Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Multiplexen von symbolischen Variablen (Array) im HMI

  1. #1
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich habe in der S7-1500 ein Array mit ca. 100 einträgen. Die Einträge im Array sind Datentypen und enthalten diverse Variablen (Array[0..100] of "Datentyp").
    In der S7 werte ich nun aus, welches Array-Element aktiv ist und möchte dies auf dem HMI variabel anzeigen lassen. Dazu habe ich ein Array-Element in den HMI-Variabeln angelegt und in die []-Klammern möchte ich meine INT-Variable aus der Steuerung setzten. Im Feld PLC-Variable würde also folgendes stehen " TestDB.Array[Wert] ". Allerdings nimmt das TIA diese Eingabe nicht an.


    In der Hilfe des TIA hab ich folgendes gefunden:

    Multiplexen mit symbolischer Adressierung

    Beim Multiplexen mit symbolischer Adressierung greifen Sie mithilfe einer Multiplexvariable und einer Indexvariable auf ein Arrayelement einer Arrayvariable in einem Datenbaustein der verbundenen Steuerung zu. Die Multiplexvariable enthält die symbolische Adresse des Datenbausteins, auf den Sie zugreifen wollen. Die symbolische Adresse enthält außerdem die Indexvariable, über die Sie auf den Index der Arrayvariable zugreifen.
    Wenn Sie z. B. auf die Arrayvariable "Arraytag_1" im Datenbaustein "Datablock_1" zugreifen wollen, sieht der Ausdruck für die symbolische Adressierung folgendermaßen aus:
    "Datablock_1.Arraytag_1["HMITag_1"]
    Mit der HMI-Variable "HMITag_1" steuern Sie den Zugriff auf den Index der Arrayelemente. Die Variable versorgen Sie in Runtime mit dem Index des Arrayelements, auf das Sie jeweils zugreifen wollen.


    Wenn ich das richtig interpretiere müsste dies also funktionieren

    Ich arbeite mit TIA V13 SP1 Upd3
    CPU 1513-1 PN
    HMI TP2200 Comfort

    Mit freundlichen Grüssen
    Asiris
    Zitieren Zitieren Multiplexen von symbolischen Variablen (Array) im HMI  

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    das funktioniert auch so wie du dir das gedacht hast, nur kannst du die indirekte Adressierung so nicht einfach im WinCC eingeben.
    Lege einfach erst einmal die Variable mit dem Index [0] an. Nach Anlegen dieser Variable klickst du diese mit der rechten Maus an und wählst die Eigenschaften an. Dort gehst du im Register Allgemein in das Feld Adresse und wählst den Reiter HMI_Variable an. Hier kannst du dann deinen Index verknüpfen.
    Ist wirklich verwirrend, vor allem denkt man bei Adresse nicht unbedingt an so etwas.

    Die genaue Beschreibung mit Bildern findest du im Systemhandbuch WinCC Professional V13.0 SP1 ab Seite 536. Der Download lohnt sich, da habe ich noch so einige Tricks gefunden.
    Bei Advanced funktioniert das genauso.

    Mit freundlichen Grüßen
    q181699

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu q181699 für den nützlichen Beitrag:

    Asiris (18.09.2015),Matze001 (18.09.2015)

  4. #3
    Avatar von Asiris
    Asiris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo q181699

    Vielen Dank für deine Antwort. Sie hat mich des Rätsels-Lösung schon näher gebracht.

    Es scheint als ob es nicht möglich ist, Arrays mit selbsterstellen Datentypen variabel anzusprechen.. Beim Anlegen wird das Feld Adresse rot und die Meldung "Anwenderdatentypen können nicht verwendet werden" erscheint kurz.
    Zeige ich allerdings bei der Variable auf ein Element innerhalb des Arrays, lässt sich diese Problemlos variabel anprechen.

    Bleibt zu hoffen das dies noch geändert wird..

    Mit freundlichen Grüssen
    Asiris

  5. #4
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Asiris,

    ich hatte das gleiche Problem im TIA Portal V13 und dem integrierten WinCC. Leider Kann man keine komplette Datentypen (die z.B. in einem Global-Datenbaustein abgelegt worden sind) multiplexen, sondern man muss alle darin vorhandenen Variablen einzeln anlegen. Es ist außerdem noch schade, dass man auch keine mehrdimensionalen Arrays multiplexen kann.

  6. #5
    Registriert seit
    20.01.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi zusammen,

    bin heute auch auf das Problem gestoßen um später halt vereinfacht die DB Werte im Touchpanel zu verarbeiten.

    Was mich leider hier auch stört, dass TIA scheinbar wirklich keine UDTs hier zulässt.
    Als alternative für meinen UDT hab ich aber einfach im Globalen DB nun das array als "array [...] of struct" angelegt.. das vergleichsweise ähnliche Möglichkeiten bietet (verschiedene Typen innerhalb des Arrays)

    Vielleicht hilft es ja noch einem.

    MfG

  7. #6
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Firehunter23 Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    bin heute auch auf das Problem gestoßen um später halt vereinfacht die DB Werte im Touchpanel zu verarbeiten.

    Was mich leider hier auch stört, dass TIA scheinbar wirklich keine UDTs hier zulässt.
    Als alternative für meinen UDT hab ich aber einfach im Globalen DB nun das array als "array [...] of struct" angelegt.. das vergleichsweise ähnliche Möglichkeiten bietet (verschiedene Typen innerhalb des Arrays)

    Vielleicht hilft es ja noch einem.

    MfG
    Ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich so ist, daß TIA keine UDTs zulässt ? Ich meine, es lässt es wohl zu, aber die UDTs müssen als anlagenweiter TYP in der Projektbibliothek hinterlegt sein (und "Version freigegeben"). Zumindest so funktioniert es bei Bildbausteinen.

    Ich arbeite aber auch mit der Version V14, muss ich dazu sagen.

  8. #7
    Registriert seit
    20.01.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    In die Projektbibliothek habe ich ihn nun nicht ausprobiert. Da haben wir bei uns nur Bildobjekte hinterlegt.
    Wäre aber noch einen Versuch wert .. aber erst im nächsten Projekt. Hab es jetzt so am laufen

    Edit:

    Habe es nun mit der V14 mal getestet. Hier nimmt er direkt UDTs an, auch ohne sie in die Bibliothek einzubringen.
    Geändert von Firehunter23 (30.01.2017 um 21:08 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. #8
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich muss mich mal einbringen:
    Ich möchte mit Bildbausteinen Typicals erstellen. Konkret soll das so ablaufen:
    Ich erstelle einen Bildbaustein, den ich mit einem UDT verschalte.
    Der UDT wird in der SPS mehrmals in einem Global-DB adressiert.
    Nun möchte ich über mehrere Visu-Buttons das gleiche PopUp-Bild aufrufen. In dem PopUp-Bild ist mein Bildbaustein. Jetzt soll der Bildbaustein aber je nachdem welcher Visu-Button gedrückt wurde, unterschiedliche Daten, also Instanzen des UDT aus meinem Global-DB, darstellen.
    Was kann ich da machen?

    Beispiel:
    Mein DB heißt: DB_Tank
    Darin sind drei Einträge (Tank1, Tank2 und Tank3) jeweils vom Datentyp UDT_Tank
    Wenn ich einen Visu-Button drücke, schreibe ich einen Wert auf eine Textvariable names Nummer, z.B.: den Wert "Tank1"
    Nun möchte ich in der Visu an die Schnittstelle meines Bildbausteins eine Multiplex-Variable adressieren, z.B.: DB_Tank.["Nummer"]
    Das funktioniert jedoch nicht.

    Hat das von euch schon jemand gemacht und kann mir helfen?

    mfg mephisto
    __________________________


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 13:16
  2. HMI Verbindung Multiplexen
    Von shiks im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2015, 08:34
  3. Frage zu variablen symbolischen Adressierung
    Von Hanserl84 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 12:02
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 17:59
  5. Darstellung von Real-Variablen im HMI
    Von dietere im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 23:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •