Konformitätserklärung und Baujahr Maschine

Sicherheitsschwalbe

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu einer Gebrauchtmaschine, die 2010 gebaut und in den USA erstmalig in den Betrieb genommen worden ist.
Der Kunde dieser Maschine hat sie nun zum Hersteller für einen elektrischen und mechanischen Umbau verschickt, da sie danach in Deutschland weiter betrieben werden soll. Bei diesem Umbau handelt es sich nicht um eine wesentliche Veränderung.

Nun zur Frage: Es muss zu dieser Maschine ein Konformitätsbewertungsverfahren nach MRL durchgeführt und eine Konformitätserklärung inkl. CE-Kennzeichnung angebracht werden. Passt es nun, dass auf der EG-Konformitätserklärung Baujahr 2010 steht und die Unterschrift mit aktuellem Datum vorhanden ist. Ist die große zeitliche Abweichung zwischen Baujahr Maschine und Erstellungsdatum der Konformitätserklärung ein Problem oder sogar unzulässig?

Hatte von euch schon jemand mal solch ein Problem und kann mir hier helfen?
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
12.992
Punkte Reaktionen
3.384
Passt es nun, dass auf der EG-Konformitätserklärung Baujahr 2010 steht und die Unterschrift mit aktuellem Datum vorhanden ist. Ist die große zeitliche Abweichung zwischen Baujahr Maschine und Erstellungsdatum der Konformitätserklärung ein Problem oder sogar unzulässig?
Ich verstehe das Problem nicht. Eine Maschine Bj 2010 ohne CE kommt nach DE und wird hier nach CE beurteilt. Das CE hat sie dann ab 2022 obwohl sie Bj. 2010 ist. Das ist doch verständlich erklärbar/nachvollziehbar.

Wenn ich heute ein 10 Jahre altes Auto aus den USA importiere ist es doch auch klar, das der erste TÜV 2022 durchgeführt wurde obwohl das Auto Bj. 2012 ist.
 

JesperMP

Well-known member
Beiträge
7.095
Punkte Reaktionen
1.434
OK, konnte ja sein dass die Maschine ursprüglich von EU nach US verkauft wurde.

Ich sehe manchmal dass es gibt mehrere Jahres angaben auf die CE-Schilder.
Z.B. Ursprüngliche Baujahr, und spähtere Umbau.
Ich wurde als Baujahr 2010/2022 schreiben.
 
OP
S

Sicherheitsschwalbe

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
OK, konnte ja sein dass die Maschine ursprüglich von EU nach US verkauft wurde.

Ich sehe manchmal dass es gibt mehrere Jahres angaben auf die CE-Schilder.
Z.B. Ursprüngliche Baujahr, und spähtere Umbau.
Ich wurde als Baujahr 2010/2022 schreiben.
Danke dir für deine Einschätzung. Ich wüsste aber gerne, was der richtige Weg ist und am besten mit einer fundierten Quelle/Begründung.
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
9.805
Punkte Reaktionen
2.709
Nein hatte sie nicht, da diese für den US Markt nicht relevant war/ist.
Niemand hindert einen Hersteller mehrere Konformitätsverfahren durchzuführen.
Gibt es bei Serienmaschinen öfter (Solange sich Normen / Ausführungen nicht gegenseitig ausschließen).
Wenn ein CE-Zeichen auf dem Typenschild ist und es eine CE-Doku gibt, dann hat die Anlage erstmal ein CE.

Ob es noch was wert ist, ist eine andere Sache.
Für den Kunden gilt primär die Betriebssicherheitsverordnung.
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
9.805
Punkte Reaktionen
2.709
OK, konnte ja sein dass die Maschine ursprüglich von EU nach US verkauft wurde.

Ich sehe manchmal dass es gibt mehrere Jahres angaben auf die CE-Schilder.
Z.B. Ursprüngliche Baujahr, und spähtere Umbau.
Ich wurde als Baujahr 2010/2022 schreiben.
Bei einer nicht wesentlichen Änderung sollte man sowas nicht machen.
Die Konformität der Anlage erklärt der Hersteller einmal und vergibt dafür das CE-Zeichen auf dem Typenschild.
 

JesperMP

Well-known member
Beiträge
7.095
Punkte Reaktionen
1.434
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Bei einer nicht wesentlichen Änderung sollte man sowas nicht machen.
Die Konformität der Anlage erklärt der Hersteller einmal und vergibt dafür das CE-Zeichen auf dem Typenschild.
Dies ist ein Sonderfall, es gibt kein CE-Marke oder EG Konformitätserklärung.
 

JesperMP

Well-known member
Beiträge
7.095
Punkte Reaktionen
1.434
Ich habe eine "Guide to application of the Machinery Directive 2006/42/EC"
Da steht u.A. über Kapitel 1.7.3
In cases where used machinery, which has never previously been placed on (or put into
service in) the EU market and is going to be placed on the EU market, the marking date
to be applied is the one when the equipment crosses the border from outside into the
EU market
(to be put in conformity and sold).
Dann wäre nur "2022" passend, kein "2010" oder "2010/2022"
 

hirngabel

Well-known member
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
20
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Sehe ich auch so Baujahr 2022 und CE Kennzeichnung nach dem aktuellen Stand der Technik.
Ob die Maschine damals mit CE oder ohne CE in Verkehr gebracht wurde ist egal.
Die Einfuhr in die EU ist immer ein erstmaliges Bereitstellen auf dem Markt. (ProdSG)
 

s_kraut

Well-known member
Beiträge
695
Punkte Reaktionen
211
Wir machen Retrofits von unseren alten Anlagen, dann kommt auch ein neues Typenschild drauf.
Baujahr: Anno dazumal
CE: Datum Retrofit

Die Diskussion wesentliche Änderung geht mir an Senkel, entweder ich bau eine neue Steuerung nach Stand der Technik und durchlaufe das Konformitäts-Feststellungsverfahren, oder ich lasse die Finger weg..
 

Elektriko

Well-known member
Beiträge
358
Punkte Reaktionen
18
Baujahr
Wir machen Retrofits von unseren alten Anlagen, dann kommt auch ein neues Typenschild drauf.
Baujahr: Anno dazumal
CE: Datum Retrofit

Die Diskussion wesentliche Änderung geht mir an Senkel, entweder ich bau eine neue Steuerung nach Stand der Technik und durchlaufe das Konformitäts-Feststellungsverfahren, oder ich lasse die Finger weg..

Im neuen Typenschild schreibt ihr z.B.: Baujahr 1999, CE Jahr 2022?
 
Zuletzt bearbeitet:

s_kraut

Well-known member
Beiträge
695
Punkte Reaktionen
211
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
grad nochmal geschaut: in der BA steht das Datum vom Retrofit (z.B. 2022)
auf dem neuen Typenschild mit der aktuellen Atex-Baumusterprüfbescheinigung steht noch das alte Baujahr Anno dazumal (z.B. 1999)
Weil macht ja nichts: auch eine alte Maschine kann die aktuellen Regeln einhalten und das darf man bestätigen. Allerdings kann man das Baujahr nicht ändern (m.E.).
 

Elektriko

Well-known member
Beiträge
358
Punkte Reaktionen
18
grad nochmal geschaut: in der BA steht das Datum vom Retrofit (z.B. 2022)
auf dem neuen Typenschild mit der aktuellen Atex-Baumusterprüfbescheinigung steht noch das alte Baujahr Anno dazumal (z.B. 1999)
Weil macht ja nichts: auch eine alte Maschine kann die aktuellen Regeln einhalten und das darf man bestätigen. Allerdings kann man das Baujahr nicht ändern (m.E.).

Ich habe schon lange Diskussionen darüber gehabt, ich sehe es genau wie Du. Aber ich glaube, dass neue CE bedeutet auch neue Baujahr der Maschine/Anlage, und wir machen es immer so.
 
Zuletzt bearbeitet:

stevenn

Well-known member
Beiträge
1.237
Punkte Reaktionen
166
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
ihr verwechselt Baujahr und Datum des Inverkehrbringens. Baujahr ist 2010. Die Konformitätserklärung wird 2022 ausgestellt. Dort muss kein Baujahr erwähnt werden. Auf dem Typenschild machen wir es so BAujahr 2010 und wir spendieren eine weitere Zeile die heißt "Retrofit" , "In Verkehr gebracht" oder "CE ausgestellt". was spricht dagegen?
 
OP
S

Sicherheitsschwalbe

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
5
Danke für eure bisherigen Antworten. Was mich am Baujahr 2022 stört ist die Tatsache, dass der Motor und die technischen Komponenten bleiben und nur Verschleißteile wie Leitungen, etc. erneuert werden. Defakto wäre doch Baujahr 2022 falsch, da es auf diese Komponenten auch keine Garantie/Gewährleistung mehr gibt. Oder sehe ich das falsch? Deswegen finde ich die Vorgehensweise mit der zusätzlichen Zeile "Retrofit: 2022" ganz plausibel.
 

Elektriko

Well-known member
Beiträge
358
Punkte Reaktionen
18
Von MRL und Leitfaden für die Anwendung

"Baujahr, d. h. das Jahr, in dem der Herstellungsprozess abgeschlossen wurde.
Es ist untersagt, bei der Anbringung der CE-Kennzeichnung das Baujahr der Maschine vor- oder nachzudatieren.
Das Baujahr wird definiert als das Jahr, in dem der Herstellungsprozess abgeschlossen wurde. Bei Maschinen, die im Herstellerwerk montiert werden, kann der Herstellungspro-zess spätestens dann als abgeschlossen gelten, wenn die Maschine das Herstellerwerk zur Lieferung an einen Einführer, Händler oder Endnutzer verlässt.
Bei Maschinen, die erst in den Betriebsstätten des Endnutzers fertig montiert werden, kann der Herstellungsprozess erst als abgeschlossen gelten, wenn die Montage der Ma-schine am Aufstellungsort abgeschlossen und die Maschine bereit für die Inbetriebnahme ist. Entsprechendes gilt für Maschinen, die außerhalb der EU hergestellt und in Europa fertiggestellt werden. Bei Maschinen, die vom Endnutzer zur Eigenverwendung hergestellt
284
werden, kann der Fertigungsprozess als abgeschlossen gelten, wenn die Maschine bereit für die Inbetriebnahme ist – siehe § 80: Anmerkungen zu Artikel 2 Buchstabe i.
Wenn gebrauchte Maschinen, die vorher in der EU noch nicht Verkehr gebracht (oder in Betrieb genommen) wurden, auf dem EU-Markt in Verkehr gebracht werden sollen, ist als Datum der Tag anzunehmen, an dem die Ausrüstung aus einem Drittland kommend die Grenze zum EU-Markt überquert (um die erforderliche Konformität herstellen und die Ausrüstung verkaufen zu können). Wenn gebrauchte Maschinen in einem derartigen Umfang geändert wurden, dass sie als „neu“ zu betrachten sind (siehe § 82: Anmerkungen zu Artikel 2 Buchstabe i), ist das Datum anzunehmen, an dem die geänderte Maschine zum ersten Mal nach der Änderung wieder in Betrieb genommen oder in Verkehr gebracht wird."


In diesem Fall (Maschine kommt von der USA) meine Meinung nach CE un Baujahr sind gleich, 2022.

Aber mich interessiert es auch andere Fälle, wie interpetriert ihr diesen Text? Also, eine Maschine/Anlage (Wesentliche Veränderung, neue CE) kann 2 Jahre im Typenschild haben? Baujahr und "CE-Jahr"?

Kann Jemand von euch ein Typenshild als besipiel hier bitte posten (Hersteller kann natürlich gelöscht werden, nur zu sehen wie es sieht).

Grüß
 
Oben