierte Geräte-Proxy-Daten gefunden werden."
Ich gehe davon aus das es an den 300er Technologie CPUs liegt, diese scheinen in TIA nicht mehr unterstützt zu werden (Es gibt im HW-Katalog keine 300er T CPUs, nur 1500er).
Habt ihr eine Idee wie ich eine funktionierende Verbindung herstellen kann? Nur eine Verbindung mit IP und Zugangspunkt zu erstellen funktioniert nicht.
 
Oben