S7-226 EEPROM kopieren

Leto

Well-known member
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Morgen zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit dem Duplizieren eines 32K EEPROM'S für eine S7-226.

Hintergrund der ganzen Sache ist, das ich auf einem alten EEPROM eine Software abgespeichert habe und diese gerne auf ein neues, leeres EEPROM aufspielen würde, welches dann an unseren Kunden versendet wird.

Jetzt zum Problem:
Nachdem ich die S7-226 mit dem alten EEPROM (mit Software) gestartet habe, geht diese zwar wie gewohnt nach kurzer Zeit in den RUN Zustand, jedoch kann ich nicht mehr mit dem Programmiergerät auf die Steuerung zugreifen und somit auch die Software nicht aus dem EEPROM laden um sie anschließen auf das neue EEPROM aufspielen zu können.

Hat jemand eine Idee was ich da falsch mache?

Danke im vorraus.
 

MSB

Well-known member
Beiträge
7.129
Punkte Reaktionen
1.613
Evtl. ändert das EEProm ja die Schnittstelleneinstellung der CPU,
also mal die Baudrate deines PPI-Adapters ändern.

Mfg
Manuel
 

thomass5

Well-known member
Beiträge
2.742
Punkte Reaktionen
353
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
oder Cpu in STOP falls dein Prog freie Kommunikation auf der Schnittstelle macht...

Thomas

Wähle einen Beruf, den du liebst,und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. Konfuzius
 
OP
L

Leto

Well-known member
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
1
Hi,

genau da lag das Problem. Die Software vom EEPROM hat die Schnittstelle auf 19,2K gesetzt und somit konnte die CPU nicht mehr gefunden werden.

Danke für die Hilfe!
 
Oben