Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S7 400H Redundanzfehler

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    der Kunde möchte gerne eine Meldung haben wenn eine der beiden S7 400H ausgefallen ist. Mir ist zu Ohren gekommen das es dafür einen OBx gibt der in diesem Fall aufgerufen wird und über den ich sicherlich einen Ausgang setzen könnte?!

    Kann mir jemand sagen welcher OB das ist und wie ich den Fehlercode auslese um den entsprechenden Ausgang zu setzen?

    thx, eYe
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0
    Zitieren Zitieren S7 400H Redundanzfehler  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Dafür kannst du den OB 72 nehmen

    einfach mal die Hilfe zu diesem OB aufrufen, dort steht die Erklärung zu den Temporären Daten des OB´s, damit müsstest du dein Problem lösen können.

    Beschreibung
    Das Betriebssystem der H-CPU ruft den OB 72 auf, wenn eines der folgenden Ereignisse auftritt:
    · Redundanzverlust der CPUs
    · Reserve-Master-Umschaltung
    · Synchronisationsfehler
    · Fehler in einem SYNC-Modul
    · Abbruch des Aufdatvorgangs
    · Vergleichsfehler (z. B. RAM, PAA)
    Geändert von MW (26.09.2008 um 15:25 Uhr)
    Es ist nicht schwierig, mit noch nicht erreichten Zielen zu Leben; schwierig ist, ohne Ziele zu Leben !
    (Günther Kraftschik)

  3. #3
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Danke, OB72 schaut sehr gut aus

    Nur leider ist mir nicht ganz klar wie ich nun in einen Merker geschrieben bekomme das ein Fehler aufgetreten ist.
    In der Variablen OB72_FLT_ID BYTE stehen die Fehlerwerte nach dem Aufruf? Wie komme ich an den Wert ran, in der Variablentabelle kann ich mir die Variable nicht anschauen?
    Wann werden die Fehlerwetre wieder gelöscht?



    HinweisDen CPU-Redundanzfehler-OB (OB 72) gibt es nur bei H-CPUs.
    Beschreibung

    Das Betriebssystem der H-CPU ruft den OB 72 auf, wenn eines der folgenden Ereignisse auftritt:

    · Redundanzverlust der CPUs

    · Reserve-Master-Umschaltung

    · Synchronisationsfehler

    · Fehler in einem SYNC-Modul

    · Abbruch des Aufdatvorgangs

    · Vergleichsfehler (z. B. RAM, PAA)

    Der OB 72 wird von allen CPUs ausgeführt, die sich nach einem zugehörigen Startereignis in den Betriebszuständen RUN oder ANLAUF befinden.

    Lokaldaten des CPU-Redundanzfehler-OB

    Folgende Tabelle beinhaltet die temporären (TEMP) Variablen des CPU-Redundanzfehler-OB. Als Variablennamen wurden die Defaultnamen des OB 72 gewählt.


    Variable Datentyp Beschreibung
    OB72_EV_CLASS BYTE Ereignisklasse und Kennungen: · B#16#78: gehendes Ereignis· B#16#73, B#16#75, B#16#79: kommendes Ereignis
    OB72_FLT_ID BYTE Fehlercode (mögliche Werte: B#16#01, B#16#02, B#16#03, B#16#20, B#16#21, B#16#22, B#16#23, B#16#31, B#16#33, B#16#34, B#16#40, B#16#41, B#16#42, B#16#43, B#16#44, B#16#50, B#16#51, B#16#52, B#16#53, B#16#54, B#16#55, B#16#56, B#16#C1, B#16#C2)
    OB72_PRIORITY BYTE Prioritätsklasse; parametrierbar über STEP 7 (Hardwarekonfiguration)
    OB72_OB_NUMBR BYTE OB-Nummer (72)
    OB72_RESERVED_1 WORD Nur für Fehlercode B#16#03: · high byte: Kennung für den Inhalt von OB72_INFO_2 und OB72_INFO_3- 0: OB72_INFO-2 und OB72_INFO_3 sind ohne Bedeutung- B#16#C4: Der Eintritt in den redundanten Betrieb nach Fehlersuchbetrieb erfolgte mit Master-Reserve-Umschaltung (falls OB72_INFO_3=W#16#0001) bzw. ohne Master-Reserve-Umschaltung (falls OB72_INFO_3=W#16#0002). OB72_INFO_2 ist reserviert.- B#16#CD: OB72_INFO_2 und OB72_INFO_3 enthalten die tatsächliche Sperrzeit für Prioritätsklassen > 15· low byte: reserviert
    OB72_INFO_1 WORD Nur für Fehlercode B#16#C2:· high byte: Kennung für die überschrittene Überwachungszeit:- 1: Zykluszeitverlängerung- 2: Peripherietotzeit- 3: Kommunikationsverzögerung· low byte: aktueller Aufdatversuch
    OB72_INFO_2 WORD Nur für Fehlercode B#16#03 und OB72_RESERVED_1=B#16#CD: high word der tatsächlichen Sperrzeit für Prioritätsklassen > 15 in ms
    OB72_INFO_3 WORD Nur für Fehlercode B#16#03:· OB72_RESERVED_1=B#16#C4:- W#16#0001: Eintritt in den redundanten Betrieb nach Fehlersuchbetrieb erfolgte mit Master-Reserve-Umschaltung- W#16#0002: Eintritt in den redundanten Betrieb nach Fehlersuchbetrieb erfolgte ohne Master-Reserve-Umschaltung· OB72_RESERVED_1=B#16#CD: low word der tatsächlichen Sperrzeit für Prioritätsklassen > 15 in ms
    OB72_DATE_TIME DATE_AND_TIME Datum und Uhrzeit, zu denen der OB angefordert wurde
    Die folgende Tabelle zeigt, welches Ereignis den Start des OB 72 verursacht hat.


    OB72_EV_CLASS OB72_FLT_ID Startereignis des OB 72
    B#16#73 B#16#01 Redundanzverlust (1v2) durch Ausfall einer CPU
    B#16#73 B#16#02 Redundanzverlust (1v2) durch STOP der Reserve, der vom Anwender ausgelöst wurde
    B#16#73 B#16#03 H-System (1v2) in den redundanten Betrieb gegangen
    B#16#73 B#16#20 Fehler bei RAM-Vergleich
    B#16#73 B#16#21 Fehler beim Vergleich von Prozessabbild-Ausgangswert
    B#16#73 B#16#22 Fehler beim Vergleich von Merkern, Zeiten oder Zählern
    B#16#73 B#16#23 Unterschiedliche Betriebssystemdaten erkannt
    B#16#73 B#16#31 Reserve-Master-Umschaltung wegen Masterausfall
    B#16#73 B#16#33 Reserve-Master-Umschaltung im Rahmen einer Anlagenänderung im laufenden Betrieb
    B#16#73 B#16#34 Reserve-Master-Umschaltung wegen Verbindungsstörung am Synchronisationsmodul
    B#16#73 B#16#40 Synchronisationsfehler im Anwenderprogramm durch abgelaufene Wartezeit
    B#16#73 B#16#41 Synchronisationsfehler im Anwenderprogramm durch Warten an unterschiedlichen Synchronisationspunkten
    B#16#73 B#16#42 Synchronisationsfehler im Betriebssystem durch Warten an unterschiedlichen Synchronisationspunkten
    B#16#73 B#16#43 Synchronisationsfehler im Betriebssystem durch abgelaufene Wartezeit
    B#16#73 B#16#44 Synchronisationsfehler im Betriebssystem durch falsche Daten
    B#16#79 B#16#50 Fehlendes SYNC-Modul
    B#16#79 B#16#51 Änderung am Synchronisationsmodul ohne NETZEIN
    B#16#79/B#16#78 B#16#52 SYNC-Modul gezogen/gesteckt
    B#16#79 B#16#53 Änderung am Synchronisationsmodul ohne Urlöschen
    B#16#79 B#16#54 SYNC-Modul: Doppelvergabe einer Baugruppenträgernummer
    B#16#79/B#16#78 B#16#55 SYNC-Modul-Fehler/beseitigt
    B#16#79 B#16#56 Unzulässige Baugruppenträgernummer auf SYNC-Modul eingestellt
    B#16#73 B#16#C1 Abbruch des Aufdatvorgangs
    B#16#73 B#16#C2 Abbruch des Aufdatvorgangs wegen Überschreiten einer Überwachungszeit beim n-ten Versuch (1 <= n <= maximal mögliche Anzahl der Aufdatversuche nach Abbruch wegen Zeitüberschreitung)
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Code:
    *
    L     #OB72_FLT_ID
    T     MB   4
    ?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Siehe 4L.
    Es sind ja Temp-Daten und der Aufruf des OB erfolgt ja nur einmalig im Fehlerfall (evtl. auch nochmal, wenn der Fehler geht, das sollte in der Hilfe zum OB stehen). Also alles in Merker oder in einen DB legen, dann kann man das auch mit der VAT ansehen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Unglücklich

    Sry das ich euch mit dieser anscheinend einfachen Frage so nerven muss, aber ich bekomme es immer noch ned hin

    Code:
    L     #OB72_FLT_ID
          T     MB     4
    Fehler: Variable OB72_FLT_ID paßt weder zu einer Deklaration noch ist OB72_FLT_IDin der Symboltabelle.

    (Habe den OB72 im Projekt eingefügt und den code Testweise in den OB1 geschrieben...)
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  7. #7
    Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    239
    Danke
    31
    Erhielt 61 Danke für 51 Beiträge

    Standard

    #OB72_FLT_ID ist eine temporäre Variable im OB72. Schreib die zwei Zeilen in den OB72 und nicht in den OB1!

  8. #8
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    *Licht aufgeh*


    Thx @ all!!!
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

Ähnliche Themen

  1. S7-400H Anbindung an redundanten BUS
    Von Ahnungsloser im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 22:45
  2. WinCC Flexible & S7-400H
    Von eYe im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 18:48
  3. S7-400h
    Von ellawo im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 19:12
  4. S7-400H projektieren
    Von Ahnungsloser im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 09:01
  5. S7-400H Red Profibus Y-Link
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 20:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •