Profinet Slave - Bei Ausfall keine Automatische Wiederkehr?? Konfigurationsfehler?

gorx

Well-known member
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich nutze eine IM151 mit Profinet Schnittstelle als Master. Als Slave hängt ein Murr Cube 20 (Profinet fähiger Busknoten mit 8 Digitalen Eingängen).

Wenn ich nun das Ethernet Kabel vom Slave ziehe und wieder einstecke, wird keine Verbindung mehr zu der Station aufgebaut. Erst wenn ich die Spannung vom Slave kurz wegnehme. Der OB63 ist vorhanden, damit die CPU nicht in Stop geht.

Ist das ein Konfigurationsfehler bzw. normal bei Profinet?

Muss ich irgendeinen OB/FB Programmieren um den Slave erneut zu initialisieren?
 

olliew

Well-known member
Beiträge
148
Punkte Reaktionen
27
Also normal ist das nicht, wäre ja schlimm ;)

Wenn deine CPU nicht in Stop geht, und das Device nicht irgendwie deaktiviert wird (z.B. SFC12), hört sich das eher nach ein Problem in Device an.
 
OP
G

gorx

Well-known member
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
3
Den OB83 habe ich auch schon ausprobiert, brachte nichts. Habe jetzt erstmal ein neues Gerät von Murr geordert, habe mittlerweile alles durchprobiert, es kann eigentlich fast nur noch an den Busknoten Slaves direkt liegen :evil:
 
OP
G

gorx

Well-known member
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
3
Bisher noch nicht weiter gekommen. Der neue Murr Slave ist noch nicht eingetroffen und einen anderen Profinet Slave haben wir nicht zum testen.

In der Diagnose der CPU steht nur, dass der Teilnehmer nicht erreichbar ist. Der Slave lässt sich dann auch garnicht mehr anpingen.
 
OP
G

gorx

Well-known member
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
3
Sooo, nach mehrmaligen Kontakt mit Murr hatte ich nun zwei neue Geräte zum Test zugeschickt bekommen. Siehe da, identische Konfiguration und alles Funktioniert wunderbar :s10:

Die Restlichen Profinet Knoten bereits getauscht und das Problem damit behoben.
 
Oben