Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Adressen

  1. #1
    Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    67
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen ,

    hätte da wieder mal ne frage .

    vorab schon mal paar technische Daten:
    -S7 CPU 317-2PN/DP
    -ET 200M
    -ET 200S
    -alles mit Profibus verbunden

    Nun meine frage, ich hatte der ET 200 S als Eingangsadresse die 300 zugewiesen, aber damit hat es nicht funktioniert...
    denn habe ich 220 zugewiesen und dann gings...
    warum ging 300 nicht?

    Mit freundlichen Grüßen

    Hetzer
    Zitieren Zitieren Adressen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.325
    Danke
    932
    Erhielt 3.332 Danke für 2.690 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hetzer Beitrag anzeigen
    hat es nicht funktioniert...
    Was sollen wir uns unter dieser Fehlerbeschreibung vorstellen?
    Was hat nicht funktioniert? Gab es Fehlermeldungen, rote LED, CPU-Stop, ...?

    [Glaskugel_raushole]
    Ist Dir der Begriff "Prozessabbild (PAE/PAA)" geläufig?
    Wie hast Du auf die ET200S zugegriffen?
    L EW300 <-- das funktioniert nur, wenn diese Adresse innerhalb des Prozessabbilds liegt
    L PEW300 <-- das funktioniert immer (wenn es eine Baugruppe mit dieser Adresse gibt)

    U E300.0 <-- das funktioniert nur, wenn diese Adresse innerhalb des Prozessabbilds liegt
    hierzu gibt es keine direkte Alternative, auf Peripherieadressen kann nicht bitweise zugegriffen werden

    Die Größe des Prozessabbildes kann man bei Deiner CPU höchstwahrscheinlich in HW-Konfig einstellen.
    Ansonsten kann man in Baugruppenzustand im Register Leistungsdaten die Größe des PA sehen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Hetzer ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    67
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    der fehler war der kein Ausgang geschalten wurde und kein eingang reinkam... also keine rote lamper oder so...

    der zugriff auf die ET200S erfolgt über profibus...

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.325
    Danke
    932
    Erhielt 3.332 Danke für 2.690 Beiträge

    Standard

    "keine rote lamper oder so..." - bist Du sicher?
    Da fällt meiner Glaskugel nichts weiter ein als:
    Hattest Du auch beim ersten mal die HW-Konfig übersetzt und in die CPU geladen?
    War die CPU in Run? Wurde Dein Programmteil ausgeführt?
    Was hast Du noch gemacht außer die Adresse von 300 zu 220 zu verstellen?

    Falls Du eine Dein Problem erklärende Antwort erwartest, dann solltest Du schon mit ein paar detaillierteren Angaben 'rüberkommen und auch meine andere Frage beantworten bzgl. wie Du im Programm auf die ET200S zugreifst (EW300 oder PEW300 oder E300.0 oder ...?).
    Wie groß ist bei Dir das PAE/PAA eingestellt (Standard ist 256)?
    Doch eigentlich kann es ja gar nicht am Prozessabbild liegen, da Du ja "keine rote Lampe oder so" hattest ...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Hetzer ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    67
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hab gerade nochmal ins progamm geschaut. lieg an PAE/PAA... war noch auf 256 gestellt... ET200S habe ich mit E300.0 zugefriffen

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.325
    Danke
    932
    Erhielt 3.332 Danke für 2.690 Beiträge

    Standard

    Wenn man bei eingestellter PAE-Größe von 256 auf E300.0 zugreift, dann geht normalerweise an der CPU die rote SF-LED an, es wird ein Diagnosepuffer-Eintrag erstellt (Bereichslängenfehler beim Lesen) und die CPU geht in Stop wenn kein OB121 (Programmierfehler) vorhanden ist.

    All das hat Deine CPU 317-2PN/DP nicht gemacht???
    Dann würde ich mich mal wegen eventueller Firmwarefehler an den Siemens-Support wenden.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    655
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    [Sarkasmus]
    Dann würde ich mich mal wegen eventueller Firmwarefehler an den Siemens-Support wenden.
    [/Sarkasmus]
    Das kann ich auch kaum glauben...
    Da fehlen sicherlich noch eine Menge Randinformationen um das zu erklären, oder es war eine falsche Beobachtung.

    Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 11:43
  2. Adressen Ventilinsel
    Von Babsi im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 20:40
  3. Ref-Adressen
    Von hobel im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 11:08
  4. DP-Zugriff-Adressen
    Von hobel im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 21:38
  5. Merker-Adressen
    Von hobel im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 12:24

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •