IFM AL2325 parametrieren

schwimmer

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
5
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Forum,
hat jemand Erfahrung bei der Parametrierung eines AL2325 von IFM?
Ich habe eine CPU 1512SP-F, einen AL1102 als IOLink-Master und neben einigen IOLink -Sensoren auch den AL2325 im System.
Die Parametrierung der Sensorik habe ich über das LR-Device-Tool von IFM gemacht.
Mein Problem ist, dass ich keine Einstellung finde wie ich am AL2325 den Ports/Pins die Funktion Eingang oder Ausgang zuweisen kann. Es gibt zwar zahlreiche Einstellungen wie sich Eingänge und Ausgänge verhalten sollen, aber nicht die Zuweisung als Eingang oder Ausgang.
Wäre echt super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
 

maxder2te

Well-known member
Beiträge
657
Punkte Reaktionen
193
So wie ich die Iodd-Dokumentation verstehe, gibt es eine solche Parametrierung nicht. Es ist davon auszugehen, daß das Modul automatisch zwischen Eingang - und Ausgang umschalten. Kommen externe 24V auf den Pin4, so wird das entsprechende Bit in den Eingangsdaten auf high gesetzt.

Wird ein Bit in den Ausgangsdaten gesetzt, so wird der entsprechende Kanal als Ausgang behandelt.

Eine solche Beschaltung ist mittlerweile bei einigen Herstellern üblich.
 

AUDSUPERUSER

Well-known member
Beiträge
1.919
Punkte Reaktionen
809
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
So wie ich die Iodd-Dokumentation verstehe, gibt es eine solche Parametrierung nicht. Es ist davon auszugehen, daß das Modul automatisch zwischen Eingang - und Ausgang umschalten. Kommen externe 24V auf den Pin4, so wird das entsprechende Bit in den Eingangsdaten auf high gesetzt.

Wird ein Bit in den Ausgangsdaten gesetzt, so wird der entsprechende Kanal als Ausgang behandelt.

Eine solche Beschaltung ist mittlerweile bei einigen Herstellern üblich.

Und damit hast Du völlig Recht.
Der AL2325 unterscheidet im Digital Modus automatisch ob das ein Eingang, oder ein Ausgang ist.
 
Oben