Binary zahlen in zwei zustand

oliver.tonn

Well-known member
Beiträge
4.393
Punkte Reaktionen
723
Ich versteh nicht ganz, was Du möchtest.
Etwa das? Du hast ein Byte-Array, also eine bestimmte Anzahl von 8 Bit großen Werten und möchtest bei diesen jetzt das Bit0 auf 0 und das Bit 1 auf 1 setzen und alle anderen sollen gleich bleiben.
Einfach mit einer FOR-Schleife das Array durchgehen und mit OR die Bytes entsprechend manipulieren.
 
OP
C
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich versteh nicht ganz, was Du möchtest.
Etwa das? Du hast ein Byte-Array, also eine bestimmte Anzahl von 8 Bit großen Werten und möchtest bei diesen jetzt das Bit0 auf 0 und das Bit 1 auf 1 setzen und alle anderen sollen gleich bleiben.
Einfach mit einer FOR-Schleife das Array durchgehen und mit OR die Bytes entsprechend manipulieren.
Ich brauche nur zwei bits die andere 6 bits soll nicht gezeigt werden
auch nicht als 0
 

maxder2te

Well-known member
Beiträge
763
Punkte Reaktionen
227
Gutenmorgen an Allen
İn einem byte array zahl soll die erste und zweite bits nach binary zahlen 00 und 01 zustand nehmen die anderen 6 bits soll
Ignoriet werden wie kaman es mit codesys 2.3 erstellen
Danke
Wieder mal ein Beitrag aus der Kategorie "Ich mag mich mit meiner Aufgabe nicht beschäftigen, deshalb soll das jemand anders machen. Dem anderen ein vernünftige Problembeschreibung liefern mache ich auch nicht, weil dann müsste ich mich mit meiner Aufgabe beschäftigen".

Wieso nicht gleich "ich muss einen Drucker steuern, habe CoDeSys 2.3" ?

Also: bitte beschreibe genau was du willst! In Deutsch, Englisch, holländisch, ....
 

MFreiberger

Well-known member
Beiträge
1.950
Punkte Reaktionen
407
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Moin @Candemirkorkmazz

meine Glaskugel sagt mir, dass es sich um eine (Haus-?)Aufgabe handelt, in der es darum geht, Bitmusterverknüpfungen (Byte, Word,...) zu verstehen.
Wenn in einem Bitmuster nur definierte Bits geändert werden sollen und die anderen ihren Zustand erhalten sollen, führt mich das klassischerweise zu ODER- und UND-Verknüpfungen.

VG

MFreiberger
 

Frohnius

Well-known member
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
129
ein einzelnes bit lässt sich ansprechen mit VariablenName.Bitnummer ...

boolvar:=ByteArrray[x].1 ; // liefert true oder false ...


und natürlich mit und oder oder testen ...
 
Oben