Software für Simatic

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hi an alle

kennt einer von euch die Software
ProSys von Deltalogic??????

Man kann damit die 200/300 und 400 Baureihe von Siemens programmieren.
Wenn ja wie sind eure Erfahrungen mit dem Tool nach IEC1131-3


lg

Donald Duck
 

Rayk

Well-known member
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
31
Hallo,
ich hatte die Software vor einigen Jahren mal eingesetzt. Die Idee ist sehr gut. Man kann eine S5 mit allen IEC 1131 typischen Sprachen auch AS und ST programmieren. Aber die Umsetzung in die S5-AWL klappte nicht immer so wie gewünscht. Mit ST gab es auch einige Probleme. Das weitere Problem besteht darin, dass man an der CPU ohne den Quellcode nix mehr erkennen kann (nur Seitenlange AWL).
Es gab viele Probleme mit systemeigenen Parametern und Funktionen in STEP 5 (z.B. OB 251, BS, FBs....).
Beim Umstieg auf die S7-SPS habe ich mit STEP 7 weitergemacht.
Die SPS-Welt ist eben (leider) noch nicht reif für die IEC 1131, zu viele systemspezifische Parameter und Funktionen.
Ich bin auch mal gespannt auf weitere Meinungen zu dieser Software.

mfg. Rayk
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hi Rayk,

ich hab die Software mal von einem Freund bekommen und mir die Tage ein kostenloses Update von der Firma besorgt. http://www.Deltalogic.de
Läuft zwar unter Win 2000 und XP aber ist nur ein 16-Bit Programm.
Die Leute arbeiten noch an einer 32-Bit Version.

Die Probleme die Du beschreibst scheint es auch jetzt noch zu geben.
Man kann das Programm nur in die CPU laden und nix aus der CPU laden.
Bei Anlagen mit Profibus bekommt man noch mehr Probleme.
Die Idee ist nicht schlecht aber leider fehlt es noch an der Umsetzung.
Die Oberfläche von der Software ist immer die gleiche und kommt von der Firma "3S-Smart Software Solutions" und heißt dort CoDeSys.
Firmen wie Deltalogic, Schiele, ABB, AEG usw kaufen die Oberfläche und schreiben den Compiler für die entsprechende Hartware.
Wäre schön wenn wir hier jemanden hätte der mehr darüber weiß.

Mit Freundlichen Gruß

Pascal
 
Oben