Probleme mit ProTool Pro Runtime

wupper-sps

Member
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,
ich habe auf einem Visualisierungsrechner ProTool RT laufen und lasse mir da
verschiedene Messkurven aufzeichnen.Nun will ich den Rechner dazu bringen,
mir automatisch alle 24 Stunden diese Kurven auszudrucken. Das klappt auch schon zu 90%,nur muss ich mich dann gerade wenn ich ihm von außen das bit "Ausdruck" setze auch gerade in dem Bild mit der zugehörigen Kurve befinden, sonnst passiert da schon mal gar nix.Das Bild mit einem anderen Bit aufzurufen will auch nicht so recht klappen,hat einer von euch noch nen Tip ?
 

AndyPed

Well-known member
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
1
Hi,

um z.B. von aussen in das Bild zuspringen kannst du ja den Steuerunsgauftrag 51 verwenden.

Um das "sauber" zu machen kannst du dir ja die aktuelle Bildnummer merken (steht im Schnittstellenbereich), dann in dein Kurvenbild springen (Steuerunsgauftrag 51) , den Druckauftrag auslösen und dann wieder den Steuerungsaufterag 51 nehmen um in das ursprungsbild zurückspringen.

Probiers mal, notfalls musst du es über ein interenes Skript mit Weckerbit machen.
Ciao[/img]
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.468
Punkte Reaktionen
935
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
um das bild über ein bit aufzurufen gehe folgendermassen vor.
var projektieren mit der funktion bildaufruf fest bei grenzwert überschritten. unterer grenzwert -1. oberer grenzwert 0. so klappt das bei mir einwandfrei.
evtl. kann es zu probs kommen wenn mit dem bildaufrufenden bit auch direkt das drucken gestartet wird. dann solltest du ein weiteres bit dafür verwenden, welches du erst einige sekunden später (wenn der bildaufbau erfolgt ist) setzt.

wichtig ist natürlich, dass du die var unter optionen auf ständig lesen stellst.
 
Oben