Simatic Lizenz - USB Diskettenlaufwerk

OP
A

Anonymous

Guest
Also bei 5.3 kannst du die Lizenz sogar auf eine normale Diskette übertragen! Man braucht also keine Authorisierungsdiskette mehr! Wurde mir von einem Siemens- Mitarbeiter beim Verkaufsgesprächs selbst zugesagt und funktioniert bei mir auch einwandfrei!

Kurz um: Also wnn du 5.3 benutzt kann ich es mir nicht erklären wieso die Lizenz nicht auf die USB-FP übertragen wird! Vielleicht besitzt diese FP nicht den Speicher wo der Lizenzcode draufgeschrieben wird!
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
es gibt technische Gründe:

ein USB Device gilt als Wechseldatenträger und der wird von den verwendeten BBI Dateien abgelehnt.

die BBI Sachen arbeiten mit kaputten Sektoren und sprechen das Disklaufwerk auf sehr 'niedriger' Ebene an, das geht über die USB Bridge nicht.

Aber es gibt ja bei Autors und ALM für Systeme ohne Diskettenlaufwerk den Offlinetransfer ohne OrgDiskette am Zielrechner.

Franz
 

KaffeeSaufenderKamin

Well-known member
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
3
Halt mir fällt da noch was ein :shock:

Teste einfach mal ob du vom USB Diskettenlaufwerk booten kannst.
Wenn nicht wird das Laufwerk vom Bios nicht gemountet.
Im Bios des Rechners den USB Boot support einschalten.
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
DAnke für eure ganzen antworten

Ich habe eine Step 7 Vers. 5.3 und das problem mit meinem Laptop ist, das ich keine zugriff aufs bios habe wird von unsere Admins geschützt.

aber ich habs mal mit nem USB diskettenlaufwerk probiert und danach war die lizenz nicht mehr auf der diskette und nicht mehr auf meinem Rechner. von Siemens kriege ich keine kostenlose lizenz und jetzt weiß ich nicht genau was ich jetzt machen kann
 

MatMer

Well-known member
Beiträge
788
Punkte Reaktionen
66
habe ein ähnliches problem
also wir haben eine floating lizenz und wenn ich mal ne längere zeit nicht in die firma kann weil ich ein student bin der studiert und wenn er zeit hat arbeitet in der firma wollte ich die lizenz dann halt auf mein notebook schieben
allerdings habe ich dort kein diskettenlaufwert und dann wollte ich mir eigentlich auch nen externes kaufen aber wenn das ja auch probleme macht bringt mir das ja nichts
oder kann ich das auch über einen usb stick machen
übers netzwerk hab ich das probiert aber es kam immer das die laufwerke auf dem anderen rechner geschützt seien
 

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.410
Punkte Reaktionen
3.378
Also wir machen das über das Netzwerk, du brauchst auf einem Rechner im Netz den ALM von Siemens als Server, dort legst du auch die Lizenz ab. Dann kannst du von diesem Rechner die Lizenz über das Netzwerk holen.
 
Oben