Taktfrequenz berechnung?

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo ich möchte die Takte je Minute eines Produktes errechnen das durch eine Lichtschranke erfasst wird!
Gibt es dafür irgendwelche Beispiele oder hat jemand einen Denkanstoß für mich?
Ich dachte die Pausezeit zwischen zwei Takten mit Taktmerkerbit 0
zu zählen und auszuwerten!
Ist das der richtige Weg?

Grüsse Torsten
 

Balou

Well-known member
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
0
Taktfrequenz

Ich habe zum berechnen die Interne Uhr der CPU genutzt und abgefragt vieviel Zeit nach dem letzten Takt vergangen ist. du kannst aber auch mit die Zykluszeit addieren und daraus dann die zeit errechnen bzw die Stückzahl.
Vergiss aber nicht den Wert etwas zu glätten sonst lässt sich keine Vernünftige aussage treffen.

MfG Balou
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.469
Punkte Reaktionen
935
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
die systemzeit auswerten ist ene möglichkeit.
du kannst aber auch einen taktmerker benutzen (am besten 1 sek, wenn dir das genau genug ist). die taktmerker bekommst du ja direkt aus der cpu.
mit der positiven flanke des taktes kannst du dann ein dw hochzählen.
wenn man dann noch will kann man die verstrichene zeit noch in einem FiLa ablegen.
 
OP
A

Anonymous

Guest
das mit dem Taktmerker war leider zu ungenau ich nehme jetzt díe Systemzeit!
Gibts es eine Möglichkeit nach dem rechnen den DINT Wert in einen INT Wert zu wandeln?

Grüsse Torsten
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
251
Systemzeit

Hallo,

wenn die Werte positiv sind und in der Grössenordnung von INT, kann es einfach durch

L DINT
T INT

erfolgen.

MfG
André Räppel
 
Oben