Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Alarm_s

  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    Usa
    Beiträge
    111
    Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi ich hab mal ne frage muss ich beim Meldeverfahren Alarm_s für jede Störmeldungmeldung eine eigenen call mit den dazugehörigen Parametern machen.

    Als z.B. 150 verschiedene Störmeldungen 150 mal call sfc 17 in einem FB oder kann man das auch anders lösen mit einer art loop?
    Zitieren Zitieren Alarm_s  

  2. #2
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    669
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    hi,

    ich glaube nicht, dass das so ohne weiteres mit nem Loop funktioniert.
    Das ist - wenn überhaupt - nur mit viel Aufwand möglich (Das ganze Multiplexen der Parameter usw.)

    Ich habe im Anhang eine AWL-Quelle für einen FB, der 8 globale Meldungen mit Begleitwerten erzeugen kann. (Alarm d)

    Normalerweise nutze ich das so nur, wenn ich "freie" Signale als Störmeldung anzeigen muss (z.B. Externe Freigabe von irgendwo für irgendwas o.ä.)

    Meine Meldungen werden direkt in den FBs (z.B. Antrieb, Ventil usw.) erzeugt.
    Wenn möglich, dann benutze Alarm8P (SFB35) - geht aber glaub nur mit 400er Steuerungen...

    Micha
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu SPSKILLER für den nützlichen Beitrag:

    cindy (10.02.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    Minden (Westf.)
    Beiträge
    178
    Danke
    42
    Erhielt 21 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich habe vor einiger Zeit auch mit Alarm_s beschäftigt, bin dann aber nach einiger Zeit zu PDiag (Prozessdiagnose) gekommen. Das Tool war für mich sehr interessant, weil ich in der Anlage ca. 140 Pneumatikzylinder und 25 Antriebe hatte. Ich habe mir dafür FB's geschrieben um die Aktoren zu steuern. Diese dann als Multiinstanz eingesetzt und so automatisch Standardmeldungen generiert. Dazu kommt, das man die Meldungen einmal projektiert und auf mehreren Panel Und/oder PC's anzeigen/archivieren kann. PDIAG ist auf jedenfall ein gutes Tool.
    Gruß
    Stefan

  5. #4
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    Usa
    Beiträge
    111
    Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    @SPSKILLER Danke für die AWL Quelle funktioniert gut.
    Aber das Problem bleibt ja wenn ich 150 Meldunge habe müste ich ja deine Quelle um 142 erweitern. Das würde dann auf einer CPU 313 schon ziemlich eng werder. Und man müsste immer noch zur jeder Meldung den Meldetext umständlich in diesem kleinen Fenstern eintragen.

  6. #5
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    669
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cindy Beitrag anzeigen
    @SPSKILLER Danke für die AWL Quelle funktioniert gut.
    Aber das Problem bleibt ja wenn ich 150 Meldunge habe müste ich ja deine Quelle um 142 erweitern. Das würde dann auf einer CPU 313 schon ziemlich eng werder. Und man müsste immer noch zur jeder Meldung den Meldetext umständlich in diesem kleinen Fenstern eintragen.
    moin,

    keine ursache.
    Ich würde eher den Baustein auf 10 erweitern, und 15 mal aufrufen.

    Eine andere, bessere Möglichkeit wäre, dass du deine FBs für z.B. Antrieb, Ventile usw. meldefähig machst.

    Dann hast du sicher schon einen Großteil der 150 Meldungen direkt im Funktionsbaustein erschlagen, und für den Rest machst du die obige Methode...
    Das verringert auch die Möglichkeiten Rangierfehler zu machen...

    Das mit den Meldetexten kannst du Export/Import lösen (über Sprache).

    Micha
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  7. #6
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    Usa
    Beiträge
    111
    Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ok könnte man so machen

    Eine andere, bessere Möglichkeit wäre, dass du deine FBs für z.B. Antrieb, Ventile usw. meldefähig machst.
    Wie geht das?

  8. #7
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    669
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    dazu kannst du den Code aus obigem Baustein verwenden.

    Pro Meldung ein Netzwerk kopieren und in deinen FB einfügen.
    Alle Variablen - mit Attributen - ausser dem Meldeeingang mitkopieren (dieser kommt jetzt nicht mehr von aussen, sondern wird Bausteinintern versorgt).

    Die IDs sind am wichtigsten. Die müßen auch am Motor - FB als Eingang da sein. (Pro Meldung 1 Eingang).
    Danach müssen noch die Bausteinattribute übernommen werden.

    Schon sind deine Störmeldungen beim Projektieren des Antriebes im Projekt vorhanden.

    Micha
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

Ähnliche Themen

  1. Alarm_S in SCL-Quelle
    Von Züttu im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 19:35
  2. Alarm_S Meldungen
    Von Züttu im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 12:52
  3. TP 177A und Alarm_S
    Von cindy im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 08:00
  4. Alarm_S Meldungen
    Von baalrok im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 10:48
  5. Alarm_s
    Von seba.g im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 00:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •