Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: WinCC Multiplexvariable

  1. #1
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    40
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    noch eine Frage. Ich kenne das vom WinCC Flexible mit den Multiplexvariablen.
    Geht das bei dem WinCC V7 auch? irgendwie find ichs net.

    Danke für Eure Hilfe vorab.
    Zitieren Zitieren WinCC Multiplexvariable  

  2. #2
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nun ich habe ein Projekt mit WinCC Flexible in dem etliche Multiplex Variablen verarbeitet werden. Diese würde ich nun gern auch in einem WinCC Projekt auswerten und visualisieren.

    Jemand einen Tipp wie es geht ?

    ciu

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    374
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    soweit ich weiß ist das Multiplexen von Variablen, wie man es aus WinCC flexible gewohnt ist, unter WinCC nicht möglich.
    Eventuell gibt es eine Möglichkeit dies über Skripte zu realisieren aber wie das genau aussehen könnte, ist mir nicht bekannt.

    Ich vermisse diese komfortable Funktion allerdings auch recht schmerzlich.
    Step7 V5.5 SP4 HF11
    TIA Portal V14
    WinCC flexible 2008 SP3
    WinCC 7.2 Update 10
    =======================

  4. #4
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Gibts nicht in WinCC7, bis jetzt auch nicht im WinCC Part von TIA
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Ne Variante "powerTAGs" zu sparen sind die "RAW"-Variablen, aber empfehlen würd ich das niee...

  6. #6
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nun, ich möchte keine Variablen sparen, ich suche einen Weg die MultiFlex Variablen die in einer S7+S7+Panel Projektierung benutzt werden auch in einem WinCC Projekt anzeigen lassen. Es geht um mehrere Prozessschritte die je nach Anwahl eben verschiedene Wege haben (mehrere Tanks usw...). Die meisten Varablen aus diesem Projekt kann ich problemlos abfragen und auch visualisieren.

    Ist sowas nicht doch mit ner C-Aktion möglich ?

  7. #7
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Da ich flex nur am Rande kenne, müsstest Du mir verraten, was das für Variablen in der S7 sind, bzw. was das besondere an den "Multiplex"-Variablen ist. Dann kann ich Dir evtl. auch erklären, wie Du sie in WinCC verwenden kannst. Mit Scripten geht prinzipiell sehr viel (nur nicht einfach), aber irgendwie müssen die Variablen erstmal nach WinCC...

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    374
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    In flex gibt es 2 Möglichkeiten zum Multiplexen:
    1. man kann die DB-Nummer oder/und die Adresse im DB über Variablen dynamisch änderbar machen. Siehe Link
    2. man legt alle notwendigen Variablen an und Projektiert dann z.B. eine Anzeigevariable. In dieser kann man dann genau festlegen, welche Variablen bei einem Zustand angezeigt werden soll. Siehe Link
    Step7 V5.5 SP4 HF11
    TIA Portal V14
    WinCC flexible 2008 SP3
    WinCC 7.2 Update 10
    =======================

  9. #9
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Grimsey Beitrag anzeigen
    In flex gibt es 2 Möglichkeiten zum Multiplexen:
    1. man kann die DB-Nummer oder/und die Adresse im DB über Variablen dynamisch änderbar machen. Siehe Link
    2. man legt alle notwendigen Variablen an und Projektiert dann z.B. eine Anzeigevariable. In dieser kann man dann genau festlegen, welche Variablen bei einem Zustand angezeigt werden soll. Siehe Link
    Hmm,

    "1." geht in WinCC7 meiner Meinung nach nicht.
    "2." löst mann gegebenenfalls mit Strukturvariablen. Im Bild kann man dann z.B. das Variablenpräfix umschalten.

    Also Bsp.: Du legst folgende (Struktur-)Variablen an: Motor1.Ein und Motor2.Ein. Im Bild dynamisierst Du nur mit .Ein Das Variablenpräfix des Bildes wird dann entweder Motor1 oder Motor2

    Musst Du mal etwas probieren und in der WinCC-Hilfe lesen... In WinCC7 kann man so gut wie alles realisieren, allerdings anders als in WinCCflex...

    Gruß.

    PS: zu "1." wenn ich das so richtig interpretiere gäbe es folgende Möglichkeit: Du legst zusätzlich zu den externen Variablen Motor1.Ein und Motor2.Ein noch eine interne Variable Motor.Ein an. jetzt schreibst Du ein Script, welches entweder Motor1.Ein oder Motor2.Ein nach Motor.Ein kopiert. im Bild verwendest Du Motor.Ein

    Aber ich finde das aufwändiger als die Variante mit dem Variablenpräfix...

    PPS: vielleicht etwas ausführlicher erklärt als mein Gebrabbel: http://www.automation.siemens.com/WW...anguage=de#top
    Geändert von ducati (31.01.2013 um 10:51 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Grimsey Beitrag anzeigen
    In flex gibt es 2 Möglichkeiten zum Multiplexen:
    1. man kann die DB-Nummer oder/und die Adresse im DB über Variablen dynamisch änderbar machen. Siehe Link
    2. man legt alle notwendigen Variablen an und Projektiert dann z.B. eine Anzeigevariable. In dieser kann man dann genau festlegen, welche Variablen bei einem Zustand angezeigt werden soll. Siehe Link
    Es geht mir nicht um das Multiplexen von Variablen in WinCC Flexible - Das ist schon fertig.

    Deswegen werde ich nochmal ein wenig ausführlicher. Ich habe hier einen Verbund von 2 S7-300er Steuerungen die gekoppelt per Profibus arbeiten und beide von einem 15" Touch Panel gesteuern werden können. Dieses Panel wurde mit WinCC Flex inkl. Multiplex Variablen programmiert. Bei den Multiplex Variablen geht es um verschiedene Reinigungsprogramme, die vom Bediener am TP für jeweils einen der 12 Tanks angewählt werden können. Auf dem TP sieht man in einer kleinen Übersicht welches Programm für welchen Tank aktiv ist (nur eins gleichzeitig) und bei welchem Schritt der Reinigungskette sich das Programm befindet. Diese Übersicht wird mit Multiplex Variaben gefüttert.

    Ich möchte nun diese Übersicht auch in einem WinCC Projekt darstellen und dazu diese Multiplex Variablen auslesen und anzeigen können.

    Eigentlich müsste man ja nur die DBs auslesen und das dann Sinnvoll zur Anzeige bringen ...
    Aber ich habe noch keine genaue Idee wie es funktionieren soll ...

Ähnliche Themen

  1. Multiplexvariable Index verändern
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 23:02
  2. WinCCflex Skript und Multiplexvariable
    Von erzteufele im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 09:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •