Sonstiges Logo 8 mit Modbus TCP?

spstiger

Well-known member
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
28
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wir bekommen ab und zu Anfragen zur Anbindung der Logo! 8 an unsere HMI. Die Logo! 7 konnten mit dem S7-200 Treiber angesprochen werden, die Logo! 8 laut unseren Kunden nicht.

Auf der Webseite von Siemens steht allerdings, dass die Logo! 8 Modbus TCP integriert hat:
http://w3.siemens.com/mcms/programm.../logikmodul-logo/overview/Seiten/default.aspx

Das wäre ja sehr schön, dann könnten unsere HMI damit kommunizieren. Leider habe ich keine Mapping-Tabelle oder irgendwelche Informationen dazu im Handbuch gefunden. Gibt es da was?

Danke

Steffen
 
OP
spstiger

spstiger

Well-known member
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
28
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Loenne,

danke für den Link. Das ist wirklich sehr ausführlich und sehr nützlich. Ich hatte auf der Logo! 8 Seite von Siemens nur das hier gelesen:

LOGO! 8 ab Ausgabestand FS:04 hat in Verbindung mit LOGO! Soft Comfort 8.1 folgende neue Funktionen:


  • Erweiterter Temperaturbereich -20 .. 55°C, ohne Betauung
  • Integrierte Modbus TCP/IP Kommunikation.
  • Datum- und Zeitsynchronisation über NTP
  • LOGO! Access Tool zum direkten Übernehmen von Prozesswerten in eine Excel-Tabelle im laufenden Betrieb.

    Allerdings keine Dokumentation dazu. Die folgt vielleicht noch oder ich muss sie besser suchen.

    Danke

    Steffen

 

GUNSAMS

Well-known member
Beiträge
922
Punkte Reaktionen
207
Die neue LOGO!8 FS04 hat Modbus TCP/IP integriert. Asuzug aus dem Handbuch der neuen FS04:

Code:
[FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=3][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=3]Neue Funktionen bei der Geräteserie LOGO! 8.FS4

[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]Die folgenden Funktionen sind bei den LOGO! 8.FS4-Geräten neu:

[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]● 
[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]Unterstützung für das Modbus-Protokoll in Ethernet TCP/IP-Netzwerken[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
[FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]
LOGO! unterstützt sowohl Modbus-Serverfunktionen als auch Modbus-Clientfunktionen.

Modbus-Module nutzen Verbindungen gemeinsam mit S7-Modulen. LOGO! hat getrennte

Verbindungspools für Server und Client. Jede Verbindung im Serverpool kann für einen

S7-Server oder einen Modbus-Server verwendet werden. Für keinen Server gibt es

Einschränkungen oder Reservierungen. Das bedeutet, dass der S7-Server keinen Zugriff

hat, wenn alle Serververbindungen vom Modbus-Server belegt sind. Gleiches gilt für den

Client-Verbindungspool. Weitere Informationen zur Server/Client-Verbindung finden Sie

in den S7-Abschnitten.

[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]● 
[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]Unterstützung für einen größeren Umgebungstemperaturbereich[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
[FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]
Die LOGO! BM- und EM-Module könen einen größeren Umgebungstemperaturbereich

unterstüzen, und der Umgebungstemperaturbereich wurde auf -
[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]20 ℃ bis 55 ℃ erweitert.[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
[FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]
● 
[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]Unterstüzung fü die NTP-Funktion (Support Network Time Protocol) fü die Uhrzeit- und[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
[FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]
Datensynchronisierung

Ein NTP-Client kann die Uhrzeit üer einen NTP-Server synchronisieren. Das LOGO!

8.FS4 BM kann gleichzeitig als NTP-Server und als NTP-Client fungieren. Die NTPFunktion

des LOGO! BM ist standardmäßig deaktiviert. Sie könen sie im BM/TDE-Menüoder in LOGO!Soft Comfort aktivieren.

[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]● 
[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]Unterstüzung fü LOGO! Access Tool[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
[FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2][FONT=ArialUnicodeMS][SIZE=2]
Siemens bietet ein neues Tool, das LOGO! Access Tool, zum Anzeigen und Verfolgen

der Variablen im LOGO! Basismodul. Die Protokolldateien der verfolgten Variablen

könen Sie in diesem Tool auch speichern. Ausfürliche Informationen finden Sie im

Hilfehandbuch des LOGO! Access Tool.
[/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
 

kafiphai

Well-known member
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
50
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Öffnest mal die LOGO 8.1 SW.
Dann unter Netzwerkprojekte eine LOGO FS4 anlegen - rechte Maustaste - Client oder Server Verbindung hinzufügen - Modbus Verbindung:
Modbus Verbindung.JPG
und der Adressraum in den Einstellungen der LOGO:
LOGO Modbus Adressraum.JPG

LG
Peter
 
OP
spstiger

spstiger

Well-known member
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
28
Hi spstiger,
darf man Fragen welches HMI im Einsatz ist?
Danke! Gruß HMIman

Hallo HMIman,

Ja es sind zwei, die unsere Kunden meist für Logo SPS nutzen:

Das MT4434TE von Kinco mit 7" http://www.spstiger.de/epages/62466762.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62466762/Products/KIH-7-MT4434TE
Und das MT4230TE mit 4" http://www.spstiger.de/epages/62466762.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62466762/Products/KIH-4-MT4230TE

7" ist aber deutlich beliebter.

Grüße

Steffen
 

Sebi87

Member
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Hat schonmal jemand erfolgreich eine Logo als Modbus Client konfiguriert ?
Also entweder ich mache irgendwas falsch oder es gibt da noch einen Software Fehler. Wenn ich den von Kafiphai beschriebenen Weg gehe und mir eine Modbus Client Verbindung anlege, dann auf OK klicke und das Fenster erneut öffne, dann ist alles was ich angelegt hatte wieder weg.

Gruß
Sebi
 
Oben