RSLogix / InOut Parameter übergeben

cayen

Member
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei Siemens FBs in RSLogix 5000 zu portieren. Und so wie ich es unter Siemens löste, so geht es wie es aussieht unter RSLogix nicht.
Folgendes Beispiel:
1) Erstellt wurde ein neues AddOn Instruction "test" erstellt. Dieser hat einen Parameter INout [Uasge:InOut] (Bild1)
2) dazu wird ein zweites AddOn Instruction "test1"erstellt. Und dieser bekommt den Pameter MyTest mit dem Datentyp "test" (der von Punkt 1).
Und hier hätte ich ähnlich wie Siemens den Parameter InOut erwartet.(Bild 2)

Warum seh ich Ihn nicht, geht das nicht? Oder muss ich es anders lösen?
1682481513425.png
1682481941997.png
 
Wenn du die Daten sehen willst, kannst du bei Scope deine AOI "test" anwählen und bei Data Context dann die entsprechende Instanz.

Instanz.png
 
Wenn du vom Test1 aus das Test aufrufst, dann musst du doch dort bereits die Variablen haben (entweder lokal oder aber von außen übergeben), die du dem Test1 übergibst. Wieso willst du dann in den Test1 rein um da auf Variablen zugreifen, die du von außen angelegt hast?
 
Zurück
Oben