Step 7 Siwarex CS. Kann man es in Betrieb nehmen OHNE Siwarex Tool ?

Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.903
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Dies ist für STEP7 Klassik und das Siwarex CS Modul für ET200S (7MH4 910-0AA01).

Ich habe ein alte Projekt 'geerbt' welches mehere von diese Siwarex Module enthält.
Das Projekt war für fast 7 Jahren eingefroren. Nun muss es wiederbeleben werden, aber alle die 'Väter' sind längst in die Rente gegangen, oder weigere jener Kentniss zu das Projekt.
Wenn ich richtig verstanden habe, muss ich das Siwatool software erwerben, und mittels ein Seriell-Kabel an das Modul dieses konfigurieren.
Beide gefällt mir nicht.

Eigentlich brauche ich nur einige Parameter die das Modul benötigt um grundsätzlich zu funktionieren, etwa Spannungsbereich (mV/V) und Messbereich.
Gibt es eine Mögligkeit die Parameter mittels das S7 Programm zu laden ?
Wenn ich das Beispielprojekt SICS_ST anschaue, sieht es aus es gibt die Parameter
"DB_SCALE_CS".s_JUST_DAT.b_SIGNAL_RANGE
"DB_SCALE_CS".s_JUST_DAT.i_MIN_WR
"DB_SCALE_CS".s_JUST_DAT.i_MAX_WR
Ich glaube es genügt.
Oder bin ich auf den Holzweg ?
 
Noch eine Frage:
Kann Siwatool nur über ein seriellen Kabel an das Modul verbinden ?
Kann es nicht über die Verbindung an die S7 CPU und die Rückwandbus verbinden ?
 
Noch eine Frage:
Kann Siwatool nur über ein seriellen Kabel an das Modul verbinden ?
Kann es nicht über die Verbindung an die S7 CPU und die Rückwandbus verbinden ?

Hallo Jesper,
Siwatool-CS kann nur über RS232 mit der Siwarex verbunden werden. Falls dein Laptop keine serielle Schnittstelle hat - es funktionieren nicht alle USB/RS232 Adapter. Von Siemens freigegeben ist der ATEN UC-232A (Reichelt ca. 10€), oder einer direkt von Siemens "3UF7946-0AA00-0".
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Dies ist für STEP7 Klassik und das Siwarex CS Modul für ET200S (7MH4 910-0AA01).

Ich habe ein alte Projekt 'geerbt' welches mehere von diese Siwarex Module enthält.
Das Projekt war für fast 7 Jahren eingefroren. Nun muss es wiederbeleben werden, aber alle die 'Väter' sind längst in die Rente gegangen, oder weigere jener Kentniss zu das Projekt.
Wenn ich richtig verstanden habe, muss ich das Siwatool software erwerben, und mittels ein Seriell-Kabel an das Modul dieses konfigurieren.
Beide gefällt mir nicht.

Eigentlich brauche ich nur einige Parameter die das Modul benötigt um grundsätzlich zu funktionieren, etwa Spannungsbereich (mV/V) und Messbereich.
Gibt es eine Mögligkeit die Parameter mittels das S7 Programm zu laden ?
Wenn ich das Beispielprojekt SICS_ST anschaue, sieht es aus es gibt die Parameter
"DB_SCALE_CS".s_JUST_DAT.b_SIGNAL_RANGE
"DB_SCALE_CS".s_JUST_DAT.i_MIN_WR
"DB_SCALE_CS".s_JUST_DAT.i_MAX_WR
Ich glaube es genügt.
Oder bin ich auf den Holzweg ?
Ja du kannst alles vom Programm aus machen.
Wir kalibrieren und tarieren das Wäagemodul seit TIA von der SPS.
Muss aber auch mit Step7 gehen.

Musst dir eine Schrittkette bauen.
Wichtig ist Kapitel 6.2 Befehlsliste da weißt du was du wann an Befehlen schicken kannst.
Kapitel 5 Wägefunktionen

Ich habe das für die WP321 aber die Befehle sehen ähnlich aus denke das ist möglich.

Du musst dann aber selbst einen Parametersatz erstellen zur Datensicherung und irgendwo ablegen, um im Falle eines Datenverlust
Die Waage wieder zu konfigurieren.
Mit dem Siwatool kannst du ja die Parameter herausladen und als Sicherungsbackup speichern.

Anhang anzeigen 1702980574330.png
 
Danke DOD666 :)
Das Siwatool ist bestellt geworden, aber wenn ich es hinkriegt über das Programm wäre es für mich besser.
Dann habe ich das Siwatool als Backup wenn in Fall es schief geht.
 
OK bin nur vor-ort, und kann melden wie es geklappt hat.

Erste Problem, ich kriege es nicht hin den Siwatool V4 mit die Siwarex CS Module zu verbinden. Keine Ahnung wo es klemmt. Vielleicht ist mit den USB-Seriell Adapter etwas los. In das Siwatool kann man nur das COM Schnittstelle wählen.

Nächstes Problem. Die Biblioteksbausteine (SICS_DR) mit den man ohne Siwatool eine IBN durchführen kann, benötigt dass das ET200S Kopfmodul das HF (High Feature) Version ist. Verbaut ist ET200S IM ST (Standard). Damit geht nur die vereinfachte Biblioteksbaustein (SICS_BA).
Zitat aus den Handbuch:
In the simplest case with the IM151-1 Basic or Standard head module, the scale is only adjusted and calibrated using the SIWATOOL CS PC program.
In this case, only the weighing result and the status information is available in SIMATIC.
Normal bekommt man von SICS_DR oder SICS_BA mit die Befehlsvariabel SELECT_PROC_VAL = 3 als Rückgabewert PROC_VAL1 die Net Gross Value. Ohne konfiguration mit Siwatool ist es aber nutzlos.
Also, ohne eine fungierende Verbindung zwischen Siwatool und Siwarex, und mit IM ST, dann ist es in Prinzip mission impossible.

Die Rettung:
Wählt man SELECT_PROC_VAL = 5 bekommtt man als Rückgabewert PROC_VAL1 die rohen Wert von ADC Wandler.
Damit kann ich meine eigene Skalierungsbaustein verwenden wie gewöhnt. Skalierung, Dämpfung, Tarierung mache ich selber. Das gefällt mich sowiso besser.
Heute hat es geklappt in diese Weise 3 Wagen in Betrieb zu nehmen inkl. Kalibrierung, und das ohne Siwatool.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ohh da hast du Recht. Wie machen immer eine separate Station wo alle Waagen dran sind und dann mit der HF Station.

Die Lösung gefällt mir. Wenn es nicht geeicht sein muss reicht das ja völlig aus.

Die komplette Kalibrierung machen wir erst seit ET200SP und WP321.

Solltest duden Adapter in eine VM verbinden prüf ob USB 2.0 eingestellt ist.

Habe mittlerweile verschiedene Card Reader und Kommunikationsadapter mal neu mal alt und muss ständig die VM Option ändern.
Vergesse es auch gerne und Flüche warum mal wieder nichts geht.
 
Zurück
Oben