TIA TIA Comfort-Panel: Archiv-Auswahl

Kabeläffle

Well-known member
Beiträge
315
Punkte Reaktionen
42
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

habe ein neues kleines Projekt mit Comfort-Panel. Hier sind ein paar Analogwerte, die per Kurvenanzeige angezeigt werden.
Um zurückliegende Werte einsehen zu können, habe ich ein CSV Archiv angelegt.
Es funktioniert, ist aber sehr langsam. Man kann beim Zeichnen der Striche zusehen, wenn der Zeitraum entsprechend gezoomt wurde…

Bei den Archiven habe ich folgende Möglichkeiten:
  • RDB-Datei
  • CSV-Datei (ASCII)
  • TXT-Datei (Unicode)
Hat von euch jemand Erfahrung, in welchem Verhältnis TXT oder RDB schneller ist?
Die Hilfe von TIA schweigt sich dazu leider aus.

Gruß
Kabeläffle
 

ducati

Well-known member
Beiträge
6.919
Punkte Reaktionen
1.504
Hat hier niemand grobe Anhaltswerte?
schau mal in der TIA Hilfe oder den Supportseiten... bin mir nicht mehr sicher, aber hab irgendwie im Kopf gelesen zu haben, dass rdb performanter ist... Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein...

ansonsten
- was ist das denn für ne SD-Karte?
- was ist das für ein Panel? die großen sind performanter
- wieviel und wie lange archivierst Du konkret?
- wieviele Kurven pro Chart?
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
12.992
Punkte Reaktionen
3.384
Hat von euch jemand Erfahrung, in welchem Verhältnis TXT oder RDB schneller ist?
In folgendem FAQ steht nicht der konkrete Performanceunterscheid aber die relevanten Unterschiede:
Welche funktionalen Unterschiede bestehen bei den SIMATIC Comfort Panels und der Runtime Advanced zwischen den unterschiedlichen Archiv Ablageorten?

Nr.Ablageort / BeschreibungMerkmale
1​
RDB-Datei:
Die Daten werden mit einem Schnellzugriff in einer proprietären Datenbank gespeichert. Archive in diesem Format können mit WinCC Runtime Advanced und den Comfort Panels gelesen bzw. dargestellt werden. Um die Daten außerhalb von WinCC Runtime Advanced und den Comfort Panels nutzen zu können, wandeln Sie mit der Funktion "KopiereArchiv" die RDB-Datei in das CSV-Format um.
RDB ist das empfohlene Archivierungssystem.
Wenn Sie höchste Lese- Performance in der Runtime benötigen, dann verwenden Sie den Ablageort "Datei - RDB".
Die SIMATIC HMI Comfort Panels bieten bei Archiven im Ablageort RDB-Datei Nullspannungssicherheit. Die Nullspannungssicherheit garantiert Datenkonsistenz in Kombination mit einer speziellen SIMATIC HMI Memory Card 2GB mit der Bestellnummer 6AV2181-8XP00-0AX0.
2​
CSV-Datei (ASCII):
Die Daten werden in einer CSV-Datei im ASCII-Standard gespeichert.
Wenn Sie die archivierten Daten ohne WinCC Runtime Advanced lesen bzw. auswerten wollen, dann verwenden Sie den Ablageort "Datei - CSV(ASCII)".
Beim Ablageort "Datei - CSV (ASCII)" sind doppelte Anführungszeichen oder mehrere Zeichen als Listentrennzeichen nicht zulässig. Die Einstellung für Listentrennzeichen finden Sie unter "Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Regions- und Sprachoptionen".
3​
TXT-Datei (Unicode):
Die Daten werden im Format Unicode gespeichert. Dieses Dateiformat unterstützt alle in WinCC Runtime Advanced und den Comfort Panels verwendbaren Zeichen. Zum Bearbeiten benötigen Sie eine Software, die Unicode speichern kann, z. B. Notepad.
Um asiatische Texte/Zeichen zu archivieren, verwenden Sie als Ablageort "Datei - TXT (Unicode)".
4​
Datenbank:
Daten werden in einer Datenbank gespeichert, für die ein ODBC-Zugriff durch den Administrator des PCs eingerichtet wurde.
Der Ablageort Datenbank ist nur bei der Projektierung einer Runtime Advanced projektierbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Kabeläffle

Kabeläffle

Well-known member
Beiträge
315
Punkte Reaktionen
42
OK, das spricht erstmal alles für die RDB-Datei.

Sollte ich die Werte weiterverarbeiten wollen, kann ich mit der Funktion "KopiereArchiv" die RDB-Datei ins CSV-Format umwandeln.
 
OP
Kabeläffle

Kabeläffle

Well-known member
Beiträge
315
Punkte Reaktionen
42
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
- was ist das denn für ne SD-Karte?
- ...
- was ist das denn für ne SD-Karte?
2GB Transcend TS2GUSD – in vielen Geräten ohne Probleme im Einsatz
Von Siemens gibt es die nur im 10er-Pack, dem Preis nach… 🤔

- was ist das für ein Panel? die großen sind performanter
Ein TP900 Comfort.

- wieviel und wie lange archivierst Du konkret?
Wer weiß das im voraus so genau? Aktuell 10 000 Messwerte in einer Datei. Alle 5s eine Messung. Umlaufarchiv 20 Dateien...

- wieviele Kurven pro Chart?
Aktuell 8, bei anderen Anwendungen reichem mir aber meist 3-4.
 

ducati

Well-known member
Beiträge
6.919
Punkte Reaktionen
1.504
Ich würde ja vor allem auch aus folgendem Grund RDB bevorzugen:
Anhang anzeigen 60435
hmm, wusst ich jetzt auch noch nicht, dass die Siemens SD karten was anderes machen, als normale SD-Karten...
Bei Kunden setzen wir nur Siemens-Karten ein, aber im Büro zum Testen setz ich abundzu was billiges ein :unsure: Das könnte einiges erklären...

Nebenbei, die TP900/1200 sind deutlich lahmarschiger als TP1500...
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
12.992
Punkte Reaktionen
3.384
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
aber im Büro zum Testen setz ich abundzu was billiges ein :unsure: Das könnte einiges erklären...
Dann ist folgendes vielleicht noch interessant für dich:
SIMATIC HMI Memory Card
Sie können die SIMATIC HMI Memory Card als System- oder als Datenspeicherkarte verwenden.

  • SIMATIC HMI Memory Card als Systemspeicherkarte
    Als Systemspeicherkarte können Sie nur die SIMATIC HMI Memory Card verwenden. Die Systemspeicherkarte ist Teil des Servicekonzeptes der Bediengeräte. Sehen Sie hierzu die Informationen im Beitrag 58876345
  • SIMATIC HMI Memory Card als Datenspeicherkarte
    Der Einsatz einer SIMATIC HMI Memory Card als Datenspeicherkarte bietet Ihnen folgende Vorteile:
    • Bei Abschaltung des Bediengerätes ist die Datenkonsistenz der Archive im RDB-Format gewährleistet
    • Sie können die SIMATIC HMI Memory Card für Backup-/ Restore-Funktionen und zum Firmware-Transport verwenden
    • Die SIMATIC HMI Speichermedien werden mit jeder neuen Version systemgetestet. Somit ist gewährleistet, dass Sie die Speichermedien auch nach einer Software- oder Hardwareänderung mit ihrem vollen Funktionsumfang nutzen können.
Handelsübliche Speicherkarten
Speicherkarten anderer Hersteller können nur als Datenspeicherkarte verwendet werden.

  • Handelsübliche Speicherkarte als Datenspeicherkarte
    • Die Funktionsfähigkeit handelsüblicher Speicherkarten wird durch Siemens nicht gewährleistet
    • Für handelsübliche Speicherkarten wird kein Systemtest durchgeführt
    • Die Datenkonsistenz von gespeicherten Daten (z.B. Archiven) kann bei Abschaltung des Bediengerätes nicht garantiert werden
Also vor allem folgendes:
Der Einsatz einer SIMATIC HMI Memory Card als Datenspeicherkarte bietet Ihnen folgende Vorteile:
  • Bei Abschaltung des Bediengerätes ist die Datenkonsistenz der Archive im RDB-Format gewährleistet
bzw.
  • Handelsübliche Speicherkarte als Datenspeicherkarte
    • Die Funktionsfähigkeit handelsüblicher Speicherkarten wird durch Siemens nicht gewährleistet
    • Für handelsübliche Speicherkarten wird kein Systemtest durchgeführt
    • Die Datenkonsistenz von gespeicherten Daten (z.B. Archiven) kann bei Abschaltung des Bediengerätes nicht garantiert werden
Quelle: Warum darf eine SIMATIC HMI Memory Card nicht formatiert werden und was ist bei der Verwendung von handelsüblichen Speicherkarten zu beachten?
 

Wutbürger

Well-known member
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
32
- was ist das denn für ne SD-Karte?
2GB Transcend TS2GUSD – in vielen Geräten ohne Probleme im Einsatz
Von Siemens gibt es die nur im 10er-Pack, dem Preis nach… 🤔
Unter der Nummer 6AV2181-8XP00-0AX0 bekommst du für über 60€ kein 10er-Pack Speicherkarten, sondern nur eine einzige.
Siemens verschiebt zur Preisberechung EK -> VK nur das Komma.
Das spart Rechenleistung. :ROFLMAO:
 

lilli

Well-known member
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
25
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wer verwendet eigentlich die überteuerten Siemens SD-Karten?

Oder anders herum.
Welche Karten sind unproblematisch?
Mit welchen Karten hattet ihr schon Probleme?
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.516
Punkte Reaktionen
2.599
Nochmal zum Vergleich CSV vs. RDB:
Ich hatte mal eine Anlage da lief eine WinCC Adv. PC Runtime. Und da wollte ich eine Trendkurve mit 3-4 Werten über einen Tag anzeigen lassen. Meine erste Idee war auch, CSV verwenden, dann kann ich mir die Dateien bei Bedarf einfach auf den PC kopieren und anschauen. Aber das war so extrem langsam, ich meine das hat 20-30 Sekunden zum Aufbau benötigt. Ich habe dann auf RDB gewechselt und da war es erträglich im Aufbau (ca. 5s).

Ich weiß auch nicht was Siemens da gebaut hat. Wenn ich auf dem PC bei mir zu Hause (was ein altes Schätzchen ist) mit gnuplot einen Graph aus einer CSV-Datei mit mehrern 10tausend Einträgen anzeigen lasse, geht das in 1-2 Sekunden.
 
Oben