Visualisierung mit ProoTool/Lite ohne TP und CPU

Bender25

Well-known member
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
19
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo an alle

Da ich anfänger bin brauch ich die Hilfe von euch.
Ich muß für einen Bekannten ein TP170B programmieren.
Jetzt will ich im vorfeld meine bisherige Visualisierung zeigen, hab jedoch noch keine Hardware.

Programme kann ich mit PCLSIM testen.
Aber irgendwie hauts mit Prootool nicht hin
Runtime habe ich installiert und mein Simulator startet auch, jedoch bekomme ich nichts angezeigt.

Jetzt meine frage
Was mache ich falsch???
Brauch ich ein Zusatztool sodas ich anstelle von meinem TP mein PC nehme??

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte

Vorhandene Programme:
Step7 V5.2 Pro
ProTool Lite
Pro Tool/Pro Runtime
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
251
TP

Hallo,

nein das geht ohne zusätzliche Tools. Kommen irgendwelche Meldungen beim Öffnen des Simulators? Was ist dann zu sehen?

MfG
André Räppel
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.471
Punkte Reaktionen
935
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
wie oben erwähnt muss das funktionieren.
du musst irgendein bild als startbild definieren. ansonsten wird das bild mit der kleinsten nummer als startbild genommen
 
A

Anonymous

Guest
das habe ich
Startbild läd mir immer. Wenn ich nun ne Variable erstelle in der ich z.b. die Temperatur anzeigen will und dazu das MW200 verwende und im Programm eine Zahl reinschreibe kommt troz allem nichts
nur #####

Aber es kommt keine Meldung oder sonst irgend etwas.

Kann es daran liegen das ich für Runtime keine Lizens habe?? Normal doch auch nicht. Es kommt halt nur nach einer bestimmten Zeit ne Meldungen das es nur ne Testversion ist. Aber es müßte doch auch ohne lizens gehen.

Hab mir auch Variablen von einzelnen Bytes angelegt um etwas anzuzeigen. Geht auch nicht

Im Protool habe ich auch bei Steuerungen meine "virtuelle CPU" angewählt.

Wäre super wenn ihr mir weiter helfen könntet
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
251
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Protool

Hallo,

es kommt drauf an ob du mit dem Protool-Simulator arbeiten willst (da kannste in nem Extrafenster die Variablen setzen) oder mit PLCSIM. Für den Simulator musste die rechte Schaltfläche im Protool nehmen, ansonsten die linke.

MfG
André Räppel
 
OP
B

Bender25

Well-known member
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
19
Also irgendwie hauts net hin. Mit dem Simulator gehts. da kann ich nen wert eigeben dens mir dann anzeigt.

Aber über PLC Sim gehts net.

Mal ganz einfach. Ich hab eine variable gemacht mit dem MW 200.
Im Programm schreibe ich mit dem move befehl vom MW 100 den Wert in das MW 200.

Mit pro Tool habe ich nun die Variable mit einem Ausgabefestern verknüpft. Aber es zeigt mir nichts an.
Wenn ich Variable beobachte sehe ich das der Wert drin ist. Also Programmtechnisch gehts. Nur scheint mir die kommunikation zwischen virtueller CPU und ProTool net zu gehen.
Ich kann mit nem Button auch keine Bits setzen.

Wäre wirkich super wenn jemand ne Idee hat was ich falsch mache.
 
Oben