Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Analogeingabe 4-20mA für Logo, S7-200, 1200 oder S7-300

  1. #11
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tolle Zeichnung!
    Wie lange braucht man da dafür?

    Hast Du das schon mal probiert so? Weil der2-DMU hat nun vermutlich keine 24V Versorgungsspannung mehr.

  2. #12
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    829
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Code:
    +24V --+
           |
           |
       +---+---+
       |       |
       | 2-DMU |
       |       |
       |4..20mA|
       |       |
       +---+---+
           |
           |2..10V
           +------o AE+ (0-10V)
           |
           |
          +++
          | |
      500 | |
          | |
          +++
           |    0V
           |   +--o AE- (M)
           |   |
           |   |
      0V --+---+---
    Bei 4-DMU kommt der Sensor parallel zum Widerstand an AE+ und AE-

    Harald
    an dir ist ein künstler verloren gegangen harald!!
    gruss Markus

  3. #13
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Tolle Zeichnung!
    Wie lange braucht man da dafür?
    Gibt ein Programm für ASCII Schaltpläne:
    http://www.tech-chat.de/download.html

    Wenn man die Sprache auf Deutsch umstellt, kann man auch FUP-Logik damit malen.

  4. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Bernard (08.06.2013),hucki (08.06.2013),PN/DP (08.06.2013)

  5. #14
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.177
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Was mein(e) ASCII-Bildchen für Schaltpläne/KOP/FUP anbetrifft, das ist eine Angewohnheit aus Zeiten, als die meisten Computer und Drucker noch keine Grafik konnten ... per Tastatur dauerd das "malen" etwas ...
    Ich war bis jetzt immer zu faul, extra Programme dafür zu suchen. Danke für den Link Thomas.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #15
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.177
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Hast Du das schon mal probiert so? Weil der2-DMU hat nun vermutlich keine 24V Versorgungsspannung mehr.
    Richtig, je nach Ausgangsstrom schwankt die "Versorgungs"-Spannung über dem Sensor zwischen 14V (bei 20mA) und 22V (bei 4mA). Das macht aber nichts - dieser aktive Spannungsteiler ist ja gerade der "Trick" bei 2-DMU, damit man mit 2 Drähten für Versorgung und Signal auskommt. Jeder 2-Draht-MU funktioniert so.

    Ja, selbstverständlich ist diese Schaltung in der Praxis erprobt.
    Man kann aus jedem 0-10V-Analogeingang durch simples parallelschalten des Widerstands eine 0-20mA-Meßstelle machen. Ein mA-SPS-Analogeingang ist nichts anderes als ein Spannungsmeßeingang mit integriertem Parallelwiderstand. Sehr schön zu sehen übrigens beim Anschlußbild einer 6ES7331-7NF00-0AB0

    mA-SPS-Analogeingänge machen auch nichts anderes als den Spannungsabfall über einem integrierten Widerstand (Shunt) zu messen, nur daß bei SPS zur Reduzierung der Verlustleistung dieser Widerstand oft bei ca. 50 Ohm liegt und der Spannungsabfall demzufolge bei ca. 1V. Dieser Widerstand heißt "Bürde" und in den Datenblättern von 0/4-20mA-Sensoren ist die maximale Größe dieses Widerstands als maximale Bürde angegeben (liegt bei 24V-Sensoren meistens so bei 500...1000 Ohm).
    Die maximale Größe der Bürde ist abhängig von der Versorgungsspannung - der Spannungsabfall über der Bürde bei 20mA muß kleiner als die Versorgungsspannung sein. Der Rest ist simple Mathematik.

    Dieser Schaltungstrick ist übrigens auch der Grund, warum es keine 2-Draht-MU für 0-20mA gibt - weil der MU ja einen minimalen eigenen Betriebsstrom >0mA braucht, der als Signal über der Bürde meßbar wäre.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    borromeus (08.06.2013)

  8. #16
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Edit: erledigt

  9. #17
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.177
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier mal noch das Anschlußbild der erwähnten 331-7NF00 für 2-DMU/4-DMU Strommessung mit den Strommesswiderständen.

    Zitat Zitat von S7-300 Baugruppendaten Gerätehandbuch, 03/2011
    6.3 Analogeingabebaugruppe SM 331; AI 8 x 16 Bit; (6ES7331-7NF00-0AB0)

    Anschluss: Spannungs- und Strommessung

    Für Strommessungen werden die Spannungseingangsklemmen eines Kanals mit dem entsprechenden Strommesswiderstand parallel geschlossen. Dies erfolgt durch Brücken der Kanal-Eingangsklemmen mit den benachbarten Klemmen des Anschlusssteckers.

    Beispiel: Um Kanal 0 für die Strommessung zu konfigurieren, brücken Sie jeweils die Klemmen 22 und 2 und die Klemmen 23 und 3.

    In dem für Strommessungen konfigurierten Kanal muss der Strommesswiderstand an die benachbarten Kanal-Klemmen angeschlossen werden, damit die spezifizierte Genauigkeit erreicht wird.
    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 09:16
  2. S7-1200 oder 300 für Ablaufsteuerung
    Von superkato im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 00:27
  3. [SUCHE] S7-200 Analogeingabe-Baugruppe
    Von lordtalon im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 14:41
  4. Kaufentscheidung s7-300 oder s7-200
    Von Noca__ im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 19:26
  5. Suche S7 200 Analogeingabe 12 Bit
    Von mariob im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •