S-AVERZ, was kann er, Sorry für die simple Frage

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Zusammen und vorab entschuldigung für die extrem einfache Frage eine Nichtwissenden.
Mein Problem: Aus einer Steuerung heraus wird ein Ausgang Q geschaltet. Nun möchte ich erreichen, daß jedes mal, wenn der Ausgang Q geschaltet wurde, dieser nach dem eingentlichen Abschalten noch 25 Sek. länger stehen bleibt. D.h. jedesmal wenn Q Geschaltet wurde soll er zusätzlich 25 Sek länger als bisher stehen bleiben.
Also denkt sich daß blutige Laienhirn (that´s me): Setze ich doch einfach ein S-AVERZ unmittelbar vor den Ausgang Q.
Ziel soll sein:
Eingang des S-Averz wechselt von 0->1, dann ist direkt Q=1
Eingang des S-Averz wechselt von 1->0, dann ist Q=1 für weitere 25 Sek., danach Q=0
Wechselt der Eingang des S-Averz während der "25 s Nachlaufes" so bleibt Q=1 bestehen und die 25 s werden neu gestartet so bald der Eingang am S-Averz wieder auf 0 wechselt.
-
Habe ich dieses richtig verstanden? Wird dieses so funzen?
 
OP
A

Anonymous

Guest
Hallo Bernd,

du hast das genau richtig verstanden. So wird es funzen. Weiterer Tip: Wenn du dein SA-Timer markiert hast, drücke F1. Somit erscheint eine gute Hilfe zum Ausschaltverzögerten SA-Timer.

Viele Grüße
Jogi der Joghurt
 
Oben