ET200S IO-Link mit Port Configuration Tool parametrieren

Thirty

Member
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,

ich habe ein Projekt mit einer Siemens ET200S übernommen, bei dem 3 IO-Link Teilnehmer von Balluff eingebunden sind. Wenn ich nun aus Step7 heraus den IO-Link konfiguriere und in die SPS übertrage funktioniert alles einwandfrei (Bild 1).

1. Nun möchte ich eine Konfiguration für den Service-Mitarbeiter erstellen, damit er den IO-Link mit dem Port Configuration Tool v2.3 in Betrieb nehmen kann. Ein exportiertes Projekt das aus STEP7 heraus erstellt worden ist, kann man im Stand Alone Port Configuration Tool ja nicht importieren (ich hoffe diese Info ist korrekt).
Jetzt habe ich im Port Configuration Tool ein neues Projekt angelegt, bekomme aber keine Verbindung zur SPS, obwohl sie mir als Ethernet-Teilnehmer angezeigt wird (Bild 2 & 3).
Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich hier noch falsch mache?

2. Hat jemand ein Beispielprojekt oder eine Beschreibung, wie man die Konfiguration des IO-Link über das STEP7 Projekt realisieren kann?

MfG
Volker
 

Anhänge

  • Bild 1.jpg
    Bild 1.jpg
    36,2 KB · Aufrufe: 24
  • Bild 2.jpg
    Bild 2.jpg
    45 KB · Aufrufe: 18
  • Bild 3.jpg
    Bild 3.jpg
    52,7 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
Oben