Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 12

Thread: CPU313C und SCL?

  1. #1
    linax Gast

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!
    Weiß jemand zufällig ob ich eine CPU313C in SCL programmieren
    kann ?
    Ich bekomme nämlich immer Fehlermeldungen wenn ich ein Programm
    in die CPU lade obwohl der Compilerlauf fehlerlos ist.

    By!
    Reply With Quote Reply With Quote Answered: CPU313C und SCL?  

  2. "Danke hab genau des gleiche problem gehabt.




    Danke es funktioniert jetzt!!!"


  3. #2
    Anonymous Gast

    Default

    laut technischen Daten vom Siemens Katalog kann man eine 313C mit SCL programmieren

  4. #3
    linax Gast

    Default

    Wo genau hast du das gelesen?
    Ich habe nämlich gehört das erst ab CPU314 eine SCL-Programmierung möglich ist.
    Ich wäre natürlich froh wenn es irgend wie gehen würde.

  5. #4
    Anonymous Gast

    Default

    im Siemens Katalog CA01 04/2003
    kannst aber auch auf der Siemens Homepage nachschauen

  6. #5
    Join Date
    27.08.2003
    Location
    Schweitenkirchen
    Posts
    484
    Danke
    101
    Erhielt 74 Danke für 60 Beiträge

    Default

    Warum sollte es nicht gehen?
    Wird doch "nur" in AWL umgewandelt.

  7. #6
    Join Date
    23.06.2003
    Posts
    81
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hi,

    es geht definitiv, schon gemacht !

    Interessant wäre aber:

    Welche Fehlermeldungen kommen überhaupt ??

    Programm vielleicht zu groß für Speicher ?
    Bausteinnummern im erlaubten Bereich?
    Merker/Zeiten/Zähler im erlaubten Bereich ?

    Fehlen FC/SFC, die über den Compiler aufgerufen werden, aber die CPU nicht kann ?

    Ein paar Info's wären da schon nützlich !

    Gruß Jörg

  8. #7
    linax Gast

    Default

    Vielen Dank erst einmal für die vielen Tip's.
    Ich bin noch nicht so vertraut mit der S7 und überhaupt mit der Programmierung einer SPS.
    Da ich aber früher mit C und VisualBasic gearbeitet habe möchte ich schon auch mit SCL
    programmieren.

    Also beim Übertragen eines fehlerfrei compilierten Programmes, das einfach nur eine Eingabebyte
    liest und es an einer Ausgabebaugruppe wieder aus gibt, kam die Fehlermeldung das OB1 nicht kopiert werden konnte.
    Ich habe die SPS mehrmals aus und wieder ein geschalten aber die Fehlermeldung beim laden
    des Programmes war immer die gleiche.
    Dann dachte ich das es daran liegt das die CPU313C nicht in SCL programmiert werden kann aber das kann es ja wohl nicht gewesen sein.
    Alle Programme die ich bis jetzt in AWL geschrieben habe liefen anstandslos.
    Vielleicht hat noch jemand einen praktischen Hinweis was man machen könnte ?

  9. #8
    linax Gast

    Default

    Ich habe hier noch die präzise Fehlermeldung:
    Länge der Lokaldaten oder Schreibschutzkennung ist fehlerhaft!

    Vielleicht kommt das ja jemand bekannt vor!

  10. #9
    Join Date
    23.06.2003
    Posts
    81
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hi linax,

    Du hast wohl den OB1 in SCL geschrieben ?!

    Hast Du dabei auch daran gedacht, daß die OB's bestimmte, fest definierte Lokalvariablen brauchen ?

    Für OB1:

    VAR_TEMP
    OB1_EV_CLASS : BYTE ; //Bits 0-3 = 1 (Coming event), Bits 4-7 = 1 (Event class 1)
    OB1_SCAN_1 : BYTE ; //1 (Cold restart scan 1 of OB 1), 3 (Scan 2-n of OB 1)
    OB1_PRIORITY : BYTE ; //1 (Priority of 1 is lowest)
    OB1_OB_NUMBR : BYTE ; //1 (Organization block 1, OB1)
    OB1_RESERVED_1 : BYTE ; //Reserved for system
    OB1_RESERVED_2 : BYTE ; //Reserved for system
    OB1_PREV_CYCLE : INT ; //Cycle time of previous OB1 scan (milliseconds)
    OB1_MIN_CYCLE : INT ; //Minimum cycle time of OB1 (milliseconds)
    OB1_MAX_CYCLE : INT ; //Maximum cycle time of OB1 (milliseconds)
    OB1_DATE_TIME : DATE_AND_TIME ; //Date and time OB1 started
    END_VAR


    wenn Du die nicht in Deiner SCL-Quelle definierst, gehts nicht.

    Ich hab mir angewöhnt, die SCL-Programmteile nur in FB/FC zu schreiben, die OB's jedoch in AWL. Dann braucht man sich um die System-Lokalvariablen nicht zu sorgen.

    Gruß Jörg
    Reply With Quote Reply With Quote Bingo....  

  11. #10
    linax Gast

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Woher weisst du das?

    Vielen Dank für den Tip! Ich glaube das wird wohl der Fehler gewesen sein!

    By!

Similar Threads

  1. Tia-Portal cpu313c und cp343-1 lean
    By ibanez007 in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 22.09.2011, 23:20
  2. Problem mit USB-MPI kabel, WinCC und cpu313C
    By kein-plan in forum Simatic
    Replies: 0
    Last Post: 18.05.2011, 19:17
  3. probleme mit cpu313c-2dp und sfb47
    By turbo76 in forum Simatic
    Replies: 4
    Last Post: 07.06.2010, 13:26
  4. Kommunikation über MPI zw. CPU313c-2dp und OP7 V6.01/4
    By KatharinaAnastasia in forum HMI
    Replies: 1
    Last Post: 04.03.2010, 10:38
  5. PT100 an CPU313C
    By Ronnie in forum Simatic
    Replies: 8
    Last Post: 18.05.2006, 11:13

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •