CP343-1IT für FTP konfigurieren

K

kruegera

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

kurz einen kleinen Überblick zur Problemstellung. Ich möchte Prozessdaten zyklisch über FTP in eine Textdatei schreiben. Die Anlage besteht aus einer CPU315-2DP mit CP343-1IT, projektiert wird Sie über Step7 V5.3. Die Hardwarekonfiguration ist umgesetzt und ich habe auch schon auf einer Testanlage Daten in eine Textdatei schreiben können. Beim Angleichen des Projekts auf die richtige Anlage bekomme ich immer den Fehlerstatus -8F62- (Auftrag wird vom FTP Server nicht unterstützt oder zurückgewiesen)!
Leider weiß ich nicht wo ich hierbei ansetzen soll, um den Fehler in den Griff zubekommen!?

:cry: Kann mir jemand helfen oder einen Tip geben???
 

Zottel

Well-known member
Beiträge
2.299
Punkte Reaktionen
277
Wenn ich daß richtig verstehe, soll der CP eine neue/aktualisierte Version der Datei auf dem ftp-Server ablegen (ftp-Kommando "PUT"). Dazu muß er dort die notwendigen Rechte haben. Ferner darf eventuell nicht schon eine (zu überschreibende) Version der Datei existieren, die einem andeen Benutzer/Gruppe gehört. Eventuell exisieren weitere Beschränkugen in der Konfiguration des ftp-Servers.
Versetze einen normalen Rechner in die Rolle des CP, indem du ihm dieselbe Adresse zuweist. Versuche mittels derselben Kommandos, die der CP nutzt (notfalss mit Ethereal o.ä. ermitteln), die Datei abzulegen.
 
OP
K

kruegera

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Danke für die Hilfe, habe nach meheren Versuchen festgestellt, dass in einem DB- Baustein zur FTP Kontrolle die IP-Adresse + Benutzername + Passwort zwar richtig von mir eingetragen wurde und auch abgespeichert, aber den DB muß man unter "bearbeiten" initialisieren. Sonst übernimmt er nicht die Einstellungen. Die FTP-Verbindung funktioniert :D
 
Oben