FC9 EQ_DT

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich habe ein Problem mit den FC 9 !!

Ich möchte eine Bit setzen wenn die CPU Zeit und das Datum gleich den eingaben vom Bediener am PC ist.( über ProTool/Pro)

Die CPU Zeit und Datum lese ich mit den SFC 1 aus
Die Eingabe vom Bediener sicher ich in einen DB.
Dann vergleiche ich die beiden mit den FC9 EQ_DT.

Aber am Ausgang von FC 9 kommt keine positive Flanke zustande wenn die Zeit gleich ist.

Warum ?
 

Martin Glarner

Well-known member
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
25
Hallo Jens
In den Variablen "DATE_AND_TIME" ist die Zeit auf 1ms genau abgespeichert. Bei der Eingabe im ProTool wird die Angabe für ms mit dem Wert 0 vorgegeben, der SFC1 liest die aktuelle Zeit mit der Angabe ms aus.
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
251
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Zeit vergleichen

Hallo Jens,

ich könnte mir vorstellen dass es an der ms-Auflösung liegt. der SFC1 liest ja nicht jede Millisekunde, sondern nur jeden Zyklus. Für diesen Anwendungsfall wirst du dir selbst etwas basteln müssen was eine sekundengenauen Vergleich macht.

MfG
André Räppel
 
OP
A

Anonymous

Guest
Danke für die Antworten !!!

Ich denke mir auch das das was mit den Zyklus zu tun hat.

Na dann werde ich mal selber was schreiben.
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.471
Punkte Reaktionen
935
Jens schrieb:
Danke für die Antworten !!!

Ich denke mir auch das das was mit den Zyklus zu tun hat.

genauso ist es.

habe das letztens auch gebraucht. ich habe dann ein zeitfenster definiert in dem die zeit dann liegen darf.

mfg
 
Oben