aglink mit accontrol via tcp/ip verbinden

vanbasten

Member
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich bin ein neuer Nutzer, deswegen bitte ich um Verzeihung, wenn das Problem an falscher Stelle gepostet/total sinnlos ist. Ich habe die Suchfunktion ausgiebig benutzt und keine Antwort gefunden. Nun zu der Problemstellung:

Bei AGLink_Config.exe kann man die IP, Slot und Rack des zu testenden Geräts angeben. Mit einer Hardware-SPS wäre es kein Problem, ich wundere mich nur, ob das auch mit einer Software-SPS gehen würde, bsp. der ACCONtrol S7. Ich sehe leider nirgendwo in der Testversion die Möglichkeit, die TCP/IP-Schnittstelle zu konfigurieren (also die entsprechende IP, Slot und Rack festzulegen).

Geht das überhaupt mit einer Soft-SPS oder sind sie nur dazu da, ein S7-Projekt auf Fehler zu testen? Vielleicht hat das einer von euch mit einer anderen Softwarekombination geschafft.

Ich versuche nämlich ein simples C++-Projekt zu entwickeln, welches die Eingänge setzen und Ausgänge auslesen könnte.

Grüße,
vanbasten
 

Sven Rothenpieler

Well-known member
Beiträge
789
Punkte Reaktionen
192
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
... ruft mal wer in Gmünd an?:cool:

In o.g. Thread ist bereits ein Mitarbeiter aus der Entwicklung dran (Voddy) ;-)

@vanbasten:
ACCONtrol über die AGLink Config per S7-TCP/IP ansprechen, IP=localhost, Rack 0, Slot 2 oder umgekehrt, bin grad nicht sicher.

EDIT: Ich glaube sogar fast, dass Rack und Slot bei ACCONtrol optional sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben