DB über PN schreiben/lesen

hoeckaelstroem

New member
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Zusammen,
ich habe hier zwei SPSen die folgendermassen kommunizieren sollen: Im Master(S7-400) sind Daten in einem DB gespeichert, diese sollen über PN in den DB des Slaves (S7-1200) geschrieben werden. Es reicht völlig aus, wenn die Kommunikation nur vom Master zum Slave möglich ist. Dabei sollte der Quellcode des Slaves nach möglichkeit nicht verändert werden. Gibt es eine Möglichkeit wie ich vom Master aus Daten in einen Bestimmten DB im Slave schreiben kann, ohne das ich im Slave weitere Funktionen einbauen muss. Es gibt Visu-System die das können, ist dies auch von SPS zu SPS möglich?
Die Kommunikation zwischen zwei SPSen auf denen entsprechende FBs laufen gibt es ja.
Danke schon mal für eure Hilfe.

Grüße
Hoackaelstroem
 

SCM

Well-known member
Beiträge
335
Punkte Reaktionen
33
Hallo!

Ich weiß jetzt war nicht wie das bei der S7 1200 genau ist!
Aber als Stichwort würd ich mal Fetch & Write Verbindung nennen!
Schau dir das mal an!!
 
OP
H

hoeckaelstroem

New member
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Vielleicht präzisier ich mal den HW-Aufbau:
Es gibt einen Master(S7-4xx PN/DP) und mehrere identische Slaves (S7-12xx). Die Slaves haben den identischen HW-Aufbau, daher sollte das Programm der Slaves identisch sein. Zu verkraften wäre es wenn in den Slaves ein FB o. Ä. zyklisch aufgerufen wird. Der Slave soll die Daten automatisch Empfangen wenn die vom Master kommenden Daten die richtige Slave-Adresse (IP?) haben. Der Master sendet seine Daten zyklisch an die Slaves. Welche Kommunikationsmethode ist hier die angenemste?
Traumvorstellung:
Master: IP-Adresse Slave + Pointer Daten-DB (Master) + Datenlänge -> Slave
Slave: Pointer Daten-DB(Slave)
Der Slave sollte sich in etwa so verhalten: Her mit den Daten, wer sie mir schickt ist mir egal, hauptsache sie sind für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

ErwinLSE

Well-known member
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
3
Hallo,


habe mal eine unspezifizierte Verbindung zwischen einer CPU300 und CPU400 gemacht, d.h. man braucht nur in einer CPU die Verbindung zu prijektieren und kann aktiv daten aus der slave CPU auslesen oder schreieben, das müsstest du dann zyklisch machen.

Weiß nicht ob das mit der CPU1200 funktioniert, hier jedenfalls mal ein Link zu einer guten Beschreibung.


http://cache.automation.siemens.com/dnl/Tc/TcyMDY3AAAA_17628518_FAQ/S7_Connection_de.pdf

Gruß
 

Koslovski

Well-known member
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
3
Der PUT-Befehl wird nur mit der Adresse der Zielstation und dem Quell-DB des Masters und dem Ziel-DB des Slaves beschaltet. Weitere Bausteine im Slave sind nicht nötig.
 
Oben