TIA Lieferzeiten SPS-Bauteile Siemens

van

Well-known member
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
57
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Das kannst du machen, wenn du mind. 2 Jahre Vorlauf hast.
Mittlerweile haben viele Teile Liefertermin 06/23 oder du bekommst gar keinen Termin mehr genannt

Ja hab auch schon die ersten LT 2023. Aber was willst machen … 2 Jahre sabbatical ? Ich wäre dabei.

Wo das ganze noch hinführt weis ich auch nicht. Am Ende machen halt alle weiter und irgendwann steht der Laden …
 

ducati

Well-known member
Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
1.401
Ja genau, lass den Vertrieb verkaufen als wäre nix und dann schau wo du für x€ n Bauteile vom Typ y auftreibst.
Hoffe für dich das Weihnachtsgeld ist in dem Fall vom Jahresergebnis nicht abhängig.
Ansonsten meine Empfehlung: Vertrieb bietet nur an, was technisch klar geht. Was Zusagen angeht, die Erfahrung muss ich leider teilen...
naja, ohne Projekte wird das aber auch nix mit dem Weihnachtsgeld.
Meine Empfehlung, Vertrieb bietet mit ordentlichem Aufschlag an und ohne Terminzusage/Pönale und ohne konkrete Herstellervorgabe. Dann schaut man halt im Projektablauf, was/wo/wie/wann man krigt und setzt das Projekt pragmatisch um.
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
12.468
Punkte Reaktionen
3.205
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ja genau, lass den Vertrieb verkaufen als wäre nix und dann schau wo du für x€ n Bauteile vom Typ y auftreibst.
Bei großen Anlagen ist es ja nicht so, das der Vertrieb zum Kunden fährt und dort eine Anlage sofort verkauft wird.
Da werden Gespräche geführt, Pflichtenhefte übergeben, ein Angebot erstellt. Und bei der Angebotserstellung muss
man eben Lieferzeiten und aktuelle Preise berücksichtigen.
 

roboticBeet

Well-known member
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
43
Mittlerweile haben viele Teile Liefertermin 06/23 oder du bekommst gar keinen Termin mehr genannt
Jop. Plane aktuell eine neue Anlage, welche in ca. 2 Jahren in Betrieb genommen werden soll und kaufe jetzt, trotz fehlender Elektroplanung, schonmal als Daumenpeilung die ersten Teile.
Die S210 Umrichter sind mittlerweile sogar als nicht mehr lieferbar in der Mall angegeben. Mal sehen, was unser Siemens Vertriebler dazu sagt....
 

NicoSch

Well-known member
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
6
Jop. Plane aktuell eine neue Anlage, welche in ca. 2 Jahren in Betrieb genommen werden soll und kaufe jetzt, trotz fehlender Elektroplanung, schonmal als Daumenpeilung die ersten Teile.
Die S210 Umrichter sind mittlerweile sogar als nicht mehr lieferbar in der Mall angegeben. Mal sehen, was unser Siemens Vertriebler dazu sagt....
Liegt daran das die Produktion der S210 auf unbestimmte Zeit suspendiert wurde. (Lt. Siemens Vertrieb)

Man hat uns jedoch gesagt das die 120er "noch" produziert werden. Aber wahrscheinlich auch nicht mehr lange.
Und die V90 Umrichter finde ich Müll die benutzen wir nicht.
 

roboticBeet

Well-known member
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
43
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Liegt daran das die Produktion der S210 auf unbestimmte Zeit suspendiert wurde. (Lt. Siemens Vertrieb)

Man hat uns jedoch gesagt das die 120er "noch" produziert werden. Aber wahrscheinlich auch nicht mehr lange.
Und die V90 Umrichter finde ich Müll die benutzen wir nicht.
*umpf*... Von Spaß kann wirklich keine Rede mehr sein... Der S120 passt für diese Anwendung leider aus Platzgründen nur bedingt und den V90 mag ich auch nicht wirklich.
Mal schauen, wie es bei Festo mit den CMMT-AS aussieht.
 

s_kraut

Well-known member
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
172
naja, ohne Projekte wird das aber auch nix mit dem Weihnachtsgeld.
Meine Empfehlung, Vertrieb bietet mit ordentlichem Aufschlag an und ohne Terminzusage/Pönale und ohne konkrete Herstellervorgabe. Dann schaut man halt im Projektablauf, was/wo/wie/wann man krigt und setzt das Projekt pragmatisch um.
so wird´s gemacht. die Konkurenz kann es auch nicht besser..
 

Toyoraner

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Gestern was bestellt für ein Projekt Ende/Anfang 2023, heute AB bekommen.

Base-Units Standart – Termin Juli 2023
Standart DO16 Baugruppe – Termin Oktober 2023

Und jetzt der Hammer…

Standart DI16 Baugruppe – Termin Juli 2024. 😲


Wir sind auch bloß ein kleiner Anlagenbauer...weißt langsam nichtmehr was de da machen sollst.
 

MFreiberger

Well-known member
Beiträge
1.892
Punkte Reaktionen
395
Gestern was bestellt für ein Projekt Ende/Anfang 2023, heute AB bekommen.

Base-Units Standart – Termin Juli 2023
Standart DO16 Baugruppe – Termin Oktober 2023

Und jetzt der Hammer…

Standart DI16 Baugruppe – Termin Juli 2024. 😲


Wir sind auch bloß ein kleiner Anlagenbauer...weißt langsam nichtmehr was de da machen sollst.
Die Lieferzeiten sind ja schon schlimm genug. Dazu kommt auch noch, dass die Liefertermine ständig geändert werden. Unser Einkauf sagte mir gestern: Wenn ich morgen ins Büro komme, gibt es wieder 5 Mail von SIEMENS, in denen der Liefertermin geändert wurde.
Damit können wir kein seriösen Terminplan für ein Projekt erstellen. Denn mit Wartezeiten rechnet i.M. jeder. Aber ständige Terminverschiebungen sind eigentlich ein NoGo.

VG

MFreiberger
 

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.921
Punkte Reaktionen
3.681
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Als ich anfing hatten wir noch Anlagen mit Schützsteuerungen in der Betreuung. Da muß man so ein paar Sachen beachten (Strompfade "rückwärts" bei Verknüpfungen etc.) aber ich denke, wir werden bald wieder genau da landen. Das war gar nicht so schlecht, die Anlagen liefen auch, aber ohne Tamtam, wie Anzeige der Stückzahl/Stunde etc.
 

dekuika

Well-known member
Beiträge
567
Punkte Reaktionen
198
Als ich anfing hatten wir noch Anlagen mit Schützsteuerungen in der Betreuung. Da muß man so ein paar Sachen beachten (Strompfade "rückwärts" bei Verknüpfungen etc.) aber ich denke, wir werden bald wieder genau da landen. Das war gar nicht so schlecht, die Anlagen liefen auch, aber ohne Tamtam, wie Anzeige der Stückzahl/Stunde etc.
Da musst Du Dich beeilen. Wenn 10 Firmen wieder mit Schützsteuerungen anfangen, haben Hilfsrelais, -schalter 6 Monate Lieferzeit.
 

don_looney

Well-known member
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
1
Moin.
Wie sieht es bei Steuerungen und Servoantrieben bei den Firmen Beckhoff/B&R/Festo so aus. Habt Ihr aktuelle Erfahrungen?
Siemens läuft ja nicht so geil. S210 Bestellstop ist eigentlich ne Katastrophe und der V90 mit seiner 3 Kabellösung :confused: keine Alternative.
Bei den G120 haben wir momentan auch schon Lieferzeiten von fast einem Jahr und Bestellungen aus Oktober letzten Jahres sind noch nicht erfüllt.
 

roboticBeet

Well-known member
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
43
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Moin.
Wie sieht es bei Steuerungen und Servoantrieben bei den Firmen Beckhoff/B&R/Festo so aus. Habt Ihr aktuelle Erfahrungen?
Siemens läuft ja nicht so geil. S210 Bestellstop ist eigentlich ne Katastrophe und der V90 mit seiner 3 Kabellösung :confused: keine Alternative.
Bei den G120 haben wir momentan auch schon Lieferzeiten von fast einem Jahr und Bestellungen aus Oktober letzten Jahres sind noch nicht erfüllt.
Ein Beckhoff AX8000 lege ich gerade aus, habe das aber noch nicht angefragt. Aktuell haben Beckhoff Steuerungen um die 40 Wochen Lieferzeit und IO-Karten um die 25 Wochen (Stand vor zwei Wochen). Gehe davon aus, dass Antriebe auch bis zu 12 Monate brauchen.

Ein bisschen weiter oben schrieb @van, dass die Festo Umrichter derzeit auch lange Lieferzeiten haben, dass aber der neue Multiprotokoll CMMT-AS wohl etwas besser verfügbar sein wird. Bestimmt auch nur, bis das Lager kurze Zeit nach Einführung leer gekauft ist.
 

don_looney

Well-known member
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
1
Und ich dachte ein Umstieg auf Beckhoff würde die Situation entspannen.:LOL:
Krass. Wir nutzen fast nur Siemens (S210/G120/1500er/HMI)

Zu Festo:
Denke ich auch.
 

roboticBeet

Well-known member
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
43
Und ich dachte ein Umstieg auf Beckhoff würde die Situation entspannen.:LOL:
Krass.
Naja, jemand hatte ja oben von 100 Wochen Lieferzeit für eine ET200SP 16-Kanal DI-Karte berichtet. Da sind 25 Wochen schon ein Unterschied.
Kurzfristig ist aber bei niemandem etwas lieferbar.

Ich bin mal gespannt, welcher große Hersteller als erstes wieder eine vernünftige Lieferfähigkeit herstellen kann. Wenn die anderen dann nicht schnell nachziehen können, könnte das ein erheblicher Marktvorteil werden.
 
Oben