PDA

View Full Version : Pumpen gleichmäßige Auslastung



ottopaul
04.04.2007, 11:56
Hallo, wie stelle ich es an, dass 2 Pumpen gleiche Auslastung bekommen?
Die 1. Schaltet ein, es wird ein becken gefüllt und schaltet ab wenn das becken voll ist. beim nächsten füllen soll die 2 Pumpe einschalten und bei becken voll wieder ausschalten. danch wieder die erste. usw.
habt ihr da was?

danke im voraus

zotos
04.04.2007, 12:34
Das ist doch eine Schulaufgabe.

Wenn ja mach Dir doch erst mal selbst gedanken darüber.

Wenn nein dann solltest Du noh mal zurück auf die Schulbank ;o)


Der folgende Code wurde nicht getested:


UN #S_Beckenvoll
UN #ToggelBit
UN #Pumpe_2
S #Pumpe_1
S #ToggelBit

UN #S_Beckenvoll
U #ToggelBit
UN #Pumpe_1
S #Pumpe_2
R #ToggelBit

U #S_Beckenvoll
R #Pumpe_1
R #Pumpe_2
Der Cde wird keiner realen Aufgabe gerecht da die Aufgabe nicht klar gestellt wurde ;o)

UniMog
04.04.2007, 12:37
Kleiner Tipp

!!!!!!Stromstoßschalter Mx.x !!!!!!!

bei der ersten Pumpe mit "U Mx.x" bei der zweiten Pumpe "UN Mx.x"


HEUL----- Da war ich nicht schnell genug

TommyG
04.04.2007, 12:43
Entweder

du togglest die Freigaben für die Pumpen, also, mal die eine, mal die andere, oder du schaltest in einen Zeitrhytmus die Freigaben um. So kenn ich das aus der Industrie. Dort war der Zyklus der Tageswechsel.

Bitte bedenke aber, dass die Pumpe auch mechanisch miteinander verbunden sind. Wenn die eine läuft, kann es also sein, das sie die andere abdrückt, und diese rückwärts dreht. Bei Wasser eher kein Prob, da gibt es ja Rückschlagventile, wenn Du aber im Bereich Klärtechnik Deine Bestimmung gefunden hast, na ja, dann dürften da noch Ventil oder so dazu kommen.

Greetz

zotos
04.04.2007, 12:43
Kleiner Tipp

!!!!!!Stromstoßschalter Mx.x !!!!!!!

bei der ersten Pumpe mit "U Mx.x" bei der zweiten Pumpe "UN Mx.x"


HEUL----- Da war ich nicht schnell genug

Wie so HEUL?
Du Hast doch eine komplett andere Lösung. Und wenn es wie ich vermute eine Shulaufgabe ist, ist es ja nur gut wenn man verschiedene Weg sieht.