Probleme mit Analogeingabekarten (S7 400, Pt 100)

Taddy

Well-known member
Beiträge
288
Punkte Reaktionen
34
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo !

SPS S7, 400 CPU 414-3DP, Analogkarten: 6ES7 431-7QH00-0AB0, unter Hardware wurden folgende Parameter eingestellt: Meßart RTD-3L, Meßbereich Pt 100 Kl. Störfreq. 50 Hz Glättung keine.
Ich habe folgende Probleme mit meinen 3 Analogeinganskarten: bei Temperaturmessung in Trockenraum sind bei verschiedenen Eingängen Abweichungen bis 2,6 Grad aufgetreten.
Hat jemand Erfahrung in diesem Bereich ?

Ich bedanke mich für schnelle Hilfe
 

Heinz

Well-known member
Beiträge
657
Punkte Reaktionen
11
Hallo,
mir fällt als erstes die Genauigkeit der Karten und der PT100 ein.

Beispiel:
Meßbereich 0 .. 1000°C Genauigkeit +/- 0,5% => +/- 5°C

Bei diesem Beispiel bist Du mit 2,6 °C innerhalb der Toleranz.

Bei der Verdrahtung ist dadauf zu achten, das der Querschnitt von jedem Leiter identisch ist. In der Regel legt man zum PT100 4 adrige Leitung. Die 4 Ader darf nicht aufgelegt werden, weil sonst die Ermittlung des Leitungswiderstandes fehlerhaft arbeitet.
 
Oben