Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: TIA V13 - Im FB Eingangsword nach Localword übertragen

  1. #11
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rkoe1 Beitrag anzeigen
    die einzelnen Bit's in dem LW hab' ich normal deklariert.
    Das LW0 ist aber nicht deklariert. Darauf schreibst Du ja absolut adressiert - und ohne Rücksicht, ob Deine Ziel-Bits tatsächlich an dieser Adresse liegen. Das ist schon OK so, daß TIA Dir dafür eine Warnung um die Ohren haut

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  2. #12
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Das LW0 ist aber nicht deklariert. Darauf schreibst Du ja absolut adressiert - und ohne Rücksicht, ob Deine Ziel-Bits tatsächlich an dieser Adresse liegen. Das ist schon OK so, daß TIA Dir dafür eine Warnung um die Ohren haut

    Harald
    Das TIA so hartnäckig meckert, kann ich wiederum nicht verstehen, wenn ich als Programmierer
    In einen in sich geschlossenen Baustein auf Lokaldaten zugreife, wo ich versichere, das diese nur
    für diesen Zweck verwendet werden und ich gewährleisten kann, das an keiner anderen Stelle darauf
    zugegriffen wird, warum dann nicht.

    Dann soll Siemens erst einmal das TIA Portal zu Ende entwickeln und Möglichkeiten schaffen, außer
    SCL und AT-Sicht, Daten umzuladen, um solche aus Siemens Sicht umsaubere Lössungen zu suchen.
    In der Classic Welt war es der normale Weg und in der schönen neuen Welt ist es auf einmal verpönt.

    Bei einen so starken Umbruch zur Classic Welt währe da mal Zeit und Möglichkeit gewesen, um Automatisieren
    in 5 Minuten zu schaffen. Jetzt sucht man Stundenlang nach Lössungen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Pinky (10.05.2015)

  4. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Das TIA so hartnäckig meckert, kann ich wiederum nicht verstehen [...]
    In der Classic Welt war es der normale Weg und in der schönen neuen Welt ist es auf einmal verpönt.
    Direkt absolut adressiert auf TEMP-Adressen zugreifen war auch schon zu Step7-classic-Zeiten Pfui. Da gab es auch schon Warnungen, wenn man in AWL mit dem FUP/KOP-Compiler ins Gehege kam. TIA warnt jetzt eben immer bei solchen Zugriffen, wohl auch deshalb, weil es dadurch schnell passieren kann, daß im Programm uninitialisierte TEMP-Daten gelesen werden.

    Harald
    Geändert von PN/DP (10.05.2015 um 15:17 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Ottmar (10.05.2015)

  6. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    daß im Programm uninitialisierte TEMP-Daten gelesen werden.
    Da ist man doch als ersteller des Programm selber dabei, musst man ja nicht machen.

    Ach ja, das Problem initialisierten Daten ist bei 1200/1500 auch kein Problem mehr,
    wenn Mann optimiert arbeitet.

    Temporäre- und Out-Variablen sind beim Aufruf in nicht optimierten Bausteinen undefiniert. Bei optimierten Bausteinen sind die Werte immer mit dem „Defaultwert“ vorbelegt (S7-1500 und S7-1200 Firmware V4). Dadurch entsteht kein zufälliges Verhalten, sondern ein reproduzierbares Verhalten
    Geändert von rostiger Nagel (10.05.2015 um 16:27 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #15
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!

    *Schnauf*
    Man sollte halt einfach nicht vergessen, dass man seinen Programmierstil und die Art Probleme anzugehen, vor langer Zeit auch mal an die Möglichkeiten einer Programmierumgebung angepasst hat.
    Das "Lokaldatengeschubse" wird sogar bei kleinen Datenumfängen schon unübersichtlich. Meiner Meinung ist es eine Art zu programmieren, die überholt ist. Meist werden solche Aktionen viel zu oft und unbedacht verwendet.

    Die Entwicklungsumgebung eines Automatisierungssystems wie z.B. Siemens-S7 besitzt im Vergleich zu einer Hochsprachen-Umgebung aus definierten Gründen bestimmte Einschränkungen. Die Ablaufsicherheit bei z.B. zur Laufzeit generierten Variablen im Vergleich zu vorab definierten Variablen und Speicheradressen erhöht die Ablaufsicherheit enorm.
    Und das ist es worauf es in der Automatisierungstechnik ankommt - sichere, definierte Abläufe. Hier wird auf Hardware zugegriffen und das vergessen viele Programmierer gerne.


    Gruß,

    Ottmar

Ähnliche Themen

  1. TIA Migration S7 v5.5 nach TIA V13 Fehlermeldung
    Von Outrider im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 10:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 09:31
  3. TIA Siemens S7 TIA V13 Basic <> TIA V13 Professional
    Von piksieben im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 19:23
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 18:02
  5. TIA Bibliothek von 5.5 Nach TIA V13
    Von blimaa im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 08:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •