Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: stauswort

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    bin anfänger in der SPS und habs in der schule, kann mir mal einer genau sagen was statuswort ist, bin damit schon leicht überfordert!!!


    habs in folgender Aufgabenstellung

    BIE A1 A0 OV OS OR STA VKE /ER
    - - - - - x x x 1

    ^^^ der hat die absätze nciht so richtig eingerückt, also es gehören imma 2 überinanderstehende zusammen


    SO leude macht was draus, ich hab kein plan!!
    Zitieren Zitieren Gelöst: stauswort  

  2. "jo hast richtig erkannt, geht um speichern (merker)

    es soll der vorherige zustand gespeichert werden, aber darum gehts nicht so ganz, ich versteh ncihtmal im ansatz was statuswort bedeutet, der inhalt, gar ncihts davon"


  3. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Im Detail kann ich die das jetzt nicht auseinadersetzen, das steht im Handbuch. Im Prinzip kennzeichnen die einzelnen Bits Besonderheiten, die bei der letzten Operation aufgetreten sind,
    z.B. OV = Overflow, Überlauf
    Da nicht alle Operationen all Statusbits beeinflussen, können sie auch von einer weiter zurückliegenden Operation stammen

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    jo hast richtig erkannt, geht um speichern (merker)

    es soll der vorherige zustand gespeichert werden, aber darum gehts nicht so ganz, ich versteh ncihtmal im ansatz was statuswort bedeutet, der inhalt, gar ncihts davon

  5. #4
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich dachte, das Statuswort hätte ich doch im Prinzip erläutert. Bei bestimmten Operationen kann etwas besonderes passieren:
    L KH 876C // das sind Hexadezimalzahlen
    L KH 2122
    +F //addieren
    T MW0 // Ergebnis A88E, alles ok

    L KH 876C // das sind Hexadezimalzahlen
    L KH 8122
    +F //addieren
    T MW0 // Ergebnis 1088E, passt gar nicht in 16 bit
    in MW0 steht jetzt nur 088E

    Nach der 1. Addition ist das Bit OV im Statusregister 0 (kein Überlauf), nach der 2. 1 (da Ergebnis zu gross für Register und Speicher).

    Das folgende trifft für S5 zu:
    Die beiden Bits A0 und A1 zeigen an ob das Ergebnis in Zweierkomplement-Darstellung negativ (A0) oder positiv (A1) ist.
    Ist zusätzlich OV geladen, so hat der Überlauf zu einer Umkehr des Vorzeichens geführt.

    VKE ist das Zwischenergebnis einer Reihe von logischen Operationen. Wenn die einzige logische Operation das Laden des ersten Bits (UE 0.0 am Netzwerkbeginn) war, heisst es Erstabfrage, ist aber nix anderes als der zwischengespeicherte Zustand von E0.0.

    Normalerweise werden die Bits durch Sprungoperationen ausgewertet:
    SPB springe wenn VKE=1
    SPZ springe wenn 0, d.h A0=0 (nicht negativ) und A1=0(nicht positiv)
    SPO springe wenn OV=1
    SPP springe bei plus A0=0,A1=1

    und noch ein paar mehr.
    Abhängig vom Ergebnis einer Operation kannst Du nun Dein Programm so oder anders fortsetzen.

    BIE: kann ich Dir nicht erklären
    A1 A0 OV
    OS OR STA : kann ich Dir nicht erklären
    VKE/ER

    Ob man das ganze als Byte laden kann, weiss ich nicht.
    Teile des Stausworts werden beim Beobachten der Programmausführung im PG eingeblendet.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •