S7-200 mit winsps-S7 programmieren?

M

muedchri

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Kann ich eine s7-200 Baugruppe mit der winSPS-S7 v2 software, die eigentlich für die S7-300 u. -400 Baugruppen gedacht ist, programmieren oder muss ich auf die step7 micro/win software zurückgreifen, die mir überhaupt nicht gefällt.
danke

gruß
christian
 

tobias

Well-known member
Registriert
22 Juni 2003
Beiträge
244
Punkte Reaktionen
19
Hallo
Ich kann das nur anhand von Versuchen mit den V5.1 /MicroWinV3.1 Versionen benichtstätigen.

Es geht _nicht_ die S7-200 mit Step7 zu programmieren; (dazu schaltet der SiMan auch automatisch um).
Es geht aber Systemdaten und Bausteine (e.g. Erreichbare Teilnehmer) in Step7 ein/ auszulesen. Dazu müssen die MPI /PPI Adressen _aller_ CPU's /Baugruppen (CP etc.) dem Step7 Projekt bekannt, die "MPI-Geschwindigkeit der langsamsten CPU /CP angepasst und alle Adressen eindeutig sein.

Es geht dann, mit CP5611 oder (Siemens PC-Adapter und Repeater, der das RTS Signal produziert) einigen Adaptern alle 2/ 3/ 400-er zu erreichen (und mit der jeweiligen Software zu programmieren).

Mit WinSPS (gute Software von mhj.de) konnte ich die Verbindung im Netz nicht herstellen.

mfg
tobias
 
OP
M

muedchri

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Tobias vielen Dank

noch eine kurze Frage
Im Micro/win kann man doch unter Extras->Optionen->Allgemein
die Programmiersprache auswählen.
wieso ist für IEC 1131-3 der AWL-Editor nicht verfügbar?

danke
gruß
christian
 
Oben