Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 4 of 4

Thread: String-Header

  1. #1
    Join Date
    08.12.2008
    Posts
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Böse


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Huhu zusammen!

    Habe ein kleines Problem mit dem tollen String-Header von Siemens.
    Programmiere schon seit ner weile S7, aber habe noch nie was mit Seriell oder String zu tun gehabt. Kämpfe jetzt schon seit ein paar Tagen und hab (dank EUCH) auch schon das ein oder ander geschafft.

    Ich empfange (CP340) Daten von einem Tauchspulenantrieb (SMAC) und lege diese in einem DB ab. Folglich fehlt mir die tatsächliche Länge im Header! Gibt es eine möglichkeit diesen Wert automatisch zu aktualisieren

    Gruß MiLa
    Reply With Quote Reply With Quote String-Header  

  2. #2
    Join Date
    25.06.2007
    Location
    Dresden
    Posts
    4,015
    Danke
    466
    Erhielt 880 Danke für 636 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by MiLa View Post
    Huhu zusammen!

    Habe ein kleines Problem mit dem tollen String-Header von Siemens.
    Programmiere schon seit ner weile S7, aber habe noch nie was mit Seriell oder String zu tun gehabt. Kämpfe jetzt schon seit ein paar Tagen und hab (dank EUCH) auch schon das ein oder ander geschafft.

    Ich empfange (CP340) Daten von einem Tauchspulenantrieb (SMAC) und lege diese in einem DB ab. Folglich fehlt mir die tatsächliche Länge im Header! Gibt es eine möglichkeit diesen Wert automatisch zu aktualisieren

    Gruß MiLa




    Das erste Byte auf 254 setzen - STRING[254] - (oder auf den größen Wert der überhaupt bei dir vorkommen kann) z.B. - STRING[30] -
    Das zweite Byte entnimmst du aus der empfangenen tatsächlichen Länge
    der RCV-Bausteines der Seriellen Schnittstelle
    Ab dem Dritten Byte schreibt du die empfangenen Zeichen
    Das wars.

    Gruß
    Last edited by IBFS; 08.12.2008 at 19:31.

  3. #3
    Join Date
    04.02.2007
    Posts
    2,581
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Default

    Eigentlich ganz einfach
    Du legst einen String an z.B. DB1.String[100]
    Im DB100.DBB0 steht jetzt eine 100.
    Wenn Du über den CP einen NDR von empfangenen Daten hast, kopierst Du die Länge LEN nach DB1.dbb1.
    Den Empfang stellt Du am Receive auf DB1 auf DBB2

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    MiLa (09.12.2008)

  5. #4
    MiLa is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    08.12.2008
    Posts
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das mit dem DBB2 habe ich schon herausgefungen, aber an den LEN hab ich Held natürlich wieder nicht gedacht.

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten

    Gruß MiLa

Similar Threads

  1. EtherCat-Datagram-Header Interrupt
    By hackaria in forum Feldbusse
    Replies: 2
    Last Post: 06.02.2018, 12:38
  2. Array to String, Header
    By Limette in forum Simatic
    Replies: 6
    Last Post: 15.05.2012, 16:01
  3. Version (Header) eines FC/FB auslesen
    By Hagen in forum Simatic
    Replies: 15
    Last Post: 21.03.2011, 20:19
  4. Replies: 13
    Last Post: 24.09.2009, 12:54
  5. WinCC Stringvariable ohne Header...
    By Jochen Kühner in forum HMI
    Replies: 3
    Last Post: 04.06.2008, 10:04

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •