Profinet

sada

Member
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Zusammen

Wir (2 Studenten) haben mit unserer Diplomarbeit angefangen um der es um SPS geht. Unser eigentliches Fachgebiet sind uC. Dass soll bedeuten, dass wir nicht sehr viel Ahnung von SPS und ihrem Programmiertools haben. Schon am ersten Tag stehen wir an. Wir haben eine CPU 314-6EH04-0AB0 + 2*32 DI + 2*32 DO 24V. Sie hat 2 Ethernetanschlüsse (profinet?) und einen MPI. Wir haben wollten über das Profinetkabel (grün von siemens) auf die CPU zugreifen. HW Konfiguration ist vollbracht und speicher&übersetzten haben wir auch schon. Nun wollten wir die Systemdaten runterladen und des kommt immer eine Fehlermeldung "Verbindung zur Baugruppe konnte nicht hergestellt werden".

Kann uns jemand helfen?

mfg sandro & daniel
 

Crack123

Well-known member
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
25
Servus!

Du musst die erste Projektierung via MPI übertragen > Schnittstelle MPI und dann alles reinladen, erst dann kann via Ethernet / Profinet auf die CPU zugegriffen werden.

Voraussetzung ist natürlich ein MPI bzw Profibuskabel ( wenn denn ein CP in eurem PG/PC vorhanden ist )

mfg
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
17.603
Punkte Reaktionen
5.179
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Du musst die erste Projektierung via MPI übertragen
Schmarrn...

Zuerst über Zielsystem > Ethernetteilnehmer bearbeiten der CPU eine zum PG passende IP-Adresse geben, dann kann die HW Konfig geladen werden. Danach ggf. dem PG eine zur neuen CPU-Adresse passende (feste) IP geben.

Harald
 

Crack123

Well-known member
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
25
Man kann nicht alles wissen, aber ich hab nur einen Uralt CP hier zum Testen, mag sich unterscheiden zu einer CPU mit Schnittstelle ...
 
OP
S

sada

Member
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
bis jetzt klappt es bisschen

oke ich habe nun die systemdaten per MPI auf die CPU übertragen und siehe da SF und BF2 leuchten nicht mehr. ich habe es sogar geschafft den Output A0.0 zum blinken zu bringen. Aber eines ist mir noch nicht klar. Eigentlich wollte ich per Ethernet Schnittstelle vom Notebook auf die CPU zugreifen. Ich ging unter Extras > pG/PC Schnittstelle einstellen. Muss ich da weg von MPI?

Was muss ich genau eingeben bei Zielsystem > Ethernetteilnehmer bearbeiten.

Habt erbahrmen:D. SPS ist überhaupt nicht mein Fachgebiet, bin aber zuversichtlich , dass es mit euerer hilfe etwas werden kann.
 

Deltal

Well-known member
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
140
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Genau, wenn du über die Ethernetschnittstelle programmieren willst, musst du das bei PG/PC Schnittstelle einstellen. (TCP)

Bei Eth-Teilnehmer bearbeiten kann man einen Broadcast starten und so alle Stationen finden, selbst wenn die noch keine IP-Adresse haben. Denn diese muss vorhanden sein, damit du die Station über die PG/PC Schnittstelle erreichen kannst.
 
Oben