Lizenzgrenze von 128 externen Variablen

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo!
Habe da ein mehr oder weniger großes Problem.
Bei uns an der Fachschule haben wir WinCC 6.0.
Leider habe ich heute die Grenze von 128 externen Variablen erreicht, was eigentlich keiner gedacht hat bei uns in der Projektgruppe.

Wie sieht die beste und einfachste Möglichkeit aus, diese Grenze zu versetzen, denn in zwei Wochen ist Projektpräsentation und mir fehlen gut und gern noch 22 Variablen für die Fertigstellung unserer kleinen Visualisierung.

Würde mich freuen, wenn ihr konstruktive Beiträge bringen könntet, die aufgrund des Zeidrucks doch recht wichtig sind.

Danke!!

MfG

Matthias
 

Markus

Administrator
Teammitglied
Beiträge
5.267
Punkte Reaktionen
1.302
du könntest variablen multiplexen und die zeiger über skripte berechnen.

ps
so würde ich das bei protool machen, bei wincc wird nicht viel anders sein


oder mehrere bits (tasten, statusanzeigen) in worte zusammenfassen und nur die entsprechenden bits ansprechen.
 

KaffeeSaufenderKamin

Well-known member
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Es geht auch über Rohdatenkommunikation. Damit belegt du nur eine Variable pro Verbindung. Den Rohdatenblock musst du dann in einem Script auseinanderpflücken und auf interne Variablen kopieren. So kannst du Werte bis zum abwinken auslesen und schreiben.
 

AndyPed

Well-known member
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
1
Verwendet Ihr viele bool Variablen ?

Beispielsweise kannst du die ja in ein W oder DW zusammenfassen und in der SPS "encoden" :lol:

So ein Prob hatten wir bei unserem Protool-Projekt, aber halt hier mit den max 2048 Variabeln.

Ciao
 
Oben