Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 16

Thread: Prozessalarm CPU314-2DP

  1. #1
    Join Date
    12.01.2009
    Posts
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Kann ich bei einer CPU 314-2DP den OB40 über zwei verschiedene Eingänge aufrufen und im OB40 auswerten welcher Eingang den Aufruf verursacht hat?

    In der Hardware wurden die Eingänge 124.0 und 125.0 ausgewält.
    Bein testen des Programms musten aber beide Eingänge gekommen sein damit der Auffruf erfolgte, kam nur ein Eingang wurde der OB 40 nicht Aufgerufen.
    Reply With Quote Reply With Quote Prozessalarm CPU314-2DP  

  2. #2
    Join Date
    27.11.2005
    Location
    im Osten
    Posts
    1,186
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by markus.sp View Post
    Kann ich bei einer CPU 314-2DP den OB40 über zwei verschiedene Eingänge aufrufen und im OB40 auswerten welcher Eingang den Aufruf verursacht hat?
    da musst du die Temporären Daten des OB40 auswerten.
    In "OB40_POINT_ADDR" steht von welchen Eingang der Prozessalarm kommt.
    In "OB40_MDL_ADDR" steht von welcher Baugruppe der Alarm kommt.
    Näheres dazu in der hilfe des OB´s (die gute alte F1-taste )


    Quote Originally Posted by markus.sp View Post
    In der Hardware wurden die Eingänge 124.0 und 125.0 ausgewält.
    Bein testen des Programms musten aber beide Eingänge gekommen sein damit der Auffruf erfolgte, kam nur ein Eingang wurde der OB 40 nicht Aufgerufen.
    hmm, normalerweise sollte bei jeder Flanke der Prozessalarm ausgelöst werden. Ausser die Bearbeitung des OB dauert zu lange, dann geht ein Alarm der wärend der Bearbeitung kommt verloren.
    Es ist nicht schwierig, mit noch nicht erreichten Zielen zu Leben; schwierig ist, ohne Ziele zu Leben !
    (Günther Kraftschik)

  3. #3
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,437
    Danke
    3,282
    Erhielt 3,788 Danke für 2,428 Beiträge

    Default

    Hallo markus,
    es kommt manchmal darauf an was du mit deiner Alarmbearbeitung machst. Vielleicht speicherst du nur zwischen welcher Aktor den Alarm aufgerufen hast und verlagerst deine Alarmbearbeitung in dein normalen Programm. So wird die bearbeitungszeit des OB40 verkürzt.

    gruß Helmut

  4. #4
    markus.sp is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    12.01.2009
    Posts
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Danke für eure Hilfe


    Die Bearbeitung des OB's müsste eigentlich sehr kurz sein, denn es wird nur abgefragt welcher Eingang da ist und dann ein Merker gesetzt.

    [php]U E 124.0
    S M 124.0
    [/php]

    [php]U E 125.0
    S M 125.0
    [/php]

    Die beiden Merker wollte ich im normalen Programm bearbeiten

  5. #5
    Join Date
    15.01.2005
    Location
    Irgendwo zwischen den 7 Bergen, bei den 7 Zwergen
    Posts
    7,078
    Danke
    342
    Erhielt 1,617 Danke für 1,356 Beiträge

    Default

    Also mit den Prozessabbild kannst du in dem Fall wohl eher nichts anfangen.

    Lies dir mal den Beitrag von MW nochmal durch,
    in Verbindung mit der Taste F1 bei markierten OB40 sollte das ganz gut sein.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,437
    Danke
    3,282
    Erhielt 3,788 Danke für 2,428 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by markus.sp View Post

    [php]
    U E 124.0
    S M 124.0

    U E 125.0
    S M 125.0
    [/php]
    ...so wird es nicht funktionieren, entweder holst du dir die Info wie von MW beschrieben aus den kopf oder du holst die info direkt aus Peripherie, den deine abfrage ist nicht aktuell...Eingang und Ausgangsdaten werden pro Programmzyklus nur einmal aktualisiert. Mit dem Befehl L PEW XXX kannst du aber bestimmte Eingangswörter aktualisieren....dein OB40 reagiert ja auf einer änderung eines deiner Eingänge und das bestimmt mitten im Programm...

    [php]
    L PEW 124
    T MW 124
    [/php]

    gruß Helmut
    Last edited by rostiger Nagel; 12.01.2009 at 21:56.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    markus.sp (13.01.2009)

  8. #7
    Join Date
    27.11.2005
    Location
    im Osten
    Posts
    1,186
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Default

    Hier noch ein kleines Beispiel als AWL-Quelle:

    Code:
    ORGANIZATION_BLOCK OB 40
    TITLE = "Hardware Interrupt"
    //In der Hardware Konfiguration ist der Eingang 1.7 so 
    //parametriert, dass bei einer positiven Flanke 
    //an diesem Eingang ein Prozessalarm ausgelöst wird. 
    VERSION : 0.1
    
    
    VAR_TEMP
      OB40_EV_CLASS : BYTE ;    //Bits 0-3 = 1 (Coming event), Bits 4-7 = 1 (Event class 1)
      OB40_STRT_INF : BYTE ;    //16#41 (OB 40 has started)
      OB40_PRIORITY : BYTE ;    //Priority of OB Execution
      OB40_OB_NUMBR : BYTE ;    //40 (Organization block 40, OB40)
      OB40_RESERVED_1 : BYTE ;    //Reserved for system
      OB40_IO_FLAG : BYTE ;    //16#54 (input module), 16#55 (output module)
      OB40_MDL_ADDR : WORD ;    //Base address of module initiating interrupt
      OB40_POINT_ADDR : DWORD ;    //Interrupt status of the module
      OB40_DATE_TIME : DATE_AND_TIME ;    //Date and time OB40 started  
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =Alarmauslösenden Eingang abfragen
    //In den temporären Daten des OB 40 ist hinterlegt von welchem Eingang der 
    //Prozessalarm kam.
    //In diesem Netzwerk wird dieses doppelwort auf ein Merkerdoppelwort umgeladen.
          L     #OB40_POINT_ADDR; 
          T     MD    20; 
          NOP   0; 
    NETWORK
    TITLE =Counter 
    //Wenn ein Alarm kommt steht in dem Merkerdoppelwort (MD 20) von welchem Eingang 
    //der Alarm kommt. 
    //In diesem Fall steht der Merker 22.7 für den Eingang 1.7
    //(M 22.7 hat ein 1 Signal wenn E 1.7 eine positive Flanke hat) 
          U     M     22.7; 
          SPBNB _001; 
          L     MD     4; 
          L     L#1; 
          +D    ; 
          T     MD     4; 
    _001: NOP   0; 
    END_ORGANIZATION_BLOCK
    Es ist nicht schwierig, mit noch nicht erreichten Zielen zu Leben; schwierig ist, ohne Ziele zu Leben !
    (Günther Kraftschik)

  9. #8
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,437
    Danke
    3,282
    Erhielt 3,788 Danke für 2,428 Beiträge

    Default

    ...das dumme ist bei der sache wenn die Alarme von den Eingängen fast zeitgleich kommen dann wird einer verschluckt....das ist es vielleicht doch ganz gut die Peripherie abzufragen...

    gruß Helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  10. #9
    Join Date
    15.01.2005
    Location
    Irgendwo zwischen den 7 Bergen, bei den 7 Zwergen
    Posts
    7,078
    Danke
    342
    Erhielt 1,617 Danke für 1,356 Beiträge

    Default

    @reparatur
    Das Problem kannst du aber grundsätzlich haben, wenn der zweite Eingang ein mü nach der PEW Abfrage kommt z.B.

    Ein Nachteil der PEW-Variante dürfte sein, das diese Abfrage verhätnismäßig lange dauert.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. #10
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,437
    Danke
    3,282
    Erhielt 3,788 Danke für 2,428 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by MSB View Post
    @reparatur
    Das Problem kannst du aber grundsätzlich haben, wenn der zweite Eingang ein mü nach der PEW Abfrage kommt z.B.

    Ein Nachteil der PEW-Variante dürfte sein, das diese Abfrage verhätnismäßig lange dauert.

    Mfg
    Manuel
    ...dat stimmt...
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

Similar Threads

  1. Programmablauf Prozessalarm
    By SCLNewbie in forum Simatic
    Replies: 8
    Last Post: 22.01.2013, 14:09
  2. Replies: 10
    Last Post: 20.05.2008, 13:09
  3. Prozessalarm OB 40
    By godi in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 30.03.2007, 08:49
  4. Im CPU314-C 2DP globalen DB1 remanent machen.
    By Boernie in forum Simatic
    Replies: 6
    Last Post: 10.10.2005, 11:26
  5. SFB47 COUNT von CPU314-C 2DP zurücksetzen
    By Boernie in forum Simatic
    Replies: 0
    Last Post: 06.10.2005, 14:06

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •