Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Daten einer SPS an OPC schicken

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich möchte Daten aus einer SPS (S7-300) an einen OPC-Server schicken damit ich mit den Werten arbeiten kann

    Da ich nur mit dem Programmieren einer SPS ein wenig vertraut bin und nicht mit dem Datenaustausch, weiß ich nicht so recht wo ich anfangen soll

    Kann mir jemand ein wenig was dazu erklären und sagen welche Software und Hardware ich eventuell dafür benötige

    Eine Art Arbeitsfolge oder Ablauf wäre nicht schlecht wie ich am besten an eine solche Aufgabe rangehe



    Vielen Dank im Vorraus

    Gruß L:T
    Zitieren Zitieren Daten einer SPS an OPC schicken  

  2. #2
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo LT,

    zuerst einmal: Du schickst keine Daten an den OPC, bedeutet, Du machst ersteinmal nichts IN der SPS dafür.
    Den OPC-Server mußt Du Dir als eine Art Treiber vorstellen: Den installierst Du auf deinem PC und der weiß, wie er mit Deiner SPS (oder anderen Geräten/Bussystemen) zu kommunizieren hat und stellt dann auf der Windows-Seite eine normierte Schnittstelle zur Verfügung, auf der dann andere Programme aufsetzen können, so z.B. Visualisierungen. Damit ist dann diese Anwendung unabhängig von der Technik, die im Feld eingesetzt wird. Prinzipiell kann also das gleiche Programm aowohl SPS-Daten verarbeiten, wie auch EIB-Daten. Nur der OPC-Server ist unterschiedlich.
    Das zu den Grundlagen...

    Jetzt zu Deiner Frage:
    Hast Du schon den OPC?
    Welchen?
    Was willst Du mit den Daten machen? Nur OPC macht (wie oben beschrieben) meist wenig Sinn, außer es ist ein Historian...
    Liefert Deine Endanwendung bereits einen OPC mit?

    Generell gilt: Für Siemens befindet sich der OPC im Paket Simatic Net. Du legst dann eine HW-Config wie für eine SPS an, nur daß Du da dann den PC konfigurierst: Einen Steckplatz OPC, einen Steckplatz Netzwerkkarte. Dann kannst Du in den OPC Deine Symbolik laden, so daß er weiß, wo welche Variablen liegen. Anschließend kannst Du dann mit dem Programm OPC Scout versuchen, diese Variablen anzusehen (zu browsen). Geht das, kannst Du auch mit anderen Anwendungen drauf zugreifen.

    Gruß
    JS

  3. #3
    L.T ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    erstmal danke für die Info

    Entschuldige meine Unwissenheit

    Wir stehen noch am Anfang unseres Projektes und sind erstl den Umfang am Analysieren und den groben Rahmen am festlegen

    Die SPS ist bereits vorhanden und läuft auch schon seid längerer Zeit
    unsere Aufgabe ist es Echtzeitdaten sprich Taktzeit u.s.w aus der SPS auf einem OPC-Server zur Verfügung zu stellen und diese von dort aus abzugreifen und auf einem LCD zu Visualisieren

    Heute ist die SPS direkt mit Segmentanzeigen verbunden welche die daten der SPS darstellen

    Den Ablauf stell ich mir so vor ist das richtig ?
    SPS-OPCserver-Client(PC)-LCD

    Also wenn ich das richtig verstehe wird die SPS mit Ethernet mit einem PC verbunden auf dem der "Treiber" (OPC-Server) liegt ?

    Kannst du OPC-Server empfehlen und Clients bzw. Programme für Visualisierung

    Gruß L.T

  4. #4
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo LT,

    mit empfehlen tue ich mich schwer, da es hier auf die tatsächliche Anwendung, Vorlieben des Kunden, Vorlieben des Entwicklers, auf das Budget, etc....... ankommt.
    Die SPS ist mit Segmentanzeiegn verbunden - also sind es nicht sehr viele Daten, die angezeigt werden!?
    Vielleicht sollte man dann eher über ein Panel nachdenken, da brauchst Du Dir keine Gedanken über die Verbindung zu machen, sondern einfach nur die Visualisierung programmieren.
    Soll ein PC her, dann gibt es die verschiedensten großen und kleinen Lösungen. Kommt auf den Umfang der Visu an und wie darauf zugegriffen wird (noch andere PCs, Web, mobil, redundant, ...).
    Bekannte sind um nur mal drei zu nennen: WinCC (Siemens), WinCCflexible PC Runtime (Siemens), InTouch (Wonderware)
    Wenn Du aber auf OPC gehst, bist Du quasi frei in der Wahl der Visualisierung.
    Den OPC gibt es bspw. von Siemens (Simatic Net), aber auch von anderen Herstellern. Einfach mal im Netz suchen.

    Noch zum OPC: Ja, das ist ein Zusatzprogramm auf Deinem PC. In der Regel ist er auf dem gleichen PC, wie die Visualisierung. Er läuft im Hintergrund. Meist ist nicht mehr, als ein Icon im Tray zu sehen. Darauf greifen dann die anderen Programme zu (Visualisierung).
    Wenn Du ein Panel hast, greift die Visualisierung direkt (ohne OPC) auf die SPS zu, daher dort keine Konfiguration eines OPC notwendig.

    Gruß
    JS

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Mit "LCD" meinst du ein Bildschirm wo man das Bild von ein Anwenderprogramm sehen kann, oder was ?
    Und ist dieser Anwenderprogramm auf ein PC (eventuell ein Windows PC) wo auch der OPC Server sich befindet ?
    Wenn ja, dann muss das Anwenderprogram ein OPC Client sein, und es wird dann funktionieren. So ein Anwenderprogramm nennt man ein "HMI", auch wenn es nur für Visualisierung verwendet wird, und keine Eingabe von Werte, Rezepte o.Ä benötigt wird.

    Es gibt viele HMIs, die ohne OPC funktioniert, sondern mit ein direkten Treiber für Siemens S7.
    OPC macht Sinn wenn man ein bestimmte Anwendung verwenden will wozu es kein Siemens S7 Treiber gibt, oder man will unterschiedliche SPS Typen verwenden können ohne direkte Treiber.

    Wenn du aber meinst "LCD" = Grossanzeige, dann gibt es Hersteller davon die direkt mit Siemens S7 anbinden kann, und man steuert von das S7 Anwenderprogramm was auf das Anzeige dargestellt werden muss.
    In diesen Fall verwendet man kein OPC Server oder Client.
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    L.T ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja ohne OPC-Server wäre es wohl einfacher bzw. gäbe es da einfacherere Lösungen
    Jedoch ist die Anforderung das wir die Daten auf einem OPC-Server zur Verfügung stellen
    Somit fällt das Panel flach und die Anzeige muss Groß sein das ist ein 50" Bildschirm
    ´Nein auf der segmentanzeige sind nur 3 Daten die angezeigt werden jedoch möchten wir auf dem Bildschirm in zukunft die Daten erweitern

  7. #7
    L.T ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    und noch eine Frage
    für daten aus einer SPS zu nehmen brauche ich doch auch einen ganz bestimmten Server der auch was mit den SPS Daten anfangen kann
    Oder ist man in der Auswahl uneingeschränkt?

  8. #8
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Ja, Du mußt einen OPC-Server nehmen, der sich mit S7 unterhalten kann.
    Du bekommst für jede Steuerung/für jedes System einen eigenen OPC. Deshalb meinte ich, Du kannst es Dir vorstellen, wie einen "Treiber", den Du unter Windows installierst: Nach unten ist der spezifisch für die Hardware, nach oben stellt er eine genormte Schnittstelle zur Verfügung.

    Wenn aber ein Hersteller sagt, er kann S7, dann muß er bestimmte Einschränkungen dazuschreiben.
    Du bist eher eingeschränkt durch die Software (HMI), die auf den OPC zugreifen soll. Denn es gibt verschiedene OPC-Standards: UA, DA, Historian, ... eben für verschiedene Anwendungsfälle und verschiedene Zugriffsmöglichkeiten. Du mußt also sehen, was Dein HMI haben will bzw. handeln kann.

  9. #9
    L.T ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bin schon etwas weiter
    OPC-Server steht und kommuniziert mit der SPS so wie das aussieht
    Der Server ist ein Matrikon OPC Server
    Jetzt muss ich es hinbekommen das ich ganz bestimmte Werte angezeigt bekomme, dem Server kann ich doch genau sagen welche Werte es mir anzeigen soll oder?
    Nach der Verbindung sieht es so aus als werden alle Werte der SPS automatisch dem Server zur verfügung gestellt
    einer eine Idee?
    Gibt es zufällig gute Handbücher (auf deutsch) für diesen OPC oder Tutorials, weil alles was ich finde ist entweder englisch oder die Videos auf Youtube in Spanisch

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich kenne der Matrikon OPC Server nicht. Aber ich nehme an das es zeigt dir an welche Merkers und DBs das es gibt in der Steuerung, ohne symbole.
    Vielleicht gibt es ein Funktion um Symbole aus das STEP7 Projekt zu importieren.
    Sonnst must du selber die unterschiedliche Variabeln definieren.
    Ein Siemens OPC Server kann die Symbole von das STEP7 Projekt automatisch zur Verfügung stellen.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Step 7 DATE_AND_TIME direkt zu OPC Server schicken
    Von Slavan im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 19:26
  2. Von Labview Daten zum Beckhoff schicken, wie?
    Von tammana im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 15:44
  3. Daten zu BC9050 über Socket Interface schicken
    Von ranni im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 21:23
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 15:50
  5. Daten aus der SPS S7 auslesen mittels Pc/OPC o.ä.
    Von chrisiflip im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 13:21

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •