Sistema

stevenn

Well-known member
Beiträge
1.237
Punkte Reaktionen
166
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,

ich eröffne mal einen neuen Thread mit dem Oberbegriff Sistema. Hier können alle Fragen zu Sistema eingestellt werden
 
OP
S

stevenn

Well-known member
Beiträge
1.237
Punkte Reaktionen
166
Zuletzt bearbeitet:

Twirl

Member
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
4
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Soweit ich weiß, ist Profisafe mit in den Kennwerten der F-CPU drin. Daher muss es in Sistema nicht eingefügt werden. Hab da mal ein Dokument von Siemens gesehen.
Hab ich jetzt im Urlaub nicht verfügbar.
 

MasterOhh

Well-known member
Beiträge
1.582
Punkte Reaktionen
397
Bei EtherCAT mit FSoE schreibt Beckhoff auch, dass die Kennwerte für den Bus bereits in den Daten der Safety-Baugruppgen enthalten sind. Ich erwähne das kurz am Anfang des Sistema Dokuments und gut ist. Ich denke das wird bei Siemens genauso laufen.
Das einzige mal wo ich den Bus berücksichtige, ist bei den Nachlaufzeiten.
 

P4ulchen

Member
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ich benutze für Profisafe zusätzlich eine SB mit dem PFHD Wert 1,00E-09. Die Information habe ich aus einer älteren Siemens Dokumentation (2014)
Beitrags-ID: 27832836, unten unter Kommunikation
Mit der Bemerkung, dass dieser nur einmal in der Bewertung addiert werden sollte.
 
OP
S

stevenn

Well-known member
Beiträge
1.237
Punkte Reaktionen
166
grundsätzliche Frage zu sistema. wie stellt ihr Reihenschaltungen und paralleles Einlesen von Nothalt Tastern dar?
also Not-Halt Taster in Reihe und diese gehen dann zweikanalig in die Sicherheitssteuerung, oder die Not-Halt Taster gehen alle auf eigene zwei Eingänge der Safety.
 

Twirl

Member
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
4
Bei Not-Halt orientiere ich mich immer an der lokalen Sichtweise aus dem IFA-Bericht.
Egal ob Reihen- oder Parallelschaltung. Ist für mich dann ein Typical.
Sprich SF mit 1x SB für Input mit 1x NH und den nötigen Daten der Bauteile usw., 1x ( bei Bedarf mehrere) SB für Logik, 1x (bei Bedarf mehrer) SB für Aktorik.
 

s_kraut

Well-known member
Beiträge
695
Punkte Reaktionen
211
grundsätzliche Frage zu sistema. wie stellt ihr Reihenschaltungen und paralleles Einlesen von Nothalt Tastern dar?
also Not-Halt Taster in Reihe und diese gehen dann zweikanalig in die Sicherheitssteuerung, oder die Not-Halt Taster gehen alle auf eigene zwei Eingänge der Safety.
Es gibt eine ungeschriebene Regel: es wird nicht unterstellt, dass mehr als eine Not-Halt-Befehlseinrichtung gleichzeitig betätigt wird. Daher bilde ich immer nur repräsentativ ein Not-Halt-Befehlsgerät in der Berechnung ab.
In den Prüfprotokollen für Sicht- und Funktionsprüfung sind aber dann natürlich die einzelnen Geräte gelistet.
 

s_kraut

Well-known member
Beiträge
695
Punkte Reaktionen
211
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
das kann ich bei unseren Prüfständen definitiv nicht ausschließen.
Musst du ja nicht. Kannst natürlich auch alle Taster in die Berechnung rein, das wird dein System nicht schlechter und nicht besser machen. Ist halt Copy&Paste-Arbeit.
1652945186955.png

Interessant wird es so ab dem 10. Taster, wo im vorliegenden Beispiel SIL 3 / PLe verlassen wird und auf SIL 2 / PLd herabgestuft wird.
1652945112887.png



Aber wir sehen die Sache so: wenn ein Not-Halt-Befehlsgerät betätigt wird, wird der Meldekreis sicher unterbrochen und die Anlage in den sicheren Zustand überführt. Ab diesem Augenblick ist der Meldekreis unterbrochen - egal wie viele Befehlsgeräte da drin hängen und egal welcher betätigt worden ist.

Zum Testen wie gesagt werden sie einzeln und jeweils aus dem Bereit-Zustand aus betätigt.
 

Elektriko

Well-known member
Beiträge
358
Punkte Reaktionen
18
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Musst du ja nicht. Kannst natürlich auch alle Taster in die Berechnung rein, das wird dein System nicht schlechter und nicht besser machen. Ist halt Copy&Paste-Arbeit.
Anhang anzeigen 61214

Interessant wird es so ab dem 10. Taster, wo im vorliegenden Beispiel SIL 3 / PLe verlassen wird und auf SIL 2 / PLd herabgestuft wird.
Anhang anzeigen 61212



Aber wir sehen die Sache so: wenn ein Not-Halt-Befehlsgerät betätigt wird, wird der Meldekreis sicher unterbrochen und die Anlage in den sicheren Zustand überführt. Ab diesem Augenblick ist der Meldekreis unterbrochen - egal wie viele Befehlsgeräte da drin hängen und egal welcher betätigt worden ist.

Zum Testen wie gesagt werden sie einzeln und jeweils aus dem Bereit-Zustand aus betätigt.
Benutzt du oft TIA Selection tool???? (ist TIA, richtig?) ich finde es in Ordnung für Siemens Produkte, aber nicht für andere Hersteller, man kann keine Blibliotheken von anderen Herstellern einfügen.....
 

s_kraut

Well-known member
Beiträge
695
Punkte Reaktionen
211
Benutzt du oft TIA Selection tool???? (ist TIA, richtig?)
richtig und ja nehme ich
ich finde es in Ordnung für Siemens Produkte, aber nicht für andere Hersteller, man kann keine Blibliotheken von anderen Herstellern einfügen.....
ganz so schlimm ist es nicht, man kann wie bei Sistema Bibliotheken hinzufügen.
1652952102649.png
Ich kann nicht beurteilen, was besser ist Sistema oder TIA.

edit: was cool ist, Siemens stellt für viele Applikationsbeispiele komplett mit Schaltplan, Teile und Berechnung zum Download bereit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elektriko

Well-known member
Beiträge
358
Punkte Reaktionen
18
Danke für den Screenshot, ich habe geglaubt, dass das nicht möglich war. Ich kann auch nicht, weil ich nur Sistema benutze
Gruß
 

Rofang

Well-known member
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
19
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Eieiei mehrdimensionale Fehlerbilder machen Spass!
Naja Fehlermaskierung ist bei Schutztürschaltern nicht erst seit gestern ein Thema

das kann ich bei unseren Prüfständen definitiv nicht ausschließen.


Beitrag 6 von Safety beschreibt das Thema (für Schutztürschalter) ganz gut. Da könntest du dich dran orientieren.
 

s_kraut

Well-known member
Beiträge
695
Punkte Reaktionen
211
Naja Fehlermaskierung ist bei Schutztürschaltern nicht erst seit gestern ein Thema
Fehlermaskierung wird demnächst wenn die neue ISO 14119 durchstartet (bzw wenn sie so durchstartet wie sie geplant ist) nochmal ordentlich an Bedeutung gewinnen.

Der Entwurf ist ja durch den VDMA zur Diskussion verteilt worden und steht meiner Ansicht nach zur Diskussion zur Verfügung.
(Ich denke wir leben in einer freiheitlich liberalen Welt des gemeinsamen Fortschritts und des geteilten Wissens - Bitte erkundigt Euch nochmal wirklich, ob das Material wirklich zur Diskussion bereit steht und wenn nein, schaut es euch nicht mal an! Und diskutiert es nicht!)
Anhang K, wie Rolfang schon meinte, dürfte das Spannendste werden!
 
Oben