TIA TP1500 Comfort: Verliert bei Spannungsausfall die Verbindung zur SPS

Mogli

Well-known member
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Guten Tag zusammen,

wir haben hier ein Problem, welches wir uns nicht erklären können.
Es geht um eine Anlage mit einer 1516-3PN/DP, welche mit einem TP1500 Comfort verbunden ist.
Realisiert wurde das ganze in TIA V15.1 (Panel ist mit WinCC Advanced erstellt).

Wenn die Spannungsversorgung des HMI verloren geht, und das Panel neu "bootet", werden alle EA-Felder mit "####" angezeigt.
Das bedeutet ja, dass das HMI keine Verbindung zur SPS hat. Letzte Nacht ist dies wohl ebenfalls passiert. Ein erneutes "Booten" des HMI hat nichts gebracht.
Erst nachdem man das HMI erneut übertragen hat, hat wieder alles funktioniert.

Jetzt haben wir eben einmal den Stecker am HMI (Spannungsversorgung) gezogen, 10s gewartet und dann den Stecker erneut gesteckt.
Das Resultat war das Selbe--> HMI hat die Verbindung verloren und kann sie nicht aufbauen.
Nur nach erneutem Laden des HMI konnte das Panel eine Verbindung zur SPS aufbauen.

Hat jemand von euch eine Idee, warum das Panel beim "Booten" die Verbindung zur SPS "kappt"/ bzw. nicht aufbauen kann?
Das Ganze ist äußerst ungünstig, da die Maschine 24/7 läuft und Abends/ Nachts niemand vor Ort ist, der mal schnell das Panel übertragen kann.

Die genutzte SPS:
1655115519158.png

Genutzte HMI:
1655115559744.png

Schon Mal vielen lieben Dank für eure Hilfe.

Grüße aus Luxembourg!
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
18.663
Punkte Reaktionen
5.563
Wenn das HMI so wichtig ist, dann baut da eine USV davor.

Wird in dem Panel die Systemfunktion "Wechseleverbindung" verwendet oder die HMI-Vebindung zur SPS im Control-Panel eingestellt/verstellt?

Harald
 

MrBee169

Member
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
3
Wechseleverbindung wird nicht verwendet, die Verbindung wird nur im Control-Panel eingestellt. Das Phänomen tritt auch auf, wenn nur die Runtime beendet wird und anschließend wieder gestartet wird, dann sehen wir nur noch "#########" in den Aus.-und Eingabefeldern.
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
12.992
Punkte Reaktionen
3.384
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Das Phänomen tritt auch auf, wenn nur die Runtime beendet wird und anschließend wieder gestartet wird
Kannst du in diesem Status einmal schauen, welche IP das Panel hat ( also PG an den Switch und mal mit Primary Setup Tool oder Automation Tool schauen ( oder PNI ) ). Oder einfach mal schauen ob es sich anpingen lässt.
 

MrBee169

Member
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
3
Anpingen geht.

Lösung gefunden:

Wir haben die Hardware vom noch einmal übersetzt, neu übertragen und nun funktioniert es wieder wie in den Jahren davor:)

Mal wieder eine herzlichen Dank an euch, das ihr so schnell geholfen habt.
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
12.992
Punkte Reaktionen
3.384
Und was steht in Meldefenster ( welche Systemmeldungen kommen )? Hast du evtl. kürzlich ein FW-Update der CPU durchgeführt?
 

MrBee169

Member
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Und was steht in Meldefenster ( welche Systemmeldungen kommen )? Hast du evtl. kürzlich ein FW-Update der CPU durchgeführt?
Das haben wir uns nicht angesehen, da es an dem HMI nicht möglich war das Meldefenster aufzurufen. FW-Update ist schon 4 Wochen her. Ich müsste mal herausfinden ob letzte Nacht evtl. ein Stromausfall war.
 

Strippe22

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir haben fast das gleiche Problem, bei Spannungsverlust baut das TP1500 auch keine Verbindung zur CPU auf.
ich kann das Problem nur lösen, indem ich ein neues Testprojekt, geschrieben in WinCC Advanced v15.1, aufspiele und dann wieder mein Backup geschrieben in WinCC Advanced V14 übertrage.
Das HMI funktioniert dann1 bis 3 Monate einwandfrei, dann geht das Spiel wieder vorne los.

Ich habe schon den Speicher in Verdacht Schreib/Lesefehler.

Bei unserer Anlage handelt es sich um eine 1516F-3 PN/DP mit zwei SCALANCE X208

Vielen Dank und ich hoffe ihr habt ein paar Ideen, bevor ich den Siemens Support anschreibe.

Gruß aus Hamburg
 

MrBee169

Member
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
3
kurzes Update zur unsere Anlage:

Wir haben hier aktuell den Verdacht, das es ein Problem mit den "Unmanaged switch" ist (Phänomen: ARP spoofing).
Wir haben jetzt mal ein paar managed switches bestellt und werden mal testen ob es besser wird.

Vorangegangener Test und Beobachtung:
Wir hatten vor 2 Wochen noch einmal das Problem mit einem Stromausfall und haben zum testen einmal 4 Netzwerkstecker von Anlagenteilen abgezogen, die zu diesem Zeitpunkt nicht benötigt wurden. Dann haben das Panel vom Strom abgezogen und wieder angeschlossen und die Routen waren verschwunden und das Projekt musste nicht mehr übertragen werden.
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
18.663
Punkte Reaktionen
5.563
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
ich kann das Problem nur lösen, indem ich ein neues Testprojekt, geschrieben in WinCC Advanced v15.1, aufspiele und dann wieder mein Backup geschrieben in WinCC Advanced V14 übertrage.
Du könntest Dein V14 Projekt zu V15.1 konvertieren und aufspielen. Vielleicht läuft das länger?
Einfach nur Panel-Stromversorgung ausschalten/abziehen und wieder einschalten/anstecken habt Ihr schon probiert (dafür muß vermutlich jemand zu dem Panel hinlaufen)?

Harald
 

Strippe22

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Du könntest Dein V14 Projekt zu V15.1 konvertieren und aufspielen. Vielleicht läuft das länger?
Einfach nur Panel-Stromversorgung ausschalten/abziehen und wieder einschalten/anstecken habt Ihr schon probiert (dafür muß vermutlich jemand zu dem Panel hinlaufen)?

Harald
Einschalten / auschalten haben wir schon probiert. bringt nichts. Vor den konertieren habe ich etwas Angst, da ich das Projekt nicht geschrieben habe und es meine Programmierfähigkeiten bei weitem übersteigt
 

Strippe22

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
kurzes Update zur unsere Anlage:

Wir haben hier aktuell den Verdacht, das es ein Problem mit den "Unmanaged switch" ist (Phänomen: ARP spoofing).
Wir haben jetzt mal ein paar managed switches bestellt und werden mal testen ob es besser wird.

Vorangegangener Test und Beobachtung:
Wir hatten vor 2 Wochen noch einmal das Problem mit einem Stromausfall und haben zum testen einmal 4 Netzwerkstecker von Anlagenteilen abgezogen, die zu diesem Zeitpunkt nicht benötigt wurden. Dann haben das Panel vom Strom abgezogen und wieder angeschlossen und die Routen waren verschwunden und das Projekt musste nicht mehr übertragen werden.
Das habe ich noch nicht probiert, bis jetzt habe ich nur ein neues Kabel gelegt, kein Erfolg. Der Ersatzmonitor mit dem bestehenden Projekt baut aber sofort eine Verbindung auf. Ich brauche nicht mal die Maschine neu zu starten, was wohl auf ein Problem des TP1500 hindeutet.
Das Ersatzpanel ist aber nie länger im Einsatz, weil wir ihn sofort wieder austauschen sobald das originale Panel wieder läuft.
 
Oben