Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 9 of 9

Thread: Wegschaltung der Versorgungsspannung von Klemmen, Performance Level?

  1. #1
    Join Date
    11.06.2014
    Posts
    933
    Danke
    98
    Erhielt 99 Danke für 92 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wie würdet ihr das Abschalten einer Pumpe bewerten, wenn es über Wegschalten der Versorgungsspannung erledigt wird.
    Beispiel:

    + einer Einspeisungsklemme z.B. EL 9210 wird über ein Schütz getrennt. Mit der Digitalen Ausgangsklemme EL 2024 wird dann ein Schütz geschalten, welches die drei Phasen eines Motors wegschaltet.


    1.Wo hört bei euch die Sicherheitsfunktion auf?
    2.Welchen PL seht ihr als erreichbar? Schütze haben einen B10-Wert von 1 000 000.
    3.Wenn ich + einer solchen Klemme wegschalte, ist diese dann sicher weg, wenn die komplette Verdrahtung im Schaltschrank ist? Oder übersehe ich etwas?
    MfG Stevenn
    Reply With Quote Reply With Quote Wegschaltung der Versorgungsspannung von Klemmen, Performance Level?  

  2. #2
    Join Date
    14.01.2015
    Posts
    4,944
    Danke
    1,085
    Erhielt 1,060 Danke für 783 Beiträge

    Default

    Welchen PL seht ihr als erreichbar? Schütze haben einen B10-Wert von 1 000 000.
    Ohne auf diese Frage einzugehen, denkbares Szenario:
    DreiPhasen Schütz verklebt => Pumpe läuft ewig weiter => NOT-AUS wird gedrückt => keine Reaktion auf Not-Aus da Schütz verklebt.
    Mit Grüßen

    Gesendet von meinem Nokia 6310

  3. #3
    stevenn is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    11.06.2014
    Posts
    933
    Danke
    98
    Erhielt 99 Danke für 92 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by DeltaMikeAir View Post
    Ohne auf diese Frage einzugehen, denkbares Szenario:
    DreiPhasen Schütz verklebt => Pumpe läuft ewig weiter => NOT-AUS wird gedrückt => keine Reaktion auf Not-Aus da Schütz verklebt.
    Hallo, danke für deine Antwort.

    was ich vergessen habe zu erwähnen, die Rückmeldungen der Schütze werden natürlich in der Safety eingelesen.
    MfG Stevenn

  4. #4
    Join Date
    14.01.2015
    Posts
    4,944
    Danke
    1,085
    Erhielt 1,060 Danke für 783 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by stevenn View Post
    Hallo, danke für deine Antwort.

    was ich vergessen habe zu erwähnen, die Rückmeldungen der Schütze werden natürlich in der Safety eingelesen.
    Und dann? Sind dem Pumpenschütz denn noch z.B. zwei Hauptschütze in Reihe vorgeschaltet?
    Mit Grüßen

    Gesendet von meinem Nokia 6310

  5. #5
    stevenn is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    11.06.2014
    Posts
    933
    Danke
    98
    Erhielt 99 Danke für 92 Beiträge

    Default

    ich verstehe deine Antworten nicht so recht. die EN 13849 kennst du oder?
    Wenn ein Schütz kleben bleibt, bekomme ich das über die safety mit.

    mir geht es aber mehr darum, ob ein "+wegschalten" überhaupt geht um einen Performance Level zu berechnen. oder muss ich davon ausgehen, dass die digitale Ausgangsklemme irgendwoher ein +Signal bekommt(im Schaltschrank).
    desweiteren meine beiden anderen Fragen von oben:
    1.Wo hört bei euch die Sicherheitsfunktion auf?
    2.Welchen PL seht ihr als erreichbar? Schütze haben einen B10-Wert von 1 000 000.
    MfG Stevenn

  6. #6
    Join Date
    13.01.2020
    Posts
    2
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hallo stevenn,
    kennst du das Applikationshandbuch von Beckhoff?
    https://download.beckhoff.com/downlo...twinsafede.pdf

    Darin sind auch Beispiel enthalten wie "Standard" Komponenten abgeschaltet werden können und wie bzw. ob diese bewertet werden müssen (z.B.: 2.17).

  7. #7
    stevenn is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    11.06.2014
    Posts
    933
    Danke
    98
    Erhielt 99 Danke für 92 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by UMI- View Post
    Hallo stevenn,
    kennst du das Applikationshandbuch von Beckhoff?
    https://download.beckhoff.com/downlo...twinsafede.pdf

    Darin sind auch Beispiel enthalten wie "Standard" Komponenten abgeschaltet werden können und wie bzw. ob diese bewertet werden müssen (z.B.: 2.17).
    danke. gilt das dann nur bei Verwendung von Beckhoff Safetyklemmen?
    2.17.1.3 Option 2. Wenn ich die sichere Abschaltung über zwei SChütze mache, welche von einer Safety geschalten werden, dann habe ich genau meine Konstellation.
    jetzt bin ich mir nicht sicher wie ich das Handbuch anwenden muss. Kann ich nun in Sistema die zwei KLemmen (Einspeiseklemme und Standardklemme) erwähnen und dafür einfach jeweils einen Fehlerausschluss machen? ich wüsste nicht welche MTTF-WErte ich eintragen sollte. darüberhinaus überschreibt der Fehlerausschluss diese ja dann
    wie würde eurer Meinung nach dann das Blockdiagramm aussehen?
    zwei Schütz parallel. in Reihe dazu Einspeiseklemme. in Reihe dazu Standardklemme. in Reihe dazu zwei SChütz parallel?
    Last edited by stevenn; 15.01.2020 at 08:18.
    MfG Stevenn

  8. #8
    Join Date
    13.01.2020
    Posts
    2
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hallo Stevenn,

    die Standardklemmen sind in diesem Fall kein aktiver Teil der Sicherheitssteuerung und fließen nicht in die Sicherheitsberechnung mit ein.
    Es muss allerdings sichergestellt werden, dass die Komponenten keinen negativen Einfluss auf das Sicherheitskonzept haben.
    Dafür macht Beckhoff klare Vorgaben unter welchen Umständen sich die Klemmen Rückwirkungsfrei auf die Sicherheitsfunktion verhalten.
    (z.B.: kein Schalten von Lasten mit separater Spannungsversorgung) --> siehe 2.17 im Handbuch.


    In den Blockschaltbildern stelle ich die Gesamte Kette dar, vermerke aber bei den Standardkomponenten, dass sie sich Rückwirkungsfrei verhalten und nicht in die Berechnung einfließen.

    Ob sich Komponenten anderer Hersteller genauso verhalten, kann dir nur der jeweilige Hersteller beantworten.


    Gruß

  9. #9
    stevenn is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    11.06.2014
    Posts
    933
    Danke
    98
    Erhielt 99 Danke für 92 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by UMI- View Post
    ...
    Ob sich Komponenten anderer Hersteller genauso verhalten, kann dir nur der jeweilige Hersteller beantworten....
    ich meinte nicht die Klemmen, sondern die Safety. also ob das genauso gilt, wenn ich keine Beckhoff Safety habe sondern Pilz, Siemens, ABB, ... und diese Sicherheitssteuerung dann die Schütze (vor der Einspeiseklemme) schaltet. ich denke ja
    MfG Stevenn

Similar Threads

  1. Performance Level C Kategorie 1
    By deit in forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Replies: 9
    Last Post: 21.03.2018, 13:30
  2. Performance Level nach FI
    By Schmidi in forum Schaltschrankbau
    Replies: 1
    Last Post: 01.08.2015, 19:18
  3. Performance Level
    By joko96 in forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Replies: 9
    Last Post: 27.04.2015, 07:53
  4. Performance Level Bestimmung
    By sps_anfaenger in forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Replies: 13
    Last Post: 20.11.2014, 10:22
  5. Schlüsseltransfersystem Performance level
    By Programmierknecht in forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Replies: 2
    Last Post: 06.03.2013, 12:55

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •