mpi geschwindigkeit einstellen oder zurücksetzen (über SFC)

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
hallo zusammen,

ich habe einen kleinen aber schwerewiegenden fehler gemacht. bei der hardware-konfigurierung habe ich versehendlich die mpi- schnittstelle auf 12mbit eingestellt. nun komme ich nicht mehr auf die s7, weil meine mpi- schnittstelle in pg nur 1,5 macht.
kein problem dachte ich: urlöschen.
denkste! beim urlöschen werden die mpi- konfigurationen nicht zurückgesetzt.
was nun, wie komme ich auf die simatic?
ich dachte mir, ich schieße eine memorycard und lass über ein programm die mpi- schnittstelle auf 1,5mb setzten. leider habe ich keinen funktionsbaustein gefunden, mit dem dies möglich ist.
könnt ihr mir weiterhelfen?
besten dank im voraus.

gruss ulli
 
OP
A

Anonymous

Guest
Hallo Ulli,

also wenn es sich bei der CPU um eine CPU mit MMC-Karte handelt, dann müsste es ausreichen, wenn Du eine neue MMC machst auf der die Hardware-Konfiguration mit 1.5MBaud abgelegt ist. Nach dem Stecken der MMC müsste die CPU auch die MPI-Daten im SDB2 erneuern. Zumindest nach einem wiederholten Urlöschen über den Schlüsselschalter.

Gruß
 

Stefan Beck

Member
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Ulli,

meines Wissens gibt es keine Funktion die das Verändern irgendwelcher Hardwarekonfiguration zuläßt. Im Allgemeinen wäre auch nicht sehr sinnvoll, die Übertragungsrate der MPI-Schnittstelle im laufenden Programm zu verändern.

Allerdings sollte Deine Vorgehensweise, eine neues Programm über eine Memorycard zu laden, funktionieren. Auch von Siemens wird diese Alternativ-Lösung vorgeschlagen, siehe Beitrags-ID: 13992077. Dort wird allerdings empfohlen, ein NEUES Projekt zu öffnen! Hast du das Urlöschen wirklich exakt ausgeführt?

mfG, Stefan
 
Oben