Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Visu

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    im Moment beschäftige ich mich mit der Visualisierung im Beckhoff. "Problem" ist das das System 24 Ausgänge hat wo ich jeweils die Nennleistung des Verbrauches, die Sollleistung einstellen kann und die Istleistung und den Wert des Dimmers angezeigt bekomme.
    Jetzt habe ich noch 12 Temperaturanzeige welche ja am besten über das Diagramm angezeigt werden können. Nun wird der Platz halt so langsam knapp wenn alles auf einen Monitor soll.

    Ist es Möglich das ich in dem Diagramm per Button mir nur die gewünschen Graphen angezeigen lassen kann? Da 12 Graphen doch etwas viel sind.

    Wie schaut es desweiteren mit Alarmsignalen bei Beckhoff aus? So recht schlau aus der Doku werde ich nicht. Meine Idee war das ich über einen Trigger zum Beispiel aller 15 Sek die Temperaturen abfrage. Wenn jetzt zum Beispiel eine von den 12 Eingängen >160°C ist soll ein visueller Alarm oder Alarmsignal erfolgen bei >180°C soll der entsprechende Kanal ausgeschaltet werden. Ist das relativ einfach möglich?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß Camu
    Zitieren Zitieren Visu  

  2. #2
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Camu Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Ist es Möglich das ich in dem Diagramm per Button mir nur die gewünschen Graphen angezeigen lassen kann? Da 12 Graphen doch etwas viel sind.
    Mir wäre nichts bekannt, das man mit einem Button Graphen ein- und ausschalten könnte. Teile doch die Graphen auf 2 Visu Seiten auf... Den Rest um die Grpahen kannst du ja in eine zusätzliche Visu packen und diese dann auf allen Graph-Seiten einfügen...

    Zitat Zitat von Camu Beitrag anzeigen
    Wie schaut es desweiteren mit Alarmsignalen bei Beckhoff aus? So recht schlau aus der Doku werde ich nicht. Meine Idee war das ich über einen Trigger zum Beispiel aller 15 Sek die Temperaturen abfrage. Wenn jetzt zum Beispiel eine von den 12 Eingängen >160°C ist soll ein visueller Alarm oder Alarmsignal erfolgen bei >180°C soll der entsprechende Kanal ausgeschaltet werden. Ist das relativ einfach möglich?
    Die TwinCAT Alarmverwaltung ist aus meiner Sicht sehr umständlich.
    Ich würde die Berechnung selber im Code machen, und dann ein Flag setzen, welches du in die Alarmliste einträgst.
    Die Abschaltung machst du auch selber im Code...

  3. #3
    Camu ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also quasi eine Bool - Variable setzen und diese dann über die Alarmliste verarbeiten?

    Hab mal noch eine Frage zum Trend. Gibt es denn irgendwo so etwas wie eine Legende? Oder muss ich mir diese selbst basteln. Wenn Beckhoff da mal noch etwas mehr anbietet wäre das ganze für die Messtechnik interessanter.

  4. #4
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Jup, BOOL-Variable selber setzen.

    Ich wüsste nichts von einer Legende, das hat überigens nicht viel mit beckhoff zu tun, sondern mit CoDeSys...

  5. #5
    Camu ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja sicher mit CoDeSys. Aber Beckhoff kann da auch bissl das ganze anstossen. Präzisiere Temp-Klemmen gibt es ja nun auch, preislich kann es locker mit den anderen Verdächtigen bei der Messtechnik mithalten.

    Danke für deine Hilfe
    Geändert von Camu (14.06.2011 um 21:22 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ist vielleicht nicht die Frage deiner Antwort. Aber warum baust du die Visu nicht außerhalb vom Beckhoff. Bzw. nutzt die ADS-Funktionalität. Das könnte recht günstig deine Wünsche realisieren.

    Gruß

  7. #7
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Voxe Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ist vielleicht nicht die Frage deiner Antwort. Aber warum baust du die Visu nicht außerhalb vom Beckhoff. Bzw. nutzt die ADS-Funktionalität. Das könnte recht günstig deine Wünsche realisieren.

    Gruß
    Das war bisher auch meine Lösung der Wahl. LabView bietet sich z.B. für Messtechnik Visualisierungen wunderbar an. Da gibts ja schon alles was man an Trenddarstellungen etc. braucht, vorgefertigt. Wie man die ADS-Kommunikation zwischen LabView und einer SPS aufbaut ist in der Infosys von Beckhoff recht gut beschrieben wenn ich mich recht erinner.

  8. #8
    Camu ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Was bedeutet denn ADS eigentlich?

    Das mit Labview ist natürlich eine Möglichkeit, setzen wir in der Firma auch schon ein. Alles was sonst noch gemessen wird, wird über Labview bei uns gemacht. Nur fürchte ich das eine weitere Labview Version dann doch zu teuer ist

  9. #9
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Camu Beitrag anzeigen
    Ist es Möglich das ich in dem Diagramm per Button mir nur die gewünschen Graphen angezeigen lassen kann? Da 12 Graphen doch etwas viel sind.
    Da gibts wie immer mehrere Möglichkeiten.
    Eine wäre, mittels einer Hilfsvariablen die auszuwertende Meßstelle zu definieren.

    Sagen wir mal, Du willst eine Temperatur (INT) anzeigen.

    Also ShowTemp INT :=1; im Programm definieren.
    TempAnzeige real;
    Temp1, Temp2, Temp3,... sind ja schon vorhanden.

    Einen Funktionsblock in ST erzeugen (der schreibt dann die gewünschte Variable in die Anzeigevariable):
    CASE ShowTemp OF
    1: TempAnzeige :=Temp1;
    2: TempAnzeige :=Temp2;
    ....
    Der muss natürlich im Hauptprogramm aufgerufen werden.

    Dann in der Visu zwöf Rechtecke hinmalen und in jede "Button 1", "Button zwei",... rein. Dazu bei Eingabe -> Programm ausführen : "intern assign GraphSichtbar :=1(2,3,...);" eintragen. Damit schreibst Du direkt auf die Hilfsvariable.
    Um zu sehen, welche gerade aktiv ist kann man noch eine Alarmfarbe festlegen und beim Farbwechsel "GraphSichtbar =1 (2,3,..)" eintragen. Dann leuchtet das entsprechende Rechteck. Oder oben ein Textfeld hinmalen, in dessen Tetxtausgabe-Variable dann ".TempAnzeige" steht. Dazu noch bei Text dann "Anzeige für Meßstelle :%d" eintragen.

    Dann nur noch den Graphen konfigurieren mit .TempAnzeige, voilá!
    Eine umschaltbare Anzeige.


    Zitat Zitat von Camu Beitrag anzeigen
    Wie schaut es desweiteren mit Alarmsignalen bei Beckhoff aus? So recht schlau aus der Doku werde ich nicht. Meine Idee war das ich über einen Trigger zum Beispiel aller 15 Sek die Temperaturen abfrage. Wenn jetzt zum Beispiel eine von den 12 Eingängen >160°C ist soll ein visueller Alarm oder Alarmsignal erfolgen bei >180°C soll der entsprechende Kanal ausgeschaltet werden. Ist das relativ einfach möglich?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß Camu
    Die Temperaturen über ein OR an einen Vergleicher (hier GT - greater than) schicken und mit den 160 (°C) vergleichen. Das Ergebnis setzt dann über einen Flankentrigger den Set-Eingang eines Flip-Flop.
    Ausschalten dann über Taste.

    Den Trigger brauchst Du gar nicht. Die zyklische Abarbeitung des Main-Programms sorgt dann für die Zeit-Komponente.

    Gruß, Roger_M
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Roger_M für den nützlichen Beitrag:

    Camu (15.06.2011),majaestix (16.06.2011)

  11. #10
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    meinte zwar nicht LabView, habe ich aber schon gesehen.

    Ich dachte an eine Hochsprache wie VB, C oder Delphi. So setzte ich unsere Visus um. Da kann man selbst die Werte logisch auswerten und reagieren, Parameter Windows-Like ein und übergeben.

    PS: Die Kosten halten sich extrem in Grenzen, ist halt selbst gemacht. Und viel wichtiger es wertet Dinge enorm auf.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Visu
    Von Froschmonster im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 15:32
  2. B&R-Visu VNC
    Von Tucker im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 16:33
  3. Visu auf PC
    Von j_poool im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 18:49
  4. Mhj sps visu
    Von Hans.S im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:18
  5. Sps-visu!
    Von Baul im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 07:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •