Step 5 S5-CPU102 Speichern auf EEProm nicht möglich

det

Level-2
Beiträge
280
Reaktionspunkte
40
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Moin,
nach kleinen Änderungen am Programm kann ich selbiges nicht mehr per Copy Schalter auf's EEProm speichern. U-Stack sagt "Kein AS" nicht genügend S5 Anweisungsspeicher vorhanden. Die CPU ist in Run und die Maschine läuft. Meint die Meldung den EEProm Speicher? Ich habe den Typ gerade nicht parat, aber wir reden hier von ca. 250 Zeilen Code. Und, Oder, S und R, 4 Timer mehr nicht. Habe auch schon ein anderes EEProm gesteckt, gleiches Ergebnis.
Hat jemand nen Tipp woran es liegen könnte. Gibt es für den U-Stack ein Handbuch wo die Fehler ausführlicher erklärt werden?

Grüße Detlef
 
Hallo det,

Hast du schon da geschaut:

Machst du den Kopiervorhang genau so wie dort beschrieben? Also auch Batterie in SPS?

1718083134911.png

Den U-Stack ist in der selben Datei beschrieben.
5.2 Störungen in der CPU
5.2.1 Analysefunktion ”USTACK”
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
S5-100 mit CPU 102...
Die hat meines Wissens nach etwas andere Programmabarbeitung. Die komprimiert bzw. kompiliert intern das Programm um Speicher zu sparen. Da ist USTACK und BSTACK mit Vorsicht anzusehen. Kann mich nur noch schwach erinnern, ist schon 20 Jahre her.
Versuche doch das EEPROM zu schiessen, dann sollte die idr. mit dem Programm hochlaufen (Anleitung von @Peter Wahlen beachten)...

Vom AG zum EEPROM kannst du nicht schreiben, das geht nur mit einem Siemens EPROMMER!
 
@rar-101
Eine CPU102 kann schon von AG -> EEPROM sichern. Aber - soweit ich‘s noch im Kopf hab - funktioniert das nur mit ganz wenigen EEProm-Modulen. Alle anderen Module können, so wie du es auch vorschlägst, über den Prommer geschrieben werden.
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Moin,
Asche auf mein Haupt. Habe vergessen zu erwähnen das ich mit dem PG-605 programmiere. Bei der Zeilenzahl habe ich mich etwas verschätzt. Sind doch so 1000 Zeilen Code .🤷‍♂️
Ja Batterie ist drin. Als Modul habe ich ein 6ES5-375-0LC21 und ein 0LC11.

Grüße Detlef
 
Wobei in einem alten Katalog nichts von einer Beschränkung steht bei dem 0LC21. Hast du ggf. noch ein zweites 0LC21 ( oder ein 0LC31/41 )?
1718090556818.png
 
Moin,
ja ich hatte im Schrank tatsächlich noch ein zweites 0LC21, und das funzt. 😀
Dabei hat das andere Modul letzte Woche noch funktioniert.

Danke für den Input
Detlef
Ja, das sind die besonders "netten" Vorkommnisse, die bei älteren Schaltschränken schnell mal eine Menge Zeit kosten können.
 
Moin,
merkwürdiges Verhalten des EEProm. Das Erste funzt doch noch.

Folgendes ist passiert. Nochmal eine kleine Änderung gemacht (CPU102). In der Schrittkette einen anderen Merker eingesetzt, also Programmgröße nicht verändert. Wollte wieder speichern. Das EEProm will wieder nicht. :cautious::poop:
Das Erste, vermeintlich defekte in einer anderen Anlage (CPU100) gesteckt, und siehe da, hier geht Speichern. Also doch nicht defekt.
Dieses EEProm dann wieder in die Erste Anlage (CPU102) gesteckt, jetzt kann ich wieder darauf speichern !
?? über ?? Jede Spekulation oder Wissen über das wie und warum ist willkommen.

Grüße Detlef
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Sieht so aus als wäre der Speicherplatz nicht ausreichend. Wird ein Baustein geändert oder übertragen dann arbeitet die CPU solange mit dem alten Baustein bis der neue vollständig übertragen ist, anschliessend wird der alte Baustein für "ungültig" markiert und der neue als gültig definiert. Ist jetzt der Speicherplatz nicht ausreichend für die beiden Bausteine kommt idr. der Hinweis zu Komprimieren um "ungültige" Bausteine zu löschen...
 
Die Änderung wurde wieder mit dem PG605 gemacht. Dann AG komprimiert. Speichern mit dem Copy Schalter auf das "neue" EEProm ging nicht. Das Erste "alte" mit der CPU 100 beschrieben. Dann geht's auch wieder an der CPU102.
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Moin,
ja das mit dem Normal und Testmodus ist mir bekannt. Kann aber jetzt keinen Zusammenhang mit dem Verhalten beim Speichern herstellen. Oder habe ich was überlesen? Das das U-Stack Byte 6-7 (Kein AS) den Programmmodus anzeigt, und nichts mit dem Speicher zu tun hat ist jetzt auch verwirrend.

Grüße Detlef
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben