Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: N flanke P flanke

  1. #1
    bastek- Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    kann mir jemand erklären was das ist ich hab da noch nicht viel herausgefunden... wie funktioniert das ding?
    Zitieren Zitieren Gelöst: N flanke P flanke  

  2. "Hallo bastek,

    also eine Flanke beschreibt einen Signalzustandswechsel eines Bits.
    Die Flanke ist positiv, wenn sich der Zustand des Bits von 0 -> 1
    wechselt ( das wird auch oft als 'Einschaltwischer' bezeichnet ) und
    die Flanke ist negativ, wenn der Signalzustand von 1 -> 0
    wechselt. ( das wird auch als Ausschaltwischer bezeichnet ).
    Ein sehr gutes Beispiel in FUP hast du von lorenz2512 in dem
    Beispiel zur Drehrichtungserkennung schon bekommen.
    Dort steht in Netzwerk1 :
    Wenn der rechte Sensor (E0.1 ) 1-Signal hat und das Signal
    vom linken Sensor (E0.0) von 1 --> 0 wechselt ( =negative Flanke)
    dann wird 'Drehrichtung RECHTS' erkannt.

    hier noch 2 nützliche Links:

    http://support.automation.siemens.co...ang=de&lang=de

    http://www2.automation.siemens.com/f...own_module.htm


    HTH
    Rolf"


  3. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.527 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Eigentlich ganz einfach:

    Beispiel:
    Code:
    U  E0.0
    FP M0.0
    =  M0.1
    Bedeutet beim Wechsel von E0.0 nach High ist der Merker M0.1 für einen Zyklus aktiv!

    Beispiel2:
    Code:
    U  E0.1
    FN M0.2
    =  M0.3
    Bedeutet beim Wechsel von E0.1 nach Low ist der Merker M0.3 für einen Zyklus aktiv!

    Mfg
    Manuel

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    joe209 (03.09.2007)

  5. #3
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hier mal die klassische Flankenprogrammierung aus der S5 aera.
    Wenn mann das verstehst dann versteht man auch das FP und FN aus der S7 und weshalb immer ein Schmiermerker benötigt wird.

    Flankenauswertung der positiven Flanke von E0.0 zum Flankenmerker M10.0 den Schmiermerker M10.1 benötigt man nur um die Flanke zu erzeugen sonst für nichts.

    U E 0.0
    UN M 10.1
    = M 10.0
    S M 10.1
    UN E 0.0
    R M 10.1

    Hier als negative Flanke:

    UN E 0.2
    U M 20.1
    = M 20.0
    R M 20.1
    U E 0.2
    S M 20.1


    Gruß Ronald Kleißler
    Zitieren Zitieren Flanke P und N  

  6. #4
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    298
    Danke
    15
    Erhielt 93 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Antwort von Ronald Kleißler ist richtig, aber es geht noch kürzer:

    positive Flanke:

    U E 0.0
    UN M 10.1
    = M 10.0
    U E 0.0
    = M 10.1

    negative Flanke:

    UN E 0.2
    U M 20.1
    = M 20.0
    U E 0.2
    = M 20.1


    vill Jrööß (viele Grüße)
    Peter

  7. #5
    bastek- Gast

    Standard

    ich hab nix verstanden was ihr von mir wollt! könnt ihr mir das nicht in Fup erklären und dann an einem beispiel? geht das?

  8. #6
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    deine Frage ist wohl etwas allgemein gehalten, wie die anderen Memeber oben geschrieben haben ist die alte Methode, bei S7 oder der Logo gib es heute vorgefertigte Bausteine dafür. Einfach beschrieben: bei der positiven Auswertung steht für einen Zyklus am Ausgang eine 1 an, wenn am Eingang ein Wechsel von 0 nach 1 ansteht. Näheres erfährtst Du aber auch in der Siemens Onlinehilfe von Siemens.
    MfG
    Dietmar

  9. #7
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo bastek,

    also eine Flanke beschreibt einen Signalzustandswechsel eines Bits.
    Die Flanke ist positiv, wenn sich der Zustand des Bits von 0 -> 1
    wechselt ( das wird auch oft als 'Einschaltwischer' bezeichnet ) und
    die Flanke ist negativ, wenn der Signalzustand von 1 -> 0
    wechselt. ( das wird auch als Ausschaltwischer bezeichnet ).
    Ein sehr gutes Beispiel in FUP hast du von lorenz2512 in dem
    Beispiel zur Drehrichtungserkennung schon bekommen.
    Dort steht in Netzwerk1 :
    Wenn der rechte Sensor (E0.1 ) 1-Signal hat und das Signal
    vom linken Sensor (E0.0) von 1 --> 0 wechselt ( =negative Flanke)
    dann wird 'Drehrichtung RECHTS' erkannt.

    hier noch 2 nützliche Links:

    http://support.automation.siemens.co...ang=de&lang=de

    http://www2.automation.siemens.com/f...own_module.htm


    HTH
    Rolf

  10. #8
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Eigentlich ganz einfach:

    Beispiel:
    Code:
    U  E0.0
    FP M0.0
    =  M0.1
    Bedeutet beim Wechsel von E0.0 nach High ist der Merker M0.1 für einen Zyklus aktiv!

    Beispiel2:
    Code:
    U  E0.1
    FN M0.2
    =  M0.3
    Bedeutet beim Wechsel von E0.1 nach Low ist der Merker M0.3 für einen Zyklus aktiv!

    Mfg
    Manuel
    Habe heute die ganze zeit den Befehl in S5 für die Positive Flanken und die negativen Flanken . Muss mal wieder mehr AWL schreiben.
    vielen Dank

  11. #9
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist Dir jetzt geholfen?

    Denk dir die AWL mal mit Blick auf 'PAE lesen, Verarbeitung, PAA schreiben' durch. Dann passt das auch gut in den Kopf rein, damit man die eckige Denkweise der SPSen nachvollziehn kann.

    Greetz, Tom

Ähnliche Themen

  1. Flanke SCL
    Von nutellahase im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 17:20
  2. Flanke bei S7-200 vs. S7-300
    Von Strohsternbastler im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 20:02
  3. Flanke
    Von lieuthnant im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:40
  4. SCL- Flanke
    Von hans55 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 20:28
  5. Flanke
    Von Hitschkock im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 23:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •